Das TRABI Diskussionsforum
  Trabiklatsch
  TÜV-Wucher?

Neue Nachricht schreiben  
Profil | Registrieren | FAQ | IFA-Börse | Galerie | Glossar

Suche: Hilfe
Seitenwahl: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 vorige Seite || nächste Seite
Author Thema:   TÜV-Wucher?
heckman

Einträge: 8446
Registriert am: 06-02-2005

geschrieben: 09-11-2014 18:05 EST     Klick hier für Profil von  heckman    Eintrag bearbeiten
113,- Euro bei der Dekra, etwas überzogen plus Feinstaubplakette. Und trotzdem durchgefallen.
Hegautrabi

Einträge: 10545
Registriert am: 02-10-2005

geschrieben: 09-11-2014 19:45 EST     Klick hier für Profil von  Hegautrabi  Klick hier für EMail an  Hegautrabi     Eintrag bearbeiten
Nanu, das passiert ausgerechnet dir? Was war das Problem?
heckman

Einträge: 8446
Registriert am: 06-02-2005

geschrieben: 09-11-2014 20:17 EST     Klick hier für Profil von  heckman    Eintrag bearbeiten
Komischer Fehler. Handbremse gleich, Fussbremse bis zur Hälfte gleich, bei stärkerem Druck abrupt ungleich. Bodenventil wird's nicht sein. RBZ. Vermutlich Feder drin gebrochen, ein Kolben öffnet, der andere nicht. Ansage Prüfer sonst: hervorragender Zustand. z
DUOcalle601

Einträge: 2097
Registriert am: 09-06-2006

geschrieben: 15-04-2015 16:45 EST     Klick hier für Profil von  DUOcalle601  Visit DUOcalle601's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Hab heute mit der 1000er Suzuki 63€ bezahlt.
Vor 2 Jahren waren es 60€

Die Oldtimerabnahme fürs 07er bei der 150er TS kam Anfang April 68€

Uwe

Einträge: 585
Registriert am: 03-05-2001

geschrieben: 15-04-2015 17:38 EST     Klick hier für Profil von  Uwe  Klick hier für EMail an  Uwe   Visit Uwe's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Tüv am Hp400
30,50 €
Hegautrabi

Einträge: 10545
Registriert am: 02-10-2005

geschrieben: 15-04-2015 18:53 EST     Klick hier für Profil von  Hegautrabi  Klick hier für EMail an  Hegautrabi     Eintrag bearbeiten
Mit dem HP350 war ich vor 2 Wochen bei der GTÜ, das hat mich 28,- Euro gekostet.
Wartburg311

Einträge: 296
Registriert am: 23-06-2009

geschrieben: 16-04-2015 12:49 EST     Klick hier für Profil von  Wartburg311  Klick hier für EMail an  Wartburg311     Eintrag bearbeiten
Mit dem Trabant bei der DEKRA 73,- ( inkl. Überziehungsaufschlag ).
hotwheelz

Einträge: 981
Registriert am: 23-02-2009

geschrieben: 16-04-2015 06:46 EST     Klick hier für Profil von  hotwheelz  Klick hier für EMail an  hotwheelz     Eintrag bearbeiten
Hat der Dekra jetzt Spezialangebote? Normal müsste allein die HU irgendwas um die 67€ kosten, plus 20% Aufschlag bei mehr als zwei Monaten Fristüberziehung sollten das dann knapp über 80€ sein.
Wirklich sinnvoll erscheinen mir die Preiserhöhungen auch nicht, aber es wird wohl noch mehr werden nachdem im Juli der schöne HU-Adapter eingesetzt wird. Für unsere Trabanten absolut nutzlos aber deswegen werden keine Unterschiede beim Preis gemacht.
Schorschdeluxe

Einträge: 1337
Registriert am: 21-03-2006

geschrieben: 16-04-2015 17:23 EST     Klick hier für Profil von  Schorschdeluxe  Klick hier für EMail an  Schorschdeluxe     Eintrag bearbeiten
Bin auch nicht gerade unglücklich, dass sich bei meinen Fahrzeugen höchstens was in den Zigarettenanzünder stecken lässt.

Ich hatte letztes WE 70 Doppelmark für normale PKW HU ohne AU und 108,.. für 3 Monate überzogen HU und Benziner AU.
Umweltplakette wieder vergessen, obwohl sich die letzterer wirklich verdient hätte.
Grenzwert CO 0,30, IST-Wert: 0,004.
Im Leerlauf erlaubt 0,50, IST 0,001.

