Das TRABI Diskussionsforum
  Trabiklatsch
  Nachruf

Neue Nachricht schreiben  
Profil | Registrieren | FAQ | IFA-Börse | Galerie | Glossar

Suche: Hilfe
Seitenwahl: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 vorige Seite || nächste Seite
Author Thema:   Nachruf
Elfriedewilli

Einträge: 1891
Registriert am: 09-03-2005

geschrieben: 21-05-2012 10:21 EST     Klick hier für Profil von  Elfriedewilli  Klick hier für EMail an  Elfriedewilli     Eintrag bearbeiten
.... und Robin Gibb starb im Alter von 62 Jahren ......
standard

Einträge: 20048
Registriert am: 26-01-2002

geschrieben: 21-05-2012 21:51 EST     Klick hier für Profil von  standard  Klick hier für EMail an  standard     Eintrag bearbeiten
...auch an Krebs, ebenso wie die beiden Vorgenannten. Dabei schien es, als hätte "der kreativste Bee Gee" sich wieder hochgerappelt.
standard

Einträge: 20048
Registriert am: 26-01-2002

geschrieben: 22-05-2012 21:12 EST     Klick hier für Profil von  standard  Klick hier für EMail an  standard     Eintrag bearbeiten
http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/12330818/63409/Musikwelt-trauert-um-Bee-Gees-Saenger-Robin-Gibb.html
standard

Einträge: 20048
Registriert am: 26-01-2002

geschrieben: 14-06-2012 20:57 EST     Klick hier für Profil von  standard  Klick hier für EMail an  standard     Eintrag bearbeiten
Nachdem wir die Marke SAAB hier vor ein paar Monaten bereits mit einem Nachruf zu Grabe getragen hatten, regt sich völlig unerwartet neue (wenn auch vage) Hoffnung:
http://www.insolvenz-ratgeber.de/insolvente-saab-ist-verkauft-zukuenftig-nur-noch/2012/06/14/
framaus

Einträge: 4788
Registriert am: 05-05-2007

geschrieben: 14-06-2012 21:48 EST     Klick hier für Profil von  framaus  Klick hier für EMail an  framaus     Eintrag bearbeiten
Ne wirkliche Hilfe für SAAB scheint mir das aber nich .
Deluxe

Einträge: 14438
Registriert am: 13-12-2001

geschrieben: 26-07-2012 22:36 EST     Klick hier für Profil von  Deluxe  Klick hier für EMail an  Deluxe   Visit Deluxe's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Die Schauspielerin Susanne Lothar ist tot.

Auch nur 51 geworden und nach 5 Jahren ihrem Mann Ulrich Mühe ins Jenseits gefolgt.

Dachzelt_Ulli

Einträge: 1214
Registriert am: 28-02-2002

geschrieben: 29-09-2012 20:52 EST     Klick hier für Profil von  Dachzelt_Ulli  Klick hier für EMail an  Dachzelt_Ulli     Eintrag bearbeiten
Edgar Külow ist heute gestorben, nach schwerem Sturz, mit 87 Jahren. Ein ganz großer Schauspieler (z.B. Rentner haben niemals Zeit) und Kabarettist (Leipziger Pfeffermühle). Unvergessen auch seine Koslowski-Geschichten.
standard

Einträge: 20048
Registriert am: 26-01-2002

geschrieben: 30-09-2012 21:18 EST     Klick hier für Profil von  standard  Klick hier für EMail an  standard     Eintrag bearbeiten
Ja, das ist traurig. Mochte ihn auch, habe mit viel Vergnügen einige seiner Bücher gelesen.
Rex

Einträge: 1659
Registriert am: 29-11-2000

geschrieben: 22-02-2013 18:32 EST     Klick hier für Profil von  Rex    Eintrag bearbeiten
Dirk Bach ist heute geplatzt.

[Bearbeitet von Rex (22-02-2013 - 18:32)]

standard

Einträge: 20048
Registriert am: 26-01-2002

geschrieben: 01-10-2012 20:57 EST     Klick hier für Profil von  standard  Klick hier für EMail an  standard     Eintrag bearbeiten
...mit ganzen 51 Jahren! Wirklich gesund wird er vmtl. eher nicht gelebt haben...
Es gab Zeiten, wo ich den auch sehr mochte. Seitdem er sich für diesen haarsträubenden Dschungel-Quatsch hergegeben hat, hatte das allerdings erheblich nachgelassen.
YA

Einträge: 846
Registriert am: 27-06-2005

geschrieben: 02-10-2012 12:15 EST     Klick hier für Profil von  YA  Klick hier für EMail an  YA     Eintrag bearbeiten
Na gut, ein *Star* war er nie.

Allenfalls ein Pseudo-Sternchen, dass durch seine Kombination aus Schrill-Schwul-Scheinbarimmerda auffallen mochte/wollte/musste.

Trotzdem, mit nur 51 Jahren, meine Frieda...

