Das TRABI Diskussionsforum
  Trabiklatsch
  Blitzbildsammlung

Neue Nachricht schreiben  
Profil | Registrieren | FAQ | IFA-Börse | Galerie | Glossar

Suche: Hilfe
Seitenwahl: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 vorige Seite || nächste Seite
Author Thema:   Blitzbildsammlung
das moss

Einträge: 7721
Registriert am: 20-03-2001

geschrieben: 11-02-2013 17:56 EST     Klick hier für Profil von  das moss  Klick hier für EMail an  das moss   Visit das moss's Homepage!   Eintrag bearbeiten
"Gibt es irgendwo 80er-Zonen? Ich kenne keine"

In Brandenburg und M-V recht reichlich. Ist zu nicht einem unerheblichen Teil den Alleen geschuldet.
Und immer noch so reichlich, das Ortsfremde die kommunalen Kassen dankenswerterweise immer etwas nachfüllen.

framaus

Einträge: 4788
Registriert am: 05-05-2007

geschrieben: 11-02-2013 18:00 EST     Klick hier für Profil von  framaus  Klick hier für EMail an  framaus     Eintrag bearbeiten
Aber auf ner 50er exakt 50 zu fahren geht ohne Tempomat garnicht,oder wenn doch wäre ich für den Tip dankbar.
Von daher sehe ich das +10 eher als 50 bis 60oder 70 bis 80.
Hegautrabi

Einträge: 10715
Registriert am: 02-10-2005

geschrieben: 11-02-2013 18:03 EST     Klick hier für Profil von  Hegautrabi  Klick hier für EMail an  Hegautrabi     Eintrag bearbeiten
Sowas mit 'ner 80 in der Mitte?

Noch nie gesehen.

framaus

Einträge: 4788
Registriert am: 05-05-2007

geschrieben: 11-02-2013 18:09 EST     Klick hier für Profil von  framaus  Klick hier für EMail an  framaus     Eintrag bearbeiten
War wahrscheinlich so wörtlich nicht gemeint .
das moss

Einträge: 7721
Registriert am: 20-03-2001

geschrieben: 11-02-2013 18:24 EST     Klick hier für Profil von  das moss  Klick hier für EMail an  das moss   Visit das moss's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Wenn man einen Bereich mit entsprechender Geschwindigkeitsgeltung als Zone definiert schon. Gibt ja schlieslich auch Strahlungs-, Besatzungs- und Verbotszonen.....
40er Zonen gibts übrigens auch und 60er sowieso.
Steht da eigentlich immer Zone dran?

Mehr und besser kucken - weniger Rasen....

[Bearbeitet von das moss (11-02-2013 - 18:24)]

Hegautrabi

Einträge: 10715
Registriert am: 02-10-2005

geschrieben: 11-02-2013 18:41 EST     Klick hier für Profil von  Hegautrabi  Klick hier für EMail an  Hegautrabi     Eintrag bearbeiten
Nur wo Zone dransteht ist es auch eine. Dann muss ich mich an die Geschwindigkeit oder das Parkverbot halten ohne daß es ständig wiederholt wird. Bis sie aufgehoben wird aber das weiss man ja.
Also ging es wohl eher um eine 80er Strecke.

Kannst du mir ein 40er oder 60er-Zonen-Schild bei Gelegenheit mal zeigen? Hab ich wirklich noch nie gesehen.

Deluxe

Einträge: 14438
Registriert am: 13-12-2001

geschrieben: 11-02-2013 19:02 EST     Klick hier für Profil von  Deluxe  Klick hier für EMail an  Deluxe   Visit Deluxe's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Nur für Dich persönlich:

"und nicht mit 130 durch Straßenabschnitte mit auf 80km/h begrenzter zulässiger Höchstgeschwindigkeit gemäß Verkehrszeichentafel 274, was ja bei manchen die Regel zu sein scheint."

Glücklich?

