Das TRABI Diskussionsforum
  Trabiklatsch
  Die Polizei, dein Freund und Helfer?

Neue Nachricht schreiben  
Profil | Registrieren | FAQ | IFA-Börse | Galerie | Glossar

Suche: Hilfe
Seitenwahl: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 vorige Seite || nächste Seite
Author Thema:   Die Polizei, dein Freund und Helfer?
das moss

Einträge: 7730
Registriert am: 20-03-2001

geschrieben: 28-03-2006 10:59 EST     Klick hier für Profil von  das moss  Klick hier für EMail an  das moss   Visit das moss's Homepage!   Eintrag bearbeiten
bei uns ist es erträglich..... gibt nette und gibt halt A**l***er.....

zufällig kenne ich auch den einen oder anderen Berliner Grün-weissen... der eine oder andere scheint nicht ganz so Vorschriftskonform zu sein wie der andere...

wenn es aber überhand nimmt kann es irgendwie nicht sein.... da gehe ich mit.

Beppo

Einträge: 12907
Registriert am: 01-10-2000

geschrieben: 17-08-2007 22:15 EST     Klick hier für Profil von  Beppo  Klick hier für EMail an  Beppo   Visit Beppo's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Grade eben passiert, auf der Heimfahrt von einer Geburtstagsfeier mit meinem 353er Tourist:

Mitten in der Ortschaft kommt die rote Kelle mit eindeutiger Aufforderung. Ich blinke, fahre rechts ran, mach den Motor aus und das Fenster runter. Verbunden mit einem Lächeln im Gesicht des Polizisten höre ich:
"Guten Abend, Polizeirevier Soundso....
Ich sah jetzt gerade nicht bei Ihrer Anfahrt, das Sie mit so einem antiken Gefährt unterwegs sind. Da will ich Sie garnicht weiter belästigen.
Gute Weiterfahrt."

Beppine und ich haben in dem Moment erst mal garnicht begriffen, was eigentlich los ist. Da der freundliche Beamte sich aber von meinem Auto entfernte und anderen Aufgaben widmete, bin ich wieder losgefahren. Mit einem freudigen Lächeln im Gesicht Ich nehme das mit dem "antiken Gefährt" jedenfalls als Lob und denke, so wars auch gemeint.
Hab dann noch zu meinem Warti gesagt: "Haste das gehört? Du bist ein antikes Gefährt. Da kannste stolz drauf sein!"

PS: In letzter Zeit habe ich eigentlich nur lobenswertes über unsere Beamten in Grün (z.T.blau) zu berichten. Klar, wenn man falsch parkt gibs auch mal ein Ticket, aber damit muß man rechnen.

[Bearbeitet von Beppo (17-08-2007 - 22:15)]

Porschekiller

Einträge: 2263
Registriert am: 04-12-2003

geschrieben: 18-08-2007 20:36 EST     Klick hier für Profil von  Porschekiller  Klick hier für EMail an  Porschekiller     Eintrag bearbeiten
Es gibt, wie bei allen anderen Menschen auch, welche, bei Polizisten und innen ein breites Spektrum.
Die Polis, die Ausfahrten von Trabi- Wartburg- und Olttimertreffen absperren und regulieren, sind doch in der Zeit, wo sie für euch arbeiten auch in Ordnung.
Dann gibts aber leider auch solche, die vor eingebildeter Macht und Kraft kaum noch laufen können. Da währe ein freundlicher Hinweis, dass die GeStaPo- und VP-Zeiten schon lange vorbei sind, angebracht.
Mit einem alten Auto, vor allem mit nem Trabi, ist man meist "Mode". Ich zähls schon gar nicht mehr, wie oft ich angehalten werde.

Wenn die mir dumm kommen, kratz ich an deren Ehre, in dem ich den allgemeinen Bildungsstand teste oder eben auf dieses "Mode sein" anspreche.
Wenn mir einer völlig unqualifiziert kommt, dann frag ich nur nach Dienstnummer, Name und Dienststelle mit der Ankündigung, mir das nicht gefallen zu lassen. Reicht schon aus.

Ach: Die Frage, wo man gerade her kommt, muss man nicht beantworten, außer es besteht ein dringender Tatverdacht. Die Frage, ob die Antwort noch mal wiederholt werden könne, reicht meistens schon aus und man ist auch schnell wieder weg.

