Das TRABI Diskussionsforum
  Trabiklatsch
  Die dümmsten Schrauber der Welt!

Neue Nachricht schreiben  
Profil | Registrieren | FAQ | IFA-Börse | Galerie | Glossar

Suche: Hilfe
Seitenwahl: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 vorige Seite || nächste Seite
Author Thema:   Die dümmsten Schrauber der Welt!
JL

Einträge: 1828
Registriert am: 17-05-2001

geschrieben: 19-07-2011 19:43 EST     Klick hier für Profil von  JL  Klick hier für EMail an  JL   Visit JL's Homepage!   Eintrag bearbeiten
von Kunzer oder Hazet gibt es Spezialwerkzeug für diese Aufgabe.

Geiz an dieser Stelle ist falsch, macht nur Aua!

CrazyCactus

Einträge: 222
Registriert am: 22-02-2009

geschrieben: 28-07-2011 11:40 EST     Klick hier für Profil von  CrazyCactus  Klick hier für EMail an  CrazyCactus     Eintrag bearbeiten
Da kann ich mich heute auch einreihen.
Gestern am 75er Bremsschläuche hinten und Radbremszylinder gewechselt.
Schön die Bremsleitung am RBZ abgeschraubt.
Dann Ringschlüssel auf die Leitung aufgefädelt um die Innere Verschraubung zum Bremsschlauch zu lösen. Neuer Schlauch drin, festgeschraubt. Neuen Radbremszylinder eingebaut, verschraubt.
Hm, da war doch was. -> Ringschlüssel hing noch auf der Leitung. Kein großer Aufwand, aber trotzdem Blöd.
Beppo

Einträge: 12836
Registriert am: 01-10-2000

geschrieben: 30-07-2011 19:31 EST     Klick hier für Profil von  Beppo  Klick hier für EMail an  Beppo   Visit Beppo's Homepage!   Eintrag bearbeiten
"Dümmster Fahrer" könnte ich mich heute nennen.

Hier nochmal das Tor der Halle auf der Ranch

Der W353 passt dort prima durch, ohne das man die Plane nach oben ziehen muß. Der Windabweiser vom Schiebedach als höchste Stelle vom Auto hat noch genug Abstand bis zur Unterkante der Plane und eine Antenne gibts ja nicht (bzw. nur in der Frontscheibe).

Heute bin ich mit dem W1.3 mal in und wieder aus der Halle gefahren und dachte, der muß ja auch passen. Passte auch, aber er hat eine Seitenantenne...

Mit Klick aufs Foto gehts zu den Bildern

JL

Einträge: 1828
Registriert am: 17-05-2001

geschrieben: 31-07-2011 08:02 EST     Klick hier für Profil von  JL  Klick hier für EMail an  JL   Visit JL's Homepage!   Eintrag bearbeiten
@Beppo: ich hätte noch eine Nagelneue in Originalverpackung!
Beppo

Einträge: 12836
Registriert am: 01-10-2000

geschrieben: 31-07-2011 10:18 EST     Klick hier für Profil von  Beppo  Klick hier für EMail an  Beppo   Visit Beppo's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Wenn es so eine ist, mit dem runden Fuß wie bei mir , melde ich Interesse an.

Andi

Einträge: 3877
Registriert am: 22-01-2001

geschrieben: 31-07-2011 11:31 EST     Klick hier für Profil von  Andi  Klick hier für EMail an  Andi   Visit Andi's Homepage!   Eintrag bearbeiten
@Beppo ich hätte da noch vom Kübel eine Kulikovantenne.... die ist da flexibler

Musste dir aussen noch ein Schild über das Tor anbringen "ACHTUNG! geringe Durchfahrtshöhe!"

dgutschner

Einträge: 392
Registriert am: 06-05-2005

geschrieben: 31-07-2011 00:15 EST     Klick hier für Profil von  dgutschner    Eintrag bearbeiten
@Beppo: hast du zufällig noch ein Satz von den Schonbezügen rumliegen?