[Bearbeitet von Deluxe (11-02-2013 - 19:02)]

Hegautrabi

Einträge: 10715
Registriert am: 02-10-2005

geschrieben: 11-02-2013 19:03 EST     Klick hier für Profil von  Hegautrabi  Klick hier für EMail an  Hegautrabi     Eintrag bearbeiten
Man darf sich ja auch mal auf höherem Niveau über richtige Ausdrucksweise unterhalten.
standard

Einträge: 20048
Registriert am: 26-01-2002

geschrieben: 11-02-2013 19:40 EST     Klick hier für Profil von  standard  Klick hier für EMail an  standard     Eintrag bearbeiten
Ich hatte das mit der `Zone´ eigentlich gleich richtig verstanden...

@Tim: Du hast - wie schon oben gesagt - Recht, im Prinzip...
Dein letzter Satz trifft´s letzten Endes aber am Genauesten.
Fakt ist, daß heutzutage quasi NIEMAND strich Tacho das fährt/ "fahren kann", was dransteht/vorgeschrieben ist. Schon alleine deshalb, weil man sich damit zum "Kolonnenausbremser" machen und sich so manchen (heutzutage nicht selten auch aggressiven) Unmut der Mitverkehrsteilnehmer zuziehen würde.
Fakt ist auch, daß sie Dir bei z.B. bei den Strich 50 auf die Stoßstange kriechen - was wiederum eine reale Gefahr für den eigenen "Hintern" (den des Autos) mit sich bringt.
Fakt ist weiterhin, daß die Tachos (meine zumindest) tatsächlich die besagten 3-6 km/h voreilen - ich habe das mit fast allen meiner Autos ausprobiert, als mal eine jener "Sie fahren xx km/h"-Geräte bei unserer Kindergartenstrecke zeitweise installiert war - und es deckt sich in etwa mit dem, was das Navi oder auch die Stopuhr aussagten. Die Geschw.keitsmesser schwindeln, auch im 50er Bereich.
Und zuguterletzt: auch ich halte es wie Deli - i.d.R. nicht schneller als 10 drüber (laut Tacho!) - aber selbstverfreilich NICHT grundsätzlich und immer sondern eben nur dort, wo ich´s für verantwortbar halte (vor der Schule und dem Kindergarten z.B. schonmal nicht, in mit Fußgängern und Radlern belebten Bereichen innerorts fahre ich sogar lieber 10 weniger. Sicher ist sicher...

[Bearbeitet von standard (11-02-2013 - 19:40)]

TV P50

Einträge: 3885
Registriert am: 06-12-2001

geschrieben: 11-02-2013 20:13 EST     Klick hier für Profil von  TV P50  Klick hier für EMail an  TV P50     Eintrag bearbeiten
quote:
vor der Schule und dem Kindergarten z.B. schonmal nicht, in mit Fußgängern und Radlern belebten Bereichen innerorts fahre ich sogar lieber 10 weniger. Sicher ist sicher...

Sehr gut, bin ich immer dabei

Beppo

Einträge: 12826
Registriert am: 01-10-2000

geschrieben: 11-02-2013 20:35 EST     Klick hier für Profil von  Beppo  Klick hier für EMail an  Beppo   Visit Beppo's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Ich wohne übrigens in einer 10km/h-Zone, welche sich wiederum innerhalb einer 30km/h-rechts-vor-links-Parkverbots-Zone befindet (geht das überhaupt, also ne 10er innerhalb einer 30er? und ob "Zone" dransteht, muß ich gucken). Zusätzlich sind auf der Strasse Buckel verbaut und die Strasse ist wechselweise links und rechts verengt (durch Bordsteine mit Baumbepflanzung).
Das ändert aber nichts daran, das in meiner Strasse gerast wird. Vorzugsweise zwischen den Buckeln beschleunigen, dann aprupt bremsen und dann wieder auf´s Gas. Ganz zu schweigen vom Wirtschaftsweg hinter dem Wohnblock, da wird morgens vorbeigerast, das ich fast aus dem Bett falle. Ich würde da liebend gern mal einem solchen Raser eine Gummipuppe von der Haustür vors Auto werfen - das entspräche einem herauslaufenden Kind. Aber da würde ich mich ja strafbar machen...

Ich wäre für Blitzer auf unserer Anwohnerstrasse, aber ich habe ja nix zu sagen.

