Das TRABI Diskussionsforum
  Trabiklatsch
  Danke Gott, wenn die Fußball-WM vorbei ist

Neue Nachricht schreiben  
Profil | Registrieren | FAQ | IFA-Börse | Galerie | Glossar

Suche: Hilfe
Seitenwahl: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 vorige Seite || nächste Seite
Author Thema:   Danke Gott, wenn die Fußball-WM vorbei ist
trabifreak78

Einträge: 825
Registriert am: 07-01-2008

geschrieben: 09-07-2014 09:15 EST     Klick hier für Profil von  trabifreak78  Klick hier für EMail an  trabifreak78   Visit trabifreak78's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Ich Zitiere mal meinen Nachbarn: Das Interessiert mich genauso, wie wenn ich China ein gelbes Fahrrad geklaut wird.

phi

Einträge: 2784
Registriert am: 08-03-2000

geschrieben: 09-07-2014 19:55 EST     Klick hier für Profil von  phi  Visit phi's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Lieber 1:50 als 7:1
standard

Einträge: 20048
Registriert am: 26-01-2002

geschrieben: 09-07-2014 19:57 EST     Klick hier für Profil von  standard  Klick hier für EMail an  standard     Eintrag bearbeiten
Sieh an - es gibt doch tatsächlich noch ein paar normale Menschen, denen der ganze Hype am Allerwertesten vorbei geht...
Wurstblinker

Einträge: 632
Registriert am: 30-07-2002

geschrieben: 10-07-2014 10:10 EST     Klick hier für Profil von  Wurstblinker  Klick hier für EMail an  Wurstblinker     Eintrag bearbeiten
War was?
Saxonier

Einträge: 3558
Registriert am: 10-09-2000

geschrieben: 10-07-2014 11:20 EST     Klick hier für Profil von  Saxonier    Eintrag bearbeiten
ich bin grunssätzlich für den schiedsrichter,der gewinnt leider nie
Deluxe

Einträge: 14438
Registriert am: 13-12-2001

geschrieben: 10-07-2014 16:36 EST     Klick hier für Profil von  Deluxe  Klick hier für EMail an  Deluxe   Visit Deluxe's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Und ich habe mir einige Spiele angesehen, wieder mal die Abseitsregel nachlesen müssen, um sie demnächst wieder zu vergessen und werde am Sonntag mit Freude das Endspiel schauen.

Wenn unsere gewinnen, freue ich mich ohne Lärm zu machen, überlege nochmal kurz, wieviel jeder der Spieler dafür bekommt und wie lange unsereins dafür arbeiten müßte, wenn er soviel Lebenszeit hätte und gehe nach dem Spiel ins Bett. In der Hoffnung, trotz lautstarker Feierfans irgendwann auch bei geöffnetem Fenster schlafen zu dürfen, denn am Montag klingelt wieder um 6 Uhr der Wecker.

Wenn sie verlieren, freue ich mich wahrscheinlich nicht so sehr, überlege nochmal kurz, wieviel jeder Spieler für Platz 2 bekommt und...(siehe oben)... und gehe danach ebenfalls ins Bett.

Und dann gucke ich wieder zwei Jahre lang keinerlei Fußball, weil mich der ganze Ligakram nicht interessiert und auch nie interessieren wird.

Nun stelle ich mir angesichts standards Beitrag natürlich die Frage, ob ich trotzdem noch normal bin...
Aber wahrscheinlich nicht - und zwar ganz unabhängig von Fußball.

[Bearbeitet von Deluxe (10-07-2014 - 16:36)]

standard

Einträge: 20048
Registriert am: 26-01-2002

geschrieben: 10-07-2014 21:21 EST     Klick hier für Profil von  standard  Klick hier für EMail an  standard     Eintrag bearbeiten
Ich stelle mal die Behauptung auf, daß wir hier (jenseits von Fussball, sonst. Sport-Manie etc.) alle miteinander nicht so 100%ig normal sind - was sich schon an der Vorliebe für alte, unsichere und (angeblich) ach so umweltunfreundliche Gefährte manifestiert.
Andererseits muß ich zugeben, daß mir diejenigen, die IMMER Fussball glotzen und sich generell dafür interessieren, irgendwie doch "einleuchtender" scheinen als jene, die nur zur WM oder EM urplötzlich Interesse zeigen, (welches direkt danach wieder in mehr oder minder völliges Desinteresse umschlägt). Aber wie immer gilt: jedem seins...
Ansonsten ist genau die angesprochene (jenseits von gut und böse: Über-)Bezahlung der Akteure genau einer der Hauptgründe, warum ich mir sowas nicht reinziehe. Für mich hat diese Millionenschacherei mit Sport im eigentlichen Sinne nämlich nur noch herzlich wenig zu tun...