Beppo

Einträge: 12836
Registriert am: 01-10-2000

geschrieben: 31-07-2011 15:07 EST     Klick hier für Profil von  Beppo  Klick hier für EMail an  Beppo   Visit Beppo's Homepage!   Eintrag bearbeiten
@Andi - gute Idee mit dem Schild

@dgutschner - du meinst sicher für Trabant. Nein, habe ich nicht mehr. Nur noch je 1 Satz von jeder Farbe/Musterung für den Eigenbedarf.

Uwe

Einträge: 589
Registriert am: 03-05-2001

geschrieben: 17-09-2011 19:56 EST     Klick hier für Profil von  Uwe  Klick hier für EMail an  Uwe   Visit Uwe's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Alle RBZ erneuert. Alles zusammengebaut und probeweise mal aufs Pedal getreten. es mal "wusch" und der Druck war weg- man sollte auch die letzte Entlüftungsschraube einbauen....
hotwheelz

Einträge: 987
Registriert am: 23-02-2009

geschrieben: 09-10-2011 09:17 EST     Klick hier für Profil von  hotwheelz  Klick hier für EMail an  hotwheelz     Eintrag bearbeiten
So, ich auch mal. Hatte gestern ne Unterwegspanne. Bei meinem Mikuni hatte sich die Düsennadel ausgehangen. Also Vergaser raus. Blöd nur wenn man ne andere Lima drin hat und die Ladeleitung ohne Gummigedöns recht zugänglich oben drauf geschraubt ist. Beim Rauskanten hat es dann mal kurz gefunkt und durch war der Bowdenzug für den Choke. Der ist nämlich ne kleine Freileitung zwischen Vergaser und der Aufnahme für den Gasbowdenzug an der Motorverkleidung. Nachdem ich den Pappmann dann mal für zwei Stunden abgestellt hatte und wieder weiter fahren wollte sprang er natürlich nicht an bzw. erst nach ner Minute leiern lassen. Vorhaben für den Winter also: Ladekabel ummanteln, dass das nicht noch mal passiert.
Gabriel

Einträge: 1208
Registriert am: 14-06-2003

geschrieben: 18-11-2011 17:41 EST     Klick hier für Profil von  Gabriel    Eintrag bearbeiten
Sooooo, Heut darf ich auch mal wieder
Bin grad dabei in der Gartenlaube einen gescheiten Boden einzubauen. Da noch einige Balken und diverse Spanplatten von meiner Werkstatt und Folie vom Hausbau über sind, dachte ich mir, das Material ist genau richtig. Also die Unterkonstruktion gemacht und genau beim letzten Balken.... Naja, ich wunderte mich schon irgendwie beim Reinlaufen in die Laube und dann beim Einlegen... ZU KURZ genau 36cm. Des Rätzels Lösung: 2,36 sollte er lang sein. Meter angelegt, bei 2m nen Strich, bei weiteren 36cm nen Strich und den Falschen erwischt beim Absägen Nun ja, hab nun improvisiert Wenn die Platten drauf liegen sieht man es eh nicht und hält trotzdem Bombenfest Wenn ich jemals die Laube abreißen muß, nagel ich das Tor von der Feuerwehr zu und schütt 5Ltr Sprit auf die Hütte
Hegautrabi

Einträge: 10715
Registriert am: 02-10-2005

geschrieben: 27-12-2011 18:59 EST     Klick hier für Profil von  Hegautrabi  Klick hier für EMail an  Hegautrabi     Eintrag bearbeiten
Heute habe ich mir einen Eintrag verdient.
Am Ganzjahrestrabi war der Anlasser auffällig, gelegentlich spurte er nicht richtig ein.
Also einen aufgearbeiteten aus dem Keller mit in die Firma genommen um den heute schnell einzubauen.
Beim Ausbau schon den Fehler gefunden, das Sicherungsblech des Stiftes vom Einrückhebel war weg, dadurch konnte der Stift hochspringen und sich verkanten.

Den anderen Anlasser habe ich trotzdem eingebaut und er funktionierte nicht richtig. Alles war wie es sein soll, Magnetschalter zog an, Ritzel spurte ein, Anker drehte nur der Motor bewegte sich kein Stück.

Anlasser 2x aus- und eingebaut, Magnetschalter ebenso bis ich es merkte: der Anlasser dreht gegen die Pfeilrichtung!