Wartburg311

Einträge: 296
Registriert am: 23-06-2009

geschrieben: 04-05-2015 15:42 EST     Klick hier für Profil von  Wartburg311  Klick hier für EMail an  Wartburg311     Eintrag bearbeiten
Ich habe jetzt mal den DEKRA Bericht rausgesucht:

HU ohne MwSt.: 59,81
Zuschlag: 12,00

Am Ende kommen irgendwie 73,00 raus. Bei genauerem hinsehen/nachrechnen kann ich es aber auch nicht ganz nachvollziehen...

framaus

Einträge: 4787
Registriert am: 05-05-2007

geschrieben: 07-05-2015 15:07 EST     Klick hier für Profil von  framaus  Klick hier für EMail an  framaus     Eintrag bearbeiten
Ich hab heute 156,-€ bezahlt.für den DLS.Allerdings incl.Oldtimergutachten,womit das gute Stück einsatzbereit ist .
pesechszig

Einträge: 223
Registriert am: 06-10-2007

geschrieben: 07-05-2015 15:30 EST     Klick hier für Profil von  pesechszig  Klick hier für EMail an  pesechszig     Eintrag bearbeiten
Ich habe bei der Dekra 52,90€ für die Abnahme von meiner Scheibenbremsanlage vorn bezahlt.
Wartburg311

Einträge: 296
Registriert am: 23-06-2009

geschrieben: 07-05-2015 18:13 EST     Klick hier für Profil von  Wartburg311  Klick hier für EMail an  Wartburg311     Eintrag bearbeiten
pesechzig:

Ach dann bist du das mit dem blau/weißen 600er ? Ich hing am Sonntag beim Rückweg der Ausfahrt kurz hinter dir

pesechszig

Einträge: 223
Registriert am: 06-10-2007

geschrieben: 07-05-2015 20:39 EST     Klick hier für Profil von  pesechszig  Klick hier für EMail an  pesechszig     Eintrag bearbeiten
Ja, am Sonntag war sozusagen die erweiterte „Probefahrt“ für die Bremsen.
Gruß aus Gera
DUOcalle601

Einträge: 2097
Registriert am: 09-06-2006

geschrieben: 13-05-2015 19:02 EST     Klick hier für Profil von  DUOcalle601  Visit DUOcalle601's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Heute habe ich 61€ bezahlt für eine 07 er Abnahme bei meiner ETZ 250

Christian K

Einträge: 3316
Registriert am: 27-04-2004

geschrieben: 28-05-2015 17:47 EST     Klick hier für Profil von  Christian K    Eintrag bearbeiten
30,50 € für die HU meines HP 500 Bootsanhänger und damit sogar vier Euro weniger(!) als der Vorbesitzer vor zwei Jahren beim gleichen Verein (Dekra), allerdings in Stralsund bezahlt hat.
Da keine Fahrgestellnummer auffindbar war, hat der Werkstattmeister diese mit Schlagzahlen reingehauen. Buchstaben hatte er leider nicht, aber der einzige Buchstabe, der gebraucht wurde, war das Z und dafür braucht man bekanntlich nur eine 7, die man an gleicher Stelle auf dem Kopf stehend nochmal reinhaut.
Ich habe den Prüfer bei dieser Gelegenheit gleich mal gefragt, ob man die runden DDR-Rückleuchten mit dem unten befindlichen transparenten Fenster auch quer anbauen darf und ich so die separate Kennzeichenbeleuchtung weglassen kann, weil sich das Kennzeichen innerhalb der Rückleuchten befindet und nicht unter der linken Lampeneinheit. Wäre kein Problem, sagt er. Entscheidend ist, das die Blinkleuchten nicht innerhalb der Rückleuchten sind, sondern ausserhalb oder auf gleicher Höhe.
Hegautrabi

Einträge: 10545
Registriert am: 02-10-2005

geschrieben: 01-06-2015 18:27 EST     Klick hier für Profil von  Hegautrabi  Klick hier für EMail an  Hegautrabi     Eintrag bearbeiten
45,- Euro für den Anhänger bei der GTÜ bezahlt.

Nix für die Innenstadt.

Tim601s deluxe

Einträge: 367
Registriert am: 10-03-2015

geschrieben: 01-06-2015 19:32 EST     Klick hier für Profil von  Tim601s deluxe  Klick hier für EMail an  Tim601s deluxe     Eintrag bearbeiten
Es wundert mich, dass der Hänger mit solch einer länge nicht mit Tandemachse gebaut wurde. Der muss doch bei 80 km/h ganz schön schaukeln
Hegautrabi

Einträge: 10545
Registriert am: 02-10-2005

geschrieben: 01-06-2015 20:10 EST     Klick hier für Profil von  Hegautrabi  Klick hier für EMail an  Hegautrabi     Eintrag bearbeiten
Der darf sogar 100 Km/h fahren, und da schwänzelt nichts. Auch nicht hinter einem PKW.
Segelflugzeuganhänger mit Tandemachse kenne ich auch nicht.
standard

Einträge: 20046
Registriert am: 26-01-2002

geschrieben: 01-06-2015 20:42 EST     Klick hier für Profil von  standard  Klick hier für EMail an  standard     Eintrag bearbeiten
Ich auch nicht. Außerdem ist ´ne Tandemachse auch noch lange kein Garant gegen besagtes "Schwänzeln" (was ich u.a. mit einem solchen Abschleppanhänger + Traber am Haken schon mal am eigenen Leibe spüren (bzw. erFAHRen) durfte ).
Elfriedewilli