[Bearbeitet von standard (10-07-2014 - 21:21)]

stephanfranz

Einträge: 1277
Registriert am: 28-11-2005

geschrieben: 11-07-2014 09:04 EST     Klick hier für Profil von  stephanfranz  Klick hier für EMail an  stephanfranz     Eintrag bearbeiten
fußball ist proletensport...

als ich vor einigen jahren mit meinem freund im westfalenstadion zu gast eines dortmund spiels war hab ich begriffen was speziell der niedrige pöbel so toll an fußball findet.

vor dem stadion saufen gröhlen die sau raus lassen. im stadion anderen bei einem tor die hälfte des bieres in der hand mit den anderen teilen ( gab jedes mal ne bierdusche ).

nach dem spiel auserhalb vom stadion noch mehr saufen, teilweise auf die straße kotzen, randalieren, gröhlen gegnerische fans anpobeln. in der bahn das gleiche spielchen, dort nochmals so richtig die sau raus lassen eventuell noch ne kleine schlägerrei und wenn man für die große schnautze mal einen in die fresse bekommen hat sich bei den zuvor verhassten bullenschweine ausheulen.

ole ole...

es lebe könig fußball... der zumindest im dortmunder raum einzig und allein dem sozial unterrandigen pöbel dazu dient die sau raus zu lassen. das sportliche ereigniss ist nebensache so lange der alkohol fließt.

ole ole...

gefreut hätte es mich wenn die deutsche manschaft berreits am anfang der wm raus geflogen wäre. einem 3. welt land hätte ich den sieg gegönnt. einem land das nicht die möglichkeit hat sich den titel zu erkaufen in dem es unsummen für die besten spieler berappen kann.

ole ole...

besonders lustig anzusehen sind die deutschen fans die lärmend nach jedem durch glück gewonnenen spiel mit bis zur lächerlichkeit geschmückten autos durch die gegend heizen. scheind sich wieder um niedrigen pöbel aus dem dortmunder raum zu handeln.

ole ole...

die restlichen "fans" mit 1-2 deutschlandfähnchen am auto sind eben solche witzfiguren. nur wärend der wm entflammt ein funken nationalstolz wo man sich traut die deutsche flagge zu zeigen. nach der wm verschwindet sie wieder sehr schnell weil man sonst befürchtet von ausländischen mitbürgern als nazi beschimpft zu werden oder eins in die fresse zu bekommen oder am wahrscheinlichsten sonst nur etwas an unserem kackstaat auszusetzen hat.

ole ole...

[Bearbeitet von stephanfranz (11-07-2014 - 09:04)]

heckman

Einträge: 8470
Registriert am: 06-02-2005

geschrieben: 11-07-2014 10:28 EST     Klick hier für Profil von  heckman    Eintrag bearbeiten
Ich kuck mir Bundesliga auch nur aus dem Augenwinkel an. Aber WM - warum dieses feindliche Bild davon. Sport verbindet, auch wenn es zwangsweise "Verlierer" dabei gibt.
Ich finde deinen Beitrag einseitig und kleinkariert. Wobei genau DAS dem Einen oder Anderen das Leben leicht macht.

Ach ja, Proletensport ist vor Allem eins: Missachtung von Groß - und Kleinschreibung...

Christian K

Einträge: 3328
Registriert am: 27-04-2004

geschrieben: 11-07-2014 11:15 EST     Klick hier für Profil von  Christian K    Eintrag bearbeiten
"...überlege nochmal kurz, wieviel jeder der Spieler dafür bekommt und wie lange unsereins dafür arbeiten müßte..."