[Bearbeitet von Porschekiller (18-08-2007 - 20:36)]

magiceye04

Einträge: 360
Registriert am: 18-11-2001

geschrieben: 18-08-2007 21:32 EST     Klick hier für Profil von  magiceye04  Klick hier für EMail an  magiceye04     Eintrag bearbeiten
In 10 Jahren Führerscheinbesitz bin ich komischerweise noch kein einziges Mal in die Verlegenheit gekommen, von einem Grünling angehalten oder kontrolliert zu werden. Hätte ich mir sozusagen auch sparen können, den Schein
601 Uncrowned

Einträge: 4702
Registriert am: 23-12-2003

geschrieben: 19-08-2007 12:14 EST     Klick hier für Profil von  601 Uncrowned  Klick hier für EMail an  601 Uncrowned     Eintrag bearbeiten
Wir haben eine seeehr eifrige Kandidatin in Potsdam, die mich regelmäßig, wenn ich sonntags Frühdienst habe, anhält, mir in die Augen leuchtet und vermutlich Drogenkonsum vermutet.
Mittlerweile bin ich dazu übergegangen, wenn sie mich fragt, ob ich in den letzten 24 Stunden Rauschmittel zu mir genommen hab, zu antworten: "Oh, da muss ich jetzt echt überlegen."

Es gibt aber auch andere Kollegen, die wirklich super drauf sind und trotz Riesen-Schlüsselbund, Tourenbuch und allerlei Messinstrumenten auf dem Beifahrersitz NICHT vermuten, dass ich gerade völlig zu aus der Disco komme!

wilhelminus

Einträge: 1998
Registriert am: 28-06-2004

geschrieben: 29-08-2007 10:47 EST     Klick hier für Profil von  wilhelminus  Klick hier für EMail an  wilhelminus     Eintrag bearbeiten
Vor einigen Wochen:

Zunächst kam mir das Polizeifahrzeug entgegen. Nach kurzer Zeit war es hinter mir. Rote Schrift und blaue Signalleuchte an…

Papiere, Sanikasten, Warndreieck, Alkoholkontrolle … das übliche Prozedere. Neu für mich war die Halterabfrage per Funkgerät, die die Jungs parallel durchführten. „Müsste ein grauer Trabant Kombi sein“, quäkte es aus dem Gerät...

Papyrus ist doch nicht grau…

… und dann hat das Einsatzfahrzeug gewendet und die Staatsdiener habe ihre Reise in die ursprüngliche Richtung fortgesetzt…

… es muss tatsächlich am Auto liegen, ob man kontrolliert wird oder nicht…

Christian K

Einträge: 3329
Registriert am: 27-04-2004

geschrieben: 29-08-2007 13:27 EST     Klick hier für Profil von  Christian K    Eintrag bearbeiten
quote:
Neu für mich war die Halterabfrage per Funkgerät, die die Jungs parallel durchführten. „Müsste ein grauer Trabant Kombi sein“, quäkte es aus dem Gerät...

Auweia, da krieg ich ja einen Riesenschreck! Machen die das echt jetzt? Meiner ist blau, hat aber laut Papiere grün zu sein. Das heißt natürlich, das eine solche Halterabfrage per Funk nicht notwendig ist, falls die Polizisten die Papiere lesen können. Beim letzten TÜV im April habe ich den Prüfer auch darauf angesprochen, aber er meinte, eine Änderung der Papiere sei nicht notwendig, weil das eh keinen interessiert.
wilhelminus

Einträge: 1998
Registriert am: 28-06-2004

geschrieben: 30-08-2007 17:45 EST     Klick hier für Profil von  wilhelminus  Klick hier für EMail an  wilhelminus     Eintrag bearbeiten
Mit der Farbe habe ich auch so meine Bedenken. In den neuen EU-Papieren steht "weiß". Tatsächlich ist das Auto, um das es dabei geht "hellelfenbein" ("taxibeige" ) mit gelbem Dach.

Als ich das besagter Sachbearbeiterin in der Zulassungstelle Dresden sagte, meinte sie, es interessiere nicht, welche Farbe das Auto tatsächlich habe und ob es umgespritzt sei. "Wenn Sie unbedingt darauf bestehen, ändere ich es."

Ich habe ob des Tonfalls nicht darauf bestanden. Möglicherweise zu Unrecht...