Hegautrabi

Einträge: 10715
Registriert am: 02-10-2005

geschrieben: 11-02-2013 20:51 EST     Klick hier für Profil von  Hegautrabi  Klick hier für EMail an  Hegautrabi     Eintrag bearbeiten
Du hast 'ne Gummipuppe? Tsts.

Ein Kinderball täte es aber auch, es darf daraus nur kein Unfall passieren. Dann gibt's vermutlich Ärger.

Deluxe

Einträge: 14438
Registriert am: 13-12-2001

geschrieben: 11-02-2013 20:55 EST     Klick hier für Profil von  Deluxe  Klick hier für EMail an  Deluxe   Visit Deluxe's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Bei vielen Autos kann man die 10km/h nur schätzen - die Tachos gehen oft erst bei 20 los...
Beppo

Einträge: 12826
Registriert am: 01-10-2000

geschrieben: 11-02-2013 21:00 EST     Klick hier für Profil von  Beppo  Klick hier für EMail an  Beppo   Visit Beppo's Homepage!   Eintrag bearbeiten
@Deli - bei Fahrschulauto´s scheint es zu funktionieren, bei Polizeifahrzeugen eher nicht. Zumindest augenscheinlich, ohne zu messen.

@Hegau - drum schrieb ich ja "ich würde", sofern ich eine hätte. (an was man alles beim posten so denken muß...)

Hegautrabi

Einträge: 10715
Registriert am: 02-10-2005

geschrieben: 11-02-2013 21:01 EST     Klick hier für Profil von  Hegautrabi  Klick hier für EMail an  Hegautrabi     Eintrag bearbeiten
Wir wohnen in einem verkehrsberuhigten Bereich welcher mit dem Verkehrszeichen 325.1 beschildert ist.

Also Schrittgeschwindigkeit. Am schnellsten fahren die Anwohner selbst.

das moss

Einträge: 7721
Registriert am: 20-03-2001

geschrieben: 11-02-2013 21:33 EST     Klick hier für Profil von  das moss  Klick hier für EMail an  das moss   Visit das moss's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Ich hatte erst den Verdacht, "das Am Montag geblitzt worden, heute um 20,- Euro "ärmer". 11km/h zu schnell, ausserorts. Ohne Bild.
Mir fiel ein Stein vom Herzen, hatte mit deutlich mehr gerechnet." für entsprechende Freude oder Frust gesorgt hat.

Außerdem erwischt es erwartungsgemäß immer die eher fixen "Ausländer" an den klassischen Stellen...... es hätte ja theoretisch sein können, das sich einfach so eine 80-Zone dem Vorwärtsdrang entgegengemogelt hat?

Was mir kurz hinter der Grenze in BRB auch schon passiert ist...

Hegautrabi

Einträge: 10715
Registriert am: 02-10-2005

geschrieben: 11-02-2013 21:43 EST     Klick hier für Profil von  Hegautrabi  Klick hier für EMail an  Hegautrabi     Eintrag bearbeiten
Freude oder Frust bei mir?
War 'ne ganz fiese "70er-Zone" mit includiertem Radargerät die sich meinem Auto todesmutig in den Weg stellte.
standard

Einträge: 20048
Registriert am: 26-01-2002

geschrieben: 10-04-2013 22:00 EST     Klick hier für Profil von  standard  Klick hier für EMail an  standard     Eintrag bearbeiten
Wie auch immer: die Zulassung von Radarwarngeräten und -Apps ist von den Verk.ministern der Bundesländern heute abgelehnt worden. Kam gerade in den Nachrichten. Ich finde das auch gut so...
Chris601

Einträge: 9662
Registriert am: 19-11-1999

geschrieben: 24-04-2013 15:31 EST     Klick hier für Profil von  Chris601  Klick hier für EMail an  Chris601   Visit Chris601's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Post aus MV.