Soll das heißen, Du hälst ein Fußballer-Gehalt für leicht verdientes Geld, also das Fußballspieler überbezahlt sind?
Na, dann will ich Dich mal 90 bzw. bis zu 120 Minuten am Stück rennen sehen, immer mit dem Bewusstsein, dass eine kleine Wirbelsäulenverletzung (egal ob während des Spiel oder privat verunfallt) dabei dass plötzliche frühzeitige endgültige Aus der Karriere im Alter von weit unter 25 Jahren bedeuten kann, während eine Schreibkraft im Büro auch mit einer Brille oder gar leichten Gehbehinderung bis 60 Jahre weiterarbeiten kann, während die meisten Fußballer schon ab Mitte 30 schwieriger vermittelbar sind. Und während diese Schreibkraft über sein/ihr geringes Gehalt jammert, dafür aber mit seinen geregelten Tagesablauf jeden Abend zu Hause sein kann und teilweise Freitag Mittag schon Feierabend hat, muss der Fußballspieler (der seinen Job an ständig wechselnden Orten ausüben muss und nicht jeden Abend zu Hause sein kann) nebenbei(!) noch für einen zweiten Beruf büffeln oder sich schon mal nach anderen Betätigungsfeld umsehen, für den Fall, dass es mit der Fußballerkarriere vorbei ist.

TrabiHerne

Einträge: 1054
Registriert am: 28-12-2003

geschrieben: 11-07-2014 13:24 EST     Klick hier für Profil von  TrabiHerne  Klick hier für EMail an  TrabiHerne   Visit TrabiHerne's Homepage!   Eintrag bearbeiten
quote:
lebe könig fußball... der zumindest im dortmunder raum einzig und allein dem sozial unterrandigen pöbel dazu dient die sau raus zu lassen. das sportliche ereigniss ist nebensache so lange der Alkohol fließt.

aha...

ähm...ist das bei Trabant-Treffen nicht viel anders und für den sozial untergründigen Pöbel ist der Trabant die einzige Möglichkeit überhaupt ein Kfz zu fahren und sich dabei gemeinsam zu besaufen?

*ketzermodus*

[Bearbeitet von TrabiHerne (11-07-2014 - 13:24)]

Hegautrabi

Einträge: 10728
Registriert am: 02-10-2005

geschrieben: 11-07-2014 18:01 EST     Klick hier für Profil von  Hegautrabi  Klick hier für EMail an  Hegautrabi     Eintrag bearbeiten
Da ist durchaus was dran, zu solchen Treffen fahre ich aber eigentlich nur ein einziges Mal.
wartburg

Einträge: 247
Registriert am: 10-11-2009

geschrieben: 11-07-2014 18:57 EST     Klick hier für Profil von  wartburg  Klick hier für EMail an  wartburg     Eintrag bearbeiten
Ihr sprecht mir aus der Seele.
stephanfranz

Einträge: 1277
Registriert am: 28-11-2005

geschrieben: 11-07-2014 19:41 EST     Klick hier für Profil von  stephanfranz  Klick hier für EMail an  stephanfranz     Eintrag bearbeiten
Heck wenn meine groß und klein schreibung das einzigste ist wora. Du dich aufhängst ist doch alles in butter.

Trabanttreffen verkommen auch immer mehr zu randaleveranstaltungen mit privat mitgebrachten feuerwerk. Laute musik und notstromer in der nacht gibts ebenfals gratis dazu. Zum glück ist die welt in döttesfeld bei den westerwäldern noch in ordnung und es wird darauf geachtet das alles fein bleibt. Getrunken wird da auch aber die leute können sich noch benehmen dabei.

Toni

Einträge: 5863
Registriert am: 23-10-2005

geschrieben: 11-07-2014 19:58 EST     Klick hier für Profil von  Toni  Klick hier für EMail an  Toni   Visit Toni's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Ich weiß ja nicht auf was für Treffen du fährst (wars vielleicht doch nen VW-Treffen?) aber das was du da schreibst hab ich bis jetzt noch nicht so erlebt. Der ein oder andere tanzt mal aus der Reihe, aber das sind ausnahmen.

Zum Thema: Fußball guck ich nicht, egal was wann wer und warum spielt.