Marlene

Einträge: 1163
Registriert am: 17-01-2007

geschrieben: 30-08-2007 18:50 EST     Klick hier für Profil von  Marlene  Klick hier für EMail an  Marlene     Eintrag bearbeiten
Tja, da ist dann schauspielerisches Talent bei der Verkehrskontrolle gefragt: "Mein Gott, jetzt wo sies sagen...heut früh war der noch grün...müssen irgendwelche Lausejungs umlackiert haben"
601 Uncrowned

Einträge: 4702
Registriert am: 23-12-2003

geschrieben: 31-08-2007 11:11 EST     Klick hier für Profil von  601 Uncrowned  Klick hier für EMail an  601 Uncrowned     Eintrag bearbeiten
Oder: "Ach Du Sch...! Das ist doch nicht mein Auto!"

Nee, im Ernst: Bei solchen Sachen heißt es immer, dass man die Papiere "bei nächster Gelegenheit" berichtigen lassen soll. WANN man die Gelegenheit hat, wird man hoffentlich noch selbst entscheiden dürfen!

Andre

Einträge: 2947
Registriert am: 23-04-2000

geschrieben: 31-08-2007 11:48 EST     Klick hier für Profil von  Andre  Klick hier für EMail an  Andre   Visit Andre's Homepage!   Eintrag bearbeiten
bei der nächsten Befassung mit der Zulassungsstelle um genau zu sein
Chris1100

Einträge: 187
Registriert am: 18-12-2002

geschrieben: 31-08-2007 12:03 EST     Klick hier für Profil von  Chris1100    Eintrag bearbeiten
Jaja, die kompetenten Mitarbeiter der Zulassungsstellen

Ich habe einer Sachbearbeiterin ein Doublefeature beschert: Wartburg 1.3 aus MQ nach HH ummelden und einen 1.3er Motor im 1.1er Trabi eintragen.
Beim Wartburg fragt sie nochmal nach der Farbe, die mit coconbeige -> gelb eingetragen wurde.
Beim Trabi fragt sie nicht nach (obwohl der schon länger nicht mehr togaweiß sondern blau ist), also steht er weiterhin in weiß in den Papieren.
Ist es nicht wahrscheinlicher, dass wenn man einen Umbau eintragen lässt sich die Farbe geändert hat, als bei einer Ummeldung aus einem anderen Bezirk?

Wurstblinker

Einträge: 632
Registriert am: 30-07-2002

geschrieben: 31-08-2007 12:23 EST     Klick hier für Profil von  Wurstblinker  Klick hier für EMail an  Wurstblinker     Eintrag bearbeiten
Mensch Leute, dass sind Sachbearbeiterinnen...

und keine Technik- und Bastelfetischist(-innen)en...

X Men

Einträge: 889
Registriert am: 22-08-2003

geschrieben: 31-08-2007 20:20 EST     Klick hier für Profil von  X Men  Klick hier für EMail an  X Men     Eintrag bearbeiten
Die Farbe in den Papieren muss nicht berichtigt werden, aber kann!!
Es hilft mal, wenn der Wagen geklaut wurde und in die Fahndung kommt!

MfG

Porschekiller

Einträge: 2263
Registriert am: 04-12-2003

geschrieben: 01-09-2007 10:31 EST     Klick hier für Profil von  Porschekiller  Klick hier für EMail an  Porschekiller     Eintrag bearbeiten
Wie ist das mit 2farbgen Autos? (Weiß mit grünem Dach zum Beispiel...)
Joey_A

Einträge: 951
Registriert am: 15-09-2004

geschrieben: 01-09-2007 12:07 EST     Klick hier für Profil von  Joey_A  Klick hier für EMail an  Joey_A     Eintrag bearbeiten
oder wenn die fahrerseite ne andere farbe hat als die beifahrerseite?
trabi

Einträge: 2193
Registriert am: 26-12-1999

geschrieben: 01-09-2007 21:45 EST     Klick hier für Profil von  trabi  Klick hier für EMail an  trabi   Visit trabi's Homepage!   Eintrag bearbeiten
is wurscht.. die ursprüngliche farbe gilt laut auskunft des tüv nord: o ton: wir kriegen schon raus wie der wagen vom band lief als er gebaut wurde, wenn wir das wollen. als ich die höflich auf das nachträgliche tauchbadverzinken hinwies hatter nur mit den augen rerollt und dem lada die plakette geklebt
X Men

Einträge: 889
Registriert am: 22-08-2003

geschrieben: 08-09-2007 17:43 EST     Klick hier für Profil von  X Men  Klick hier für EMail an  X Men     Eintrag bearbeiten
@ PoKi
Damit biste bestimmt bei den Beamten immer gleich richtig Mode!!!