Einträge: 1879
Registriert am: 09-03-2005

geschrieben: 01-06-2015 21:44 EST     Klick hier für Profil von  Elfriedewilli  Klick hier für EMail an  Elfriedewilli     Eintrag bearbeiten
Im Zweifelsfalle ist mir eine Achse mit einer ausreichenden Traglast lieber als eine hoppelnde Tandemachse die laufend irgend ein Rad vom Boden hebt, vor allem bei einer Leerfahrt. Hatte da letztens erst wieder einen 3,5 Tonnen-AH leer hinter dem Scoda, grauenhaft.
Tim601s deluxe

Einträge: 367
Registriert am: 10-03-2015

geschrieben: 01-06-2015 22:08 EST     Klick hier für Profil von  Tim601s deluxe  Klick hier für EMail an  Tim601s deluxe     Eintrag bearbeiten
Ich hab ja nix gegen einachs- Anhänger, ich musste nur an das Erlebnis denken wo wir mit einem 1,5t Einachser voll beladen auf der BAB unterwegs waren. Die erlaubten 100 km/h waren unmöglich zu fahren. Mein Hp 500 hingegen liegt sogar bei 130 noch ganz entspannt hinterm Honda
Mit dem 3 Tonnen- 4 Meter Tandemachser mit Planenaufbau, mit welchem ich Fahrschule gemacht habe, fuhr es sich auch schön entspannt
Hegautrabi

Einträge: 10545
Registriert am: 02-10-2005

geschrieben: 02-06-2015 06:04 EST     Klick hier für Profil von  Hegautrabi  Klick hier für EMail an  Hegautrabi     Eintrag bearbeiten
Tandemachse schiebt sich blöd, ich ziehe immer einen Einachser vor. Und das Fahrverhalten hängt auch immer von der Beladung ab, wo ist der Schwerpunkt. Der Flugzeughänger lässt sich viel entspannter ziehen als mein Wohnwagen obwohl beide exakt die gleiche Masse haben.
kat

Einträge: 1188
Registriert am: 25-11-2004

geschrieben: 02-06-2015 10:14 EST     Klick hier für Profil von  kat    Eintrag bearbeiten
Mal so als Hinweis: Tandemachser lassen sich bequem schieben, wenn man das Stützrad so weit rauskurbelt, daß eine Achse in der Luft hängt.
Hegautrabi

Einträge: 10545
Registriert am: 02-10-2005

geschrieben: 02-06-2015 11:59 EST     Klick hier für Profil von  Hegautrabi  Klick hier für EMail an  Hegautrabi     Eintrag bearbeiten
Ja, mach das mal bei so einem da oben.
Das hast du vorher Bodenkontakt.
Und in losem Untergrund wie auf Campingplätzen nutzt dir das auch nichts.
Christian K

Einträge: 3316
Registriert am: 27-04-2004

geschrieben: 02-06-2015 12:41 EST     Klick hier für Profil von  Christian K    Eintrag bearbeiten
Mover nachrüsten.
Tim601s deluxe

Einträge: 367
Registriert am: 10-03-2015

geschrieben: 02-06-2015 19:08 EST     Klick hier für Profil von  Tim601s deluxe  Klick hier für EMail an  Tim601s deluxe     Eintrag bearbeiten
@ Hegau
Ja, vor allem die Stützlast wird oftmals unterschätzt, obwohl die Stabilität des Zuges von ihr abhängt. Zu meiner Fahrprüfung musste ich sie sogar wiegen, da hat der Prüfer viel Wert drauf gelegt.
Toni

Einträge: 5795
Registriert am: 23-10-2005

geschrieben: 16-07-2015 12:11 EST     Klick hier für Profil von  Toni  Klick hier für EMail an  Toni   Visit Toni's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Da es ja hier eigentlich um TÜV ging mal aktuelle zahlen.
Abnahme nach §23 gestern, Dekra, 126€.
Habe somit den ersten offiziellen Oldtimer in Besitz
Christian K

Einträge: 3316
Registriert am: 27-04-2004

geschrieben: 16-07-2015 13:34 EST     Klick hier für Profil von  Christian K    Eintrag bearbeiten
Ich hatte heute das Gespräch mit einem Meister, der 1991 als 16-jähriger Lehrling im örtlichen VW-Autohaus angefangen hat.
Damals hat die HU bei der Dekra noch 41,- DM gekostet, erinnert er sich ganz genau.
Bis heute in knapp 25 Jahren hat sich der Preis also etwa vervierfacht.
Manfred2015

Einträge: 138
Registriert am: 14-04-2015

geschrieben: 16-07-2015 17:30 EST     Klick hier für Profil von  Manfred2015  Klick hier für EMail an  Manfred2015   Visit Manfred2015's Homepage!   Eintrag bearbeiten
war diese Woche mit Galaxy in Marburg beim TÜH, habe mit AU / HU 94 Euro bezahlt, muss im August mit Roller hin und im September mit Anhänger
Seitenwahl: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 vorige Seite || nächste Seite

Post New Topic  Post Reply
Hop to:


Kontakt | Alles über den Trabi

Powered by: Ultimate Bulletin Board, Freeware Version 2000
© Infopop Corporation (formerly Madrona Park, Inc.), 1998 - 2000.