@christian K: Hast du schön geschrieben - haste schonmal überlegt, wie die Arbeitsbedingungen eines LKW-Fahrers im internat. Fernverkehr sind? Kriegt der auch so viel Kohle in den Ars.. gepumpt?

standard

Einträge: 20048
Registriert am: 26-01-2002

geschrieben: 11-07-2014 21:07 EST     Klick hier für Profil von  standard  Klick hier für EMail an  standard     Eintrag bearbeiten
Richtig - an etwas ganz ähnliches mußte ich unwillkürlich auch denken...
stephanfranz´ Beitrag mag ja etwas polemisieren und auch polarisieren - SO weit hergeholt finde ich die Aussagen wiederum nicht (es reicht mir schon, wenn - wie jüngst bei der 7:1 -Farce - stark angeheitertes Jungvolk zu nachtschlafender Zeit womöglich auch demnächst wieder der Meinung sein wird, selbst in der ruhigen Provinz noch lärmende Autokorsos veranstalten zu müssen )
Ich bleibe bei meiner Meinung: entweder ist man richtiger Fussballfan und guckt immer/regelmäßig - oder man läßt es bleiben.
M.E. gucken doch viele nur WM, um ja ´mitreden´ zu können (wobei das - bei sonstiger Fussballabstinenz und -unwissenheit - mitunter einer gewissen Komik nicht entbehrt... )

[Bearbeitet von standard (11-07-2014 - 21:07)]

framaus

Einträge: 4789
Registriert am: 05-05-2007

geschrieben: 12-07-2014 09:24 EST     Klick hier für Profil von  framaus  Klick hier für EMail an  framaus     Eintrag bearbeiten
Würd ich so nicht sagen.
Wir(Murphy,Mario,TorstenTramp und ich) haben uns das Spiel(7:1) auf dem Zeltplatz angeschaut und waren hellauf begeistert,obwohl wir sonst alle nicht gucken.
Ich wünsche unseren Jungs den Titel und da guckt man schon mal.
Was das Fehlverhalten auf Treffen betrifft,stimme ich Toni zu.Es sind meistens Ausnahmen.In Pütnitz waren über 5000 Teilnehmer,die alle eine schöne Party wollten und wahrscheinlich auch hatten.Das jemand deutlich aus der Rolle gefallen wäre konnte ich nicht beobachten.
Ich denke immer,wenn soviel verschiedene Fußballfans,bei dem Alkoholkonsum,in dieser Menge auf einem Platz wären,dann wäre ich lieber woanders .
Beppo

Einträge: 12847
Registriert am: 01-10-2000

geschrieben: 12-07-2014 20:26 EST     Klick hier für Profil von  Beppo  Klick hier für EMail an  Beppo   Visit Beppo's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Alle 4 Jahre kann man sowas schonmal mitmachen, es gibt schlimmeres.
Als Fußballfan würde ich mich nicht bezeichnen und gehe auch nicht ins Stadion, habe aber trotzdem einen Verein, dem ich schon immer wohlgesonnen bin. Nämlich der BetriebsSportGemeinschaft meines Ausbildungs- und Arbeitsbetriebes in der DDR, damals unter "Wismut Aue" bekannt.
Jetzt als "FC Erzgebirge Aue" in der 2.Bundesliga unterwegs und das nötigt Respekt ab. Denn Aue ist eher eine unbekannte Kleinstadt und manche Leute wüssten ohne den Fußball garnicht, das es Aue überhaupt gibt.
Deluxe

Einträge: 14438
Registriert am: 13-12-2001

geschrieben: 13-07-2014 18:55 EST     Klick hier für Profil von  Deluxe  Klick hier für EMail an  Deluxe   Visit Deluxe's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Ich weiß auch nicht, warum man nach einem Fußballspiel lärmend Benzin für Rundfahrten verbrennen muß. Man kann sich über einen Sieg doch freuen, ohne Krawall zu machen. Sollte es heute Abend mit dem Titel klappen, dann wird an Nachtschlaf bis mindestens 1.00Uhr nicht zu denken sein, was auch ich doof finde, weil ich nunmal 6.00Uhr 'raus muß - wie soviele andere.

Aber ich werde mich gleichsam auch nicht dafür entschuldigen, daß ich WM und EM weitestgehend spannend finde und die Spiele mit deutscher Beteiligung anschaue...
Dieses "entweder immer Fußball oder nie" kann man ja gern so halten - muß man aber nicht. Ich wüßte nicht, warum ich auf Fußballplätze gehen oder die Wochenenden vorm Fernseher und bei der Sportschau verschwenden sollte, um irgendwelche Ligaspiele zu schauen.
Internationale Meisterschaften sind doch nur aller 2 Jahre und dann wenigstens spannend. Die Dosis macht das Gift...