MfG

Porschekiller

Einträge: 2263
Registriert am: 04-12-2003

geschrieben: 08-09-2007 19:59 EST     Klick hier für Profil von  Porschekiller  Klick hier für EMail an  Porschekiller     Eintrag bearbeiten
...zumal jetzt untendrunter alles schwarz ist!!!
Elfriedewilli

Einträge: 1902
Registriert am: 09-03-2005

geschrieben: 08-09-2007 22:30 EST     Klick hier für Profil von  Elfriedewilli  Klick hier für EMail an  Elfriedewilli     Eintrag bearbeiten
@X Men: was soll das heißen? Muß die Umlackierung jetzt eingetragen werden oder nicht? Gibt das Streß mit Deiner Zunft, oder ist es so wie @Trabi schreibt egal?
Beppo

Einträge: 12907
Registriert am: 01-10-2000

geschrieben: 08-09-2007 22:34 EST     Klick hier für Profil von  Beppo  Klick hier für EMail an  Beppo   Visit Beppo's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Ich glaube, X Men meinte das eher scherzhaft, bin mir aber da nicht ganz sicher....

Also @X Men - klär das mal bitte auf.

Red03

Einträge: 366
Registriert am: 08-11-2004

geschrieben: 09-09-2007 14:46 EST     Klick hier für Profil von  Red03  Klick hier für EMail an  Red03   Visit Red03's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Also meiner einer hatte schon drei Mal mit den netten Menschen in Grün (oder Blau) zu tun - innerhalb von einem Jahr Führerschein:

Erstes Mal mit zwei Trabis, davon einer defekt unterwegs gewesen (fuhr nur noch 50). Trotzdem ich mehrere Male die Warnblinkanlage anmachte - in der Hoffnung mein Hintermann im defekten Fahrzeug würde dies auch tun um dem uns hinterherkriechenden (Polizei-) Fahrzeug zu signalisieren, dass wir nicht schneller können und der Tatsache, dass mein Bekannter im zweiten Fahrzeug noch nicht ganz nüchtern war (0,1) haben sie uns dann weiterfahren lassen... Eigentlich ganz nett.

Zweites Mal hatte ich meinen Unfall und der Polzeiobermeister sagte mit breitem Grinsen - damals nicht so mitbekommen aber heute bekannt - hämischem Grinsen "Schade um den schönen Trabant. In der Unfallanzeige fand sich dann auch der Vermerk, dass es an selbem Tage geregnet hätte. Fakt war aber - und das können etwa 10 Zeugen bestätigen - dass an dem gesamten Tag nicht ein Tropfen Wasser vom Himmel fiel! Nachdem er diesen Vermerk unter Eid vor Gericht bestätigt hatte, verließ er - wurde mir durch Bekannte, die vor dem Saal saßen mitgeteilt - mit breitem Grinsen das Gericht. Gott sei Dank war der Richter ein vernünftiger und rechtschaffender Mensch, der sich in seinem Urteil nicht vollkommen auf die Aussage des Beamten stützte...

Das dritte Mal kam ich mit Barkas um eins mit Fernlicht durchs Dorf - Kelle.
Schönen Abend, Papiere, woher, wohin? getrunken? - ich: vor sechs Stunden ein Glas Sekt.
Wollen wir trotzdem mal einen Test machen?
Ich: klar - kein Problem
Ergebnis: 0,0 Schönen Abend und gute Fahrt

Sehr angenehm. Obwohl sie sich ja wegen des Fernlichts muckieren hätten können...

Trotzdem läuft mir bei Blaulichtbalken auf Autodächern seit meinem Unfall ein Schauer über den Rücken - Polizisten sind eben auch nur Menschen und können dich anscheißen wie jeder andere...

Ciao zusammen

Red

X Men

Einträge: 889
Registriert am: 22-08-2003

geschrieben: 15-09-2007 19:28 EST     Klick hier für Profil von  X Men  Klick hier für EMail an  X Men     Eintrag bearbeiten
Zur Aufklärung

Das muss nicht umgetragen werden!!
Es gibt keinerlei gesetzliche Verpflichtung dazu!!

Es war nur an POKI gerichtet!!
Freue mich schon auf die erste VK mit Dir!!

MFG

DUOcalle601

Einträge: 2098
Registriert am: 09-06-2006

geschrieben: 15-09-2007 20:02 EST     Klick hier für Profil von  DUOcalle601  Visit DUOcalle601's Homepage!   Eintrag bearbeiten
und fernlicht in ortschaften is nich verboten
X Men

Einträge: 889
Registriert am: 22-08-2003

geschrieben: 15-09-2007 20:52 EST     Klick hier für Profil von  X Men  Klick hier für EMail an  X Men     Eintrag bearbeiten
doch isses!