Ob mir da ein Anker vom Wartburg dazwischengeraten ist? Kann die Polung der Kohlebürsten falsch zusammengebaut werden? Oder was ganz anderes?

Ich muss den wohl noch mal zerlegen.

Chris601

Einträge: 9663
Registriert am: 19-11-1999

geschrieben: 29-02-2012 03:35 EST     Klick hier für Profil von  Chris601  Klick hier für EMail an  Chris601   Visit Chris601's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Kühler vom Ladawagen kaputt. Der Wechsel ist schnell und unproblematisch möglich. Blöd nur, dass am Verdampfer der Gas-Anlage Plaste-"Nupsis" für die Kühlwasserschläuche montiert sind und mir da natürlich sofort einer abgebrochen ist und Ersatz bestellt werden musste (Gibts jetzt zum Glück aus Metall).
Das alles ist aber noch keinen Eintrag hier wert. Das aber:

Heute, nach dem Wechsel besagter "Nupsis" sprang die Kiste aber gar nicht mehr an. Weder auf Benzin noch aus Gas.
Fehlersuche. Irgendwo rangekommen? Eigentlich war ich an keinerlei relevanten Teilen dran. Irgendwann fiel mir auf, dass das Anzeigegerät der Gasanlage dunkel blieb und auch die Benzinpumpe nicht pumpt.
Sicherungen alle ganz.
Nach einer Weile Sucherei fiel mir ein, dass im Innenraum am Steuergerät noch einmal 2 Flachsicherungen sitzen und siehe da -> eine defekt. Im West-Lampenkasten fand sich zum Glück noch eine. Eingebaut -> Poff.

Alles noch einmal überprüft wo ich dran war und siehe da: ein Kabel der Motorsteuerung war im Verdampfer eingeklemmt.

Rausgebaut, die verbleibende 10A-Sicherung eingesetzt, die erst mal noch hält, und gestartet!

[Bearbeitet von Chris601 (29-02-2012 - 03:35)]

trabifreak78

Einträge: 825
Registriert am: 07-01-2008

geschrieben: 05-03-2012 11:12 EST     Klick hier für Profil von  trabifreak78  Klick hier für EMail an  trabifreak78   Visit trabifreak78's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Wenn einer an der Heizung baut
und danach nicht nach dem rechten schaut,
er nach dem Winterschlaf
sich überhaupt nicht Wundern darf
das er beim Trabi lenken fast erfriert
wenn's Kopexrohr
nicht da, wo's hingehört....

phi

Einträge: 2784
Registriert am: 08-03-2000

geschrieben: 10-03-2012 00:53 EST     Klick hier für Profil von  phi  Visit phi's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Suchbild:

Links unten neben den Stossdämpferbefestigungsschrauben tummelt sich eine einzelne Schraube...

Wo gehört die hin?

Hmm, passt an die Stabi-Befestigungslasche. Aber da müssten doch 2 sein - ist etwa eine in der Galvanik verloren gegangen?

Nö, die habe ich in irgendeiner Form von geistiger Umnachtung nach dem Lösen wieder ein paar Umdrehungen in den Rahmen eingedreht...

Super... Alles neu an der Hinterachse und eine gammlige Schraube

[Bearbeitet von phi (10-03-2012 - 12:53)]

das moss

Einträge: 7724
Registriert am: 20-03-2001

geschrieben: 10-03-2012 19:43 EST     Klick hier für Profil von  das moss  Klick hier für EMail an  das moss   Visit das moss's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Kenn ich - ich schleppe seit Monaten Kleinposten zum Galvaniseur, weil ich immer irgenfdwie Kleinkram vergesse.....