@Christian K:
Direkt unterbezahlt sind die Jungs jedenfalls nicht, gemessen daran, welchen "Wert" sie da erwirtschaften, auf dem Rasen. Marktwert nämlich - und sonst nix.

Aber ich sehe schon...an einer differenzierten Sicht ist man in dieser Diskussion womöglich gar nicht interessiert. Daß man sich mal an ein paar Spielen erfreuen und es trotzdem kritisch sehen kann, scheint den meisten Teilnehmern hier wohl eher suspekt zu sein...

standard

Einträge: 20048
Registriert am: 26-01-2002

geschrieben: 13-07-2014 19:08 EST     Klick hier für Profil von  standard  Klick hier für EMail an  standard     Eintrag bearbeiten
Wie auch immer: ich habe mich in den letzten Tagen und Wo immer diebisch über die verblüfft/ungläubig/entgeistert/erschrockenen Gesichter meiner jeweiligen Gegenüber gefreut, wenn ich auf entsprechende Fragen ("Was tippst Du?"/"Wer wird wohl gewinnen?"/"Du guckst doch bestimmt auch?!"...) mit
"Ist mir egal" oder "Interessiert mich nicht im Geringsten" geantwortet habe. Man hätte die (nicht selten arg) entglittenen Gesichtszüge glatt fotografieren sollen...

P.S.: Ich/wir gehen heute abend zeitig schlafen und morgen früh dann lieber schön ausgeruht an den (Wo)Start.

[Bearbeitet von standard (13-07-2014 - 19:08)]

framaus

Einträge: 4789
Registriert am: 05-05-2007

geschrieben: 13-07-2014 20:20 EST     Klick hier für Profil von  framaus  Klick hier für EMail an  framaus     Eintrag bearbeiten
Ich würde mich Deluxe anschließen.
Benzin verbrennen oder Feuerwerk kommt bei mir nicht vor,allerdings habe ich Verständnis für die Fans,denn so ein Erfolg gibts ja nun nichtr alle Tage.
Dennoch wünsche ich allen begeisterten,sowie auch den unbegeisterten,eine schönen Sonntagabend und einen guten Start in die Woche.
Ich für meinen Teil,werde mich jetzt ins WZ begeben,begleitet von einem kühlen Bier und selbstgemachten Erdbeerschnaps,um dann hoffentlich ein erfolgreiches Finale zu sehen.Morgen kann ich ausheiern,da ich Mo immer frei habe .
das moss

Einträge: 7727
Registriert am: 20-03-2001

geschrieben: 13-07-2014 21:14 EST     Klick hier für Profil von  das moss  Klick hier für EMail an  das moss   Visit das moss's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Wie war noch die Sportart?

ebay geht gerade recht gut... die Straßen sind gähnend leer..... Einkaufen geht leider gerade nicht....

JL

Einträge: 1829
Registriert am: 17-05-2001

geschrieben: 14-07-2014 07:30 EST     Klick hier für Profil von  JL  Klick hier für EMail an  JL   Visit JL's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Für die die hier so eifrig posten und nichts mitbekommen: Deutschland ist Weltmeister!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
heckman

Einträge: 8470
Registriert am: 06-02-2005

geschrieben: 14-07-2014 08:44 EST     Klick hier für Profil von  heckman    Eintrag bearbeiten
"Aber ich sehe schon...an einer differenzierten Sicht ist man in dieser Diskussion womöglich gar nicht interessiert. Daß man sich mal an ein paar Spielen erfreuen und es trotzdem kritisch sehen kann, scheint den meisten Teilnehmern hier wohl eher suspekt zu sein..."
So schaut`s.
Hier gab es eine halbe Stunde Hupkonzerte und ein paar vereinzelte Böller. Hat mich jetzt nicht wirklich gestört.
Und was das Benzinverbrauchen angeht, da wird an anderer Stelle viel mehr unnütz verbraucht.

@stephanfranz:
"Trabanttreffen verkommen auch immer mehr zu randaleveranstaltungen mit privat mitgebrachten feuerwerk. Laute musik und notstromer in der nacht gibts ebenfals gratis dazu."