§17 Abs. 2 StVO + Kommentierungen
i.d.R. sind Ortsstrassen beleuchtet.

[Bearbeitet von X Men (15-09-2007 - 20:52)]

Saxonier

Einträge: 3558
Registriert am: 10-09-2000

geschrieben: 15-09-2007 21:24 EST     Klick hier für Profil von  Saxonier    Eintrag bearbeiten
@x-men,
dann lade ich dich ganz herzlich in unser dorf ein,da gibts keine strassenbeleuchtung.
aber ansonsten war das doch schon zu DDR-zeiten verboten,mit fernlicht in eine ortschaft zu fahren.

zurück zum thema,hatte heute wieder anerkennende worte unserer staatsmacht für den wartburg bekommen,bei uns in QLB meinte das braune gesindel mal wieder eine demo zu machen,so das quasi alles vergrünt war,als ich zum dienst mußte.nicht einer hat sich an meinen nicht abgedeckten blaulichtern(sind übrigens nie abgedeckt,mir fliegen eh die mützen weg und z.zt. fahre ich täglich mit dem MED,bis der Ami wieder i.o. ist) gestört,im gegenteil,einige wollten mal alles sehen und hören.

[Bearbeitet von Saxonier (15-09-2007 - 21:24)]

X Men

Einträge: 889
Registriert am: 22-08-2003

geschrieben: 16-09-2007 16:55 EST     Klick hier für Profil von  X Men  Klick hier für EMail an  X Men     Eintrag bearbeiten
@ Saxonier

:grins wusste gar net, das QLB nur ein Dorf ist

Aber Abdecken musste die Kappen leider eigentlich trotzdem, weil Vorschrift!!
Oder Eintragen lassen!!

MfG

Saxonier

Einträge: 3558
Registriert am: 10-09-2000

geschrieben: 16-09-2007 19:25 EST     Klick hier für Profil von  Saxonier    Eintrag bearbeiten
@ X-Men
in QLB ist mein brötchengeber bzw.die klapse in welcher ich mein täglich brot verdiene
das dorf in welchem ich wohne,liegt abseits irgendwelcher bundesstaatlich subventionierter strassen,also am A... der Welt.daher keine straßenlampen,welche noch nicht von pubertierenden pickelnasen mit wonne ausgetreten wurden(haben wir aber früher auch gemacht,nur waren da die lichtmasten noch aus massiven holz)

und wg.der lichtorgel auf`m dach hat noch nicht mal der TÜV-mensch bei der vollabnahme was gesagt.darf sie halt nur nicht anmachen(im bereich der STVO)

und verwechseln mit irgendeinem pozileiauto oder krankenwagen kann man den MED ja nun selbst bei fast absoluter blindheit nicht

[Bearbeitet von Saxonier (16-09-2007 - 19:25)]

X Men

Einträge: 889
Registriert am: 22-08-2003

geschrieben: 18-09-2007 17:39 EST     Klick hier für Profil von  X Men  Klick hier für EMail an  X Men     Eintrag bearbeiten
@Saxonier

:grins

Naja wie gesagt, das Recht sagt da einfach was anderes. Es muss einfach abgedeckt sein.

Kleiner Tip mach die blauen Dinger runter und mach orange rauf und beim Treffen machste die im Wechsel rauf. Denk daran, es gibt junge hochmotivierte Beamte.

MfG

Beppo

Einträge: 12907
Registriert am: 01-10-2000

geschrieben: 18-09-2007 18:20 EST     Klick hier für Profil von  Beppo  Klick hier für EMail an  Beppo   Visit Beppo's Homepage!   Eintrag bearbeiten
§17 Abs.2 Zitat:
"...Auf Straßen mit durchgehender, ausreichender Beleuchtung darf auch nicht mit Fernlicht gefahren werden."

Ist ja mal wieder ein Gummi-§, denn der Begriff "ausreichend" ist m.E. Ansichtssache. Ich finde die Strassenbeleuchtung keinesfalls ausreichend, zumal die meisten Städte so gegen Mitternacht selbige aus Kostengründen teilweise dimmen und teilweise halb abschalten.

Seitenwahl: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 vorige Seite || nächste Seite

Post New Topic  Post Reply
Hop to:


Kontakt | Alles über den Trabi

Powered by: Ultimate Bulletin Board, Freeware Version 2000
© Infopop Corporation (formerly Madrona Park, Inc.), 1998 - 2000.