Hegautrabi

Einträge: 10715
Registriert am: 02-10-2005

geschrieben: 24-04-2013 17:09 EST     Klick hier für Profil von  Hegautrabi  Klick hier für EMail an  Hegautrabi     Eintrag bearbeiten
Sieht nach 'nem Starenkasten und viel Sonne von vorne links aus, haste den nicht gesehen?
Christian K

Einträge: 3328
Registriert am: 27-04-2004

geschrieben: 24-04-2013 18:43 EST     Klick hier für Profil von  Christian K    Eintrag bearbeiten
Wo genau ist denn das? Irgendwie kommt mir der Hintergrund bekannt vor. Soll heißen, dass mich dieser Starenkasten evtl. auch schon mal erwischt hat.
B198 in Vipperow, Fahrtrichtung von Mirow nach Plau am See?

[Bearbeitet von Christian K (24-04-2013 - 18:43)]

Beppo

Einträge: 12826
Registriert am: 01-10-2000

geschrieben: 24-04-2013 20:34 EST     Klick hier für Profil von  Beppo  Klick hier für EMail an  Beppo   Visit Beppo's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Außerdem saß jemand auf dem Beifahrersitz!
Chris601

Einträge: 9662
Registriert am: 19-11-1999

geschrieben: 24-04-2013 21:53 EST     Klick hier für Profil von  Chris601  Klick hier für EMail an  Chris601   Visit Chris601's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Hegau: doch, hat ja hell genug geblitzt

Christian: Pasewalk, Anklamer Straße

Beppo: zahlender Mitfahrer. Auf der Rücksitzbank saß noch ein Iraker, der kein (also wirklich KEIN) Wort deutsch gesprochen hat.

Rex

Einträge: 1659
Registriert am: 29-11-2000

geschrieben: 25-04-2013 17:46 EST     Klick hier für Profil von  Rex    Eintrag bearbeiten
Ja hätt' er dir vielleicht erzählen sollen, dass er froh ist, dass ihm endlich jemand seinen Bombenkoffer preisgünstig von A nach B zum "Einsatzort" karrt?
Und nun biste mit ihm gemeinsam auf dem Fahndungsfoto.
In Boston hat's nur drei Tage gedauert ...

[Bearbeitet von Rex (25-04-2013 - 17:46)]

Christian K

Einträge: 3328
Registriert am: 27-04-2004

geschrieben: 17-01-2014 21:53 EST     Klick hier für Profil von  Christian K    Eintrag bearbeiten
"...Aus meiner Praxis (Verkehrsanwalt) ist mir KEIN Fall bekannt ,bei dem ein deutsches Gericht Überschreitungen unter 10kmh NICHT wg Geringfügigkeit eingestellt hätte.
Kurz und gut:
Bist Du maximal 9kmh zu schnell unterwegs,kannst Du getrost jedes Behördenschreiben (außer natürl. Bußgeldbescheid ) in den Rundordner (Papierkorb) werfen..."

@guidolenz123:
Gilt sowas auch für die 10-Euro-Verwarnung, die ich jetzt wegen Überziehen der Parkzeit der Stadt Berlin bezahlen soll?

guidolenz123

Einträge: 876
Registriert am: 31-12-2012

geschrieben: 17-01-2014 23:23 EST     Klick hier für Profil von  guidolenz123  Klick hier für EMail an  guidolenz123     Eintrag bearbeiten
Nö, leider nicht.
Ich vermute , weil dann gar keine Parkgeschichte mehr Relevanz hätte (was meiner Meinung nach auch zuträfe), kommt aber leider nicht auf meine Meinung an..
hotwheelz

Einträge: 987
Registriert am: 23-02-2009

geschrieben: 18-01-2014 07:23 EST     Klick hier für Profil von  hotwheelz  Klick hier für EMail an  hotwheelz     Eintrag bearbeiten
War da nicht auch was das bei Einspruch oder Missachten des Verwarnungsgeldes automatisch ein Bußgeldverfahren mit mind. 40€ eröffnet wird?
guidolenz123

Einträge: 876
Registriert am: 31-12-2012

geschrieben: 18-01-2014 10:23 EST     Klick hier für Profil von  guidolenz123  Klick hier für EMail an  guidolenz123     Eintrag bearbeiten
Nö,
nur Verwaltungsgebühr fällt bei Bußgeldbescheid zusätzl. an. Alles andere wäre völlig illegal.
Sowas in der Art gibts aber bei den Österreichern, Italienern , Spaniern pp.