Passiert auch bei Erfahrung gern wieder...

hotwheelz

Einträge: 987
Registriert am: 23-02-2009

geschrieben: 26-03-2012 08:18 EST     Klick hier für Profil von  hotwheelz  Klick hier für EMail an  hotwheelz     Eintrag bearbeiten
Was macht man, wenn man keinen Benzinhahn mehr hat weil der Sprit elektrisch gefördert wird? Richtig, nen Schalter dazwischen als Diebstahlschutz und für Wartungszwecke. Blöd ist es dann aber wenn man das Ding betätigt und dann vergisst wieder einzuschalten.
Bei der ersten Probefahrt fiel mir ein leichtes Klingeln bzw. Klappern auf welches immer lauter wurde. Beim zweiten Mal schauen hab ich es entdeckt. Irgendein Depp hat die Schelle zwischen VSD und Mittelrohr gelöst und nicht wieder fest gezogen. Irgendwie frag ich mich in der Anfangszeit immer ob ich auch alles richtig festgemacht hab und mich auch keiner abgelenkt hat. Geht nur mir das so?
hotwheelz

Einträge: 987
Registriert am: 23-02-2009

geschrieben: 06-04-2012 09:01 EST     Klick hier für Profil von  hotwheelz  Klick hier für EMail an  hotwheelz     Eintrag bearbeiten
Ich mal wieder!
Heut morgen mal kurz nach dem tropfenden Vergaser geschaut. also aufgeschlossen, Haubenzug betätigt, Schlüssel auf den Fahrersitz, Tür in erste Raste. Kurz geschaut und dann Startversuch. Denkste! In geistiger Umnachtung hab ich die Tür wieder zugeschlossen.
Plan A: Kofferraum öffnen, Rückbank raus und durchklettern. Blöd nur wenn der nicht aufgeht. Da half kein Drücken, Ziehen was auch immer. Kaputtmachen will man ja auch nix. Ist ja immer die Frage, was zuerst nachgibt.
Plan B: Schauen ob evtl. ne Scheibe nen stück offen ist. Und siehe da, Fahrertür nen Hauch offen, also kurz mit dem Schraubendreher etwas runtergedrückt, mehr als nen halber Zentimeter wars aber auch nicht. Reicht aber. Im Keller geschaut was so drahtartiges rumliegt und nen paar lange Heringe von der Strandmuschel gefunden. Drei mit Klebeband verbunden und ran ans Werk. Gefühlte 20 min. später war der Schlüssel durchs Nadelöhr und die Tür wieder offen.
Moral von der Geschichte? Schliesszylinder tauschen damit man endlich zwei Sätze Schlüssel hat.
phi

Einträge: 2784
Registriert am: 08-03-2000

geschrieben: 06-04-2012 09:10 EST     Klick hier für Profil von  phi  Visit phi's Homepage!   Eintrag bearbeiten
quote:
Schliesszylinder tauschen damit man endlich zwei Sätze Schlüssel hat.

Oder den Schlüssel beim Schlüsseldienst kopieren lassen bzw. beim Teilehändler nach Nummer bestellen...

Hegautrabi

Einträge: 10715
Registriert am: 02-10-2005

geschrieben: 06-04-2012 09:27 EST     Klick hier für Profil von  Hegautrabi  Klick hier für EMail an  Hegautrabi     Eintrag bearbeiten
Ich habe mir gerade bei der Firma Heinisch
coheinisch@t-online.de
2 Schlüssel für meine Pneumantkoffer nach Nummer anfertigen lassen. Ist zwar kein Schnäppchen, hat aber gut funktioniert.
hotwheelz

Einträge: 987
Registriert am: 23-02-2009

geschrieben: 06-04-2012 11:12 EST     Klick hier für Profil von  hotwheelz  Klick hier für EMail an  hotwheelz     Eintrag bearbeiten
Schlüssel nachmachen? Würde gehen, hab aber für jedes Schloss nen anderen Schlüssel und will das im gleichen Atemzug beseitigen.
Beppo

Einträge: 12836
Registriert am: 01-10-2000

geschrieben: 07-04-2012 10:13 EST     Klick hier für Profil von  Beppo  Klick hier für EMail an  Beppo   Visit Beppo's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Das geht so http://www.2takter.de/schluessel/
hotwheelz

Einträge: 987
Registriert am: 23-02-2009

geschrieben: 08-04-2012 08:19 EST     Klick hier für Profil von  hotwheelz  Klick hier für EMail an  hotwheelz     Eintrag bearbeiten
Interessant, danke für den Tipp. Ich muss mal schauen, wie ich das mache bzw. was für Nummern die drei Schlüssel haben und was ich dann alles brauche. Dann muss ich mir quasi zwei Schlösser auf den Zündschlüssel anpassen und den dann nachordern? Das wird sich doch regeln lassen.
Beppo

Einträge: 12836
Registriert am: 01-10-2000

geschrieben: 01-05-2012 21:38 EST     Klick hier für Profil von  Beppo  Klick hier für EMail an  Beppo   Visit Beppo's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Ich war heute kurz vorm Nervenzusammenbruch, verbunden mit einem Wuttobsuchtsanfall und gleichzeitiger Selbstmordabsicht....