Stimmt nicht. Dort, wo ich hinfahre, ist das Gegenteil der Fall. Es wird eher ruhiger bzw. war schon immer ruhig.


[Bearbeitet von heckman (14-07-2014 - 08:44)]

Deluxe

Einträge: 14438
Registriert am: 13-12-2001

geschrieben: 14-07-2014 09:36 EST     Klick hier für Profil von  Deluxe  Klick hier für EMail an  Deluxe   Visit Deluxe's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Ich hab's genau so gemacht wie angekündigt:

Spiel geguckt, Sieg erlebt, mich drüber gefreut. Direkt nach dem Abpfiff im Kinderzimmer das Fenster zugemacht.

Nach der Siegerehrung ins Bett gegangen, Hupkonzert und Böller noch 'ne Weile ertragen und dann ungefähr 4,5h geschlafen.
Die Nacht war ein bißchen kurz...

Aber ich freue mich über den Weltmeistertitel...

framaus

Einträge: 4789
Registriert am: 05-05-2007

geschrieben: 14-07-2014 09:39 EST     Klick hier für Profil von  framaus  Klick hier für EMail an  framaus     Eintrag bearbeiten
Na Bitte,geht doch .
Herzlichen Glückwunsch an unsere Jungs.
Allerdings Hupkonzert und Böller gabs bei mir vor der Tür nicht.Liegt wohl an der exponierten Lage meines Grundstücks .
Mein nächstes Fußballspiel werd ich wohl erst in zwei Jahren sehen,bei der EM.
Es sei denn,D spielt nochmal gegen Brasilien.Den Gaudi würde ich mir nicht entgehen lassen .
heckman

Einträge: 8470
Registriert am: 06-02-2005

geschrieben: 14-07-2014 09:42 EST     Klick hier für Profil von  heckman    Eintrag bearbeiten
Ich auch, ohne den Gaza - Streifen und die Ukraine außer acht zu lassen (bevor es einem vorgeworfen wird ).
Ein wenig Nationalstolz tut uns allen nicht weh, wie ich finde. Immer alles schlechtreden ist mir zu "zeckig".
Gruß von einem Linken-Wähler.

Wuensch

Einträge: 394
Registriert am: 23-09-2005

geschrieben: 14-07-2014 11:36 EST     Klick hier für Profil von  Wuensch  Klick hier für EMail an  Wuensch     Eintrag bearbeiten
Aber jetz husch husch wieder zur Tagesordnung. Schnell alles wegräumen was schwarz rot golden gestaltet ist bevor man noch komisch beäugt wird.

In manchen Bereichen des Internets sollen bereits Hymnen mit vollständigen Text verboten sein, hab ich gehört.

framaus

Einträge: 4789
Registriert am: 05-05-2007

geschrieben: 14-07-2014 15:18 EST     Klick hier für Profil von  framaus  Klick hier für EMail an  framaus     Eintrag bearbeiten
Ich wüßte nicht warum uns ein wenig Nationalstolz weh tun sollte ??
Die meisten Länder der Erde schreiben Nationalstolz sehr groß,was ich auch völlig legitim finde.
Auf seine Nation stolz zu sein heißt ja nicht Andere schlechter zu finden,warum auch.
Murphy

Einträge: 1838
Registriert am: 21-03-2006

geschrieben: 14-07-2014 15:51 EST     Klick hier für Profil von  Murphy  Klick hier für EMail an  Murphy     Eintrag bearbeiten
dieser Stolz wird aber schon seit mindestens 1871 mit der Gründung des deutschen Kaiserreichs von den anderen Grossmächten Europas und Nordamerikas immer wieder unterdrückt.
Immer wenn Deutschland eine gewisse Grösse erreicht hat, wurde es wieder platt gemacht....

... und da meine ich nicht den einen Nichtdeutschen, der am Ende etwas grössenwahnsinnig geworden ist, sondern die lieben Alliierten, die von Anfang alles dafür taten, um die Deutschen zu behindern, bei allem was sie zur Grösse führte...

Seitenwahl: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 vorige Seite || nächste Seite

Post New Topic  Post Reply
Hop to:


Kontakt | Alles über den Trabi

Powered by: Ultimate Bulletin Board, Freeware Version 2000
© Infopop Corporation (formerly Madrona Park, Inc.), 1998 - 2000.