Wenn Du nicht auf die Verwarnung reagierst , gehts ins Bußgeldverfahren über ,aber mit dem ehemaligen Verwarngeldbetrag zuzügl. Verwaltungsgebühr. Bleibt aber dennoch punktefrei, da die Verwaltungsgebühr rechtl. nicht als Bußgeld anzusehen ist.

[Bearbeitet von guidolenz123 (18-01-2014 - 10:23)]

Christian K

Einträge: 3328
Registriert am: 27-04-2004

geschrieben: 19-01-2014 13:29 EST     Klick hier für Profil von  Christian K    Eintrag bearbeiten
Habe gerade in einer Notiz einer alten Zeitung entdeckt, dass die Stadt Stuttgart (die Heimatregion von Porsche ) im Jahre 2012 stolze 7,9 Millionen Euro an Bussgeldern eingenommen hat und damit bundesweit auf dem ersten Platz liegt. Zumindest von den Kommunen, die auf die Anfrage des Deutschen Anwaltverein geantwortet haben. Gemessen am Kfz-Bestand liegt demnach Freiburg/Breisgau mit durchschnittlich 47,38 Euro pro zugelassener Kfz an erster Stelle.

Und weil im Spritpreis-Thread gerade gefragt wurde, wer alles eine App nutzt, um die günstigen Tankstellen zu finden, frage ich jetzt hier mal, wer alles eine Blitzer-App nutzt. Ganz geheuer ist es mir nicht, weil es ja meines Wissens verboten ist, oder nicht? Aber andererseits würde eine entsprechende App auf meinem Smartphone (oder jedem Smartphone aller Autofahrer) dazu führen, dass die Verkehrssicherheit steigt, weil dann automatisch an Schulen, Kindergärten usw. langsamer gefahren wird. Zumindest beteuern die Kommunen doch immer, nur an solchen Gefahrstellen zu blitzen und nicht dort, wo man abzocken kann.
Bekannte von mir nutzt so eine App und sagt, sie ist zufrieden, hätte sie schon so vor manchem unbekannten Blitzer weit von zu Hause weg gewarnt und es warnt sogar vor mobilen Blitzern, da die App von der Mitarbeit seiner Nutzer lebt. Jeder Nutzer wird nach dem Vorbeifahren gefragt, ob man den Blitzer gesehen hat und braucht dann nur auf ja oder nein zu klicken. Laut Beschreibung wird jeder mobile Blitzer dann aus der Datenbank wieder entfertn, sobald drei Autofahrer hintereinander auf nein geklickt haben. Hört sich durchdacht an.
Dass sie sich jetzt in Sicherheit wiegt und schneller fährt als vorher, verneint sie, da man ja auch immer mit noch nicht erfassten mobilen Blitzern rechnen muss, die gerade erst aufgestellt wurden. Aber ihr ging es bei der Installation dieser App vor allem um hinterhältige Blitzer (Ortseingangschild bergab und noch über hundert Meter vor den ersten Häusern entfernt, Blitzer gleich hinterm Ortseingangsschild und so.) und da hat sie schon so manche Euros an Bussgeldern gespart.

Vor allem vor so was dreistes hier. Da wird ja gleich doppelt abkassiert.

phi

Einträge: 2784
Registriert am: 08-03-2000

geschrieben: 24-12-2014 13:15 EST     Klick hier für Profil von  phi  Visit phi's Homepage!   Eintrag bearbeiten
150 m vor der Haustür, der Blinker ist schon gesetzt...

Macht 33 EUR: abzgl. 3 km/h Toleranz 1 km/h zu viel.

Seitenwahl: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 vorige Seite || nächste Seite

Post New Topic  Post Reply
Hop to:


Kontakt | Alles über den Trabi

Powered by: Ultimate Bulletin Board, Freeware Version 2000
© Infopop Corporation (formerly Madrona Park, Inc.), 1998 - 2000.