Bericht:
Der W353 mit seinem Jikov-Versager hat enorme Warmstartprobleme, sobald er mehr als ca. 30min steht. Also sollte endlich die Pertinaxplatte am Vergaserfuß montiert werden, die vielleicht Abhilfe schaffen könnte (tat sie aber leider nicht, also war eh alles für die Katz). Vom früher montierten BVF-Vergaser kenne ich solche Probleme überhaupt nicht.

Alles demontiert, alte Dichtungen entfernt und gereinigt, längere Stehbolzen montiert, Muttern anprobiert und wieder entfernt. Dann fiel eine Mutter in die Ansaugbrücke und mir das Herz in die Hose.
Schweißausbruch, Angstanfall und die Vorstellung im Geiste, das die Mutter bis ins Kurbelgehäuse gefallen sein könnte...

Nach Demontage der Ansaugbrücke sah ich folgendes

und obwohl ich nicht kirchlich bin, habe ich dem lieben Gott gedankt....

Anne

Einträge: 3685
Registriert am: 26-02-2001

geschrieben: 01-05-2012 21:41 EST     Klick hier für Profil von  Anne  Visit Anne's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Die 311er Heckscheibe ist in der Tür nicht eingeklebt und sie geht erst nach dem 2.Aufschlag auf dem Fussboden kaputt...
Deluxe

Einträge: 14438
Registriert am: 13-12-2001

geschrieben: 01-05-2012 21:50 EST     Klick hier für Profil von  Deluxe  Klick hier für EMail an  Deluxe   Visit Deluxe's Homepage!   Eintrag bearbeiten
@Beppo:
Falls Du mit "kirchlich" eigentlich "gläubig" meinst...ja, es gibt so Momente...

Nicht schlecht, die Nummer.

Beppo

Einträge: 12836
Registriert am: 01-10-2000

geschrieben: 01-05-2012 21:54 EST     Klick hier für Profil von  Beppo  Klick hier für EMail an  Beppo   Visit Beppo's Homepage!   Eintrag bearbeiten
@Deli - ja, so meinte ich das. Der Begriff "kirchlich" ist wohl ein Relikt aus dem DDR-Alltag.

@Anne - sehr trockene Umschreibung eines relativ großen Desasters.

Anne

Einträge: 3685
Registriert am: 26-02-2001

geschrieben: 02-05-2012 15:34 EST     Klick hier für Profil von  Anne  Visit Anne's Homepage!   Eintrag bearbeiten
@Beppo War weder meine Scheibe, noch mein Auto
Trabi Torsten

Einträge: 348
Registriert am: 07-08-2010

geschrieben: 02-05-2012 18:50 EST     Klick hier für Profil von  Trabi Torsten  Klick hier für EMail an  Trabi Torsten     Eintrag bearbeiten
@Beppo ja es gibt Momente da ist Mann einfach nur Dankbar!

NifiTrabant

Einträge: 620
Registriert am: 29-03-2008

geschrieben: 02-05-2012 20:49 EST     Klick hier für Profil von  NifiTrabant  Klick hier für EMail an  NifiTrabant   Visit NifiTrabant's Homepage!   Eintrag bearbeiten
@Beppo: Denk drann... Sonntag ist Gottesdienst...
Seitenwahl: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 vorige Seite || nächste Seite

Post New Topic  Post Reply
Hop to:


Kontakt | Alles über den Trabi

Powered by: Ultimate Bulletin Board, Freeware Version 2000
© Infopop Corporation (formerly Madrona Park, Inc.), 1998 - 2000.