Deluxe

Einträge: 14438
Registriert am: 13-12-2001

geschrieben: 18-10-2012 19:32 EST     Klick hier für Profil von  Deluxe  Klick hier für EMail an  Deluxe   Visit Deluxe's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Wolfgang Menge ist tot.

Als Autor so herausragender Fernsehserien wie "Ein Herz und eine Seele" oder "Motzki" dürfte er dem einen oder anderen bekannt sein.

601 Uncrowned

Einträge: 4697
Registriert am: 23-12-2003

geschrieben: 18-10-2012 19:53 EST     Klick hier für Profil von  601 Uncrowned  Klick hier für EMail an  601 Uncrowned     Eintrag bearbeiten
Nachdem das Ekel, die dusslige Kuh (zumindest die eine) und die langhaarige bolschewistische Hyäne tot sind, geht nun der Erfinder selbst nach.
Sehr schade.

[Bearbeitet von 601 Uncrowned (18-10-2012 - 19:53)]

TrabiHerne

Einträge: 1054
Registriert am: 28-12-2003

geschrieben: 18-10-2012 19:58 EST     Klick hier für Profil von  TrabiHerne  Klick hier für EMail an  TrabiHerne   Visit TrabiHerne's Homepage!   Eintrag bearbeiten
In der Tat...schade
framaus

Einträge: 4788
Registriert am: 05-05-2007

geschrieben: 18-10-2012 20:07 EST     Klick hier für Profil von  framaus  Klick hier für EMail an  framaus     Eintrag bearbeiten
Schade ist es schon,aber 88 ist ok.
Wartburg311

Einträge: 296
Registriert am: 23-06-2009

geschrieben: 18-10-2012 20:28 EST     Klick hier für Profil von  Wartburg311  Klick hier für EMail an  Wartburg311     Eintrag bearbeiten
Aber Elisabeth Wiedemann lebt doch noch, und Hildegard Krekel erst recht, sie ist ja erst 60.
Deluxe

Einträge: 14438
Registriert am: 13-12-2001

geschrieben: 18-10-2012 20:37 EST     Klick hier für Profil von  Deluxe  Klick hier für EMail an  Deluxe   Visit Deluxe's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Genau!
standard

Einträge: 20048
Registriert am: 26-01-2002

geschrieben: 18-10-2012 22:18 EST     Klick hier für Profil von  standard  Klick hier für EMail an  standard     Eintrag bearbeiten
Für ´ne fortsetzende Neuauflage allerdings eine etwas zu dünne Personaldecke...
Von Menges Ableben habe ich vor ein paar Minuten im TV erfahren - wieder ein wirklich Guter weniger. Das Alter wiederum war tatsächlich recht ordentlich...
- uns hat´s kürzlich einen Arbeitskoll. mit gerademal 56 (!) dahingerafft, keine 3 Wo von der (Krebs)Diagnose bis zum Ende, eine relativ große Fam. hinterlassend. Das nenne ich wirklich schlimm...
limokombi

Einträge: 1060
Registriert am: 17-06-2005

geschrieben: 19-10-2012 08:20 EST     Klick hier für Profil von  limokombi  Klick hier für EMail an  limokombi     Eintrag bearbeiten
Naja, wie die meisten der hier betrauerten Personen, dürfte auch Herr Menge Dank seines Werkes unvergessen bleiben...

Wie sagte Alfred Tetzlaff einst zu seiner Frau: "Wenn einer von uns beiden mal eher stirbt, dann mache ich mir ein schönes Leben!"

Gabriel

Einträge: 1208
Registriert am: 14-06-2003

geschrieben: 19-10-2012 18:09 EST     Klick hier für Profil von  Gabriel    Eintrag bearbeiten
Käthe Reichel ist mit 86 gestern verstorben, spielte unter anderem bei "Paul und Paula" mit
Beppo

Einträge: 12797
Registriert am: 01-10-2000

geschrieben: 19-10-2012 19:52 EST     Klick hier für Profil von  Beppo  Klick hier für EMail an  Beppo   Visit Beppo's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Und keiner startet einen Nachruf für Emanuelle?

Nunja, die Jüngeren hier im Forum dürften sie kaum kennen und die Älteren geben es nicht zu.

framaus

Einträge: 4788
Registriert am: 05-05-2007

geschrieben: 19-10-2012 19:56 EST     Klick hier für Profil von  framaus  Klick hier für EMail an  framaus     Eintrag bearbeiten
Emanuelle hat mich jetzt nicht wirklich vom Hocker gerissen.Wenn Teresa Orlowski mal geht,schreib ich den Beitrag .
Beppo

Einträge: 12797
Registriert am: 01-10-2000

geschrieben: 19-10-2012 19:59 EST     Klick hier für Profil von  Beppo  Klick hier für EMail an  Beppo   Visit Beppo's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Okay, akzeptiert.
Deluxe

Einträge: 14438
Registriert am: 13-12-2001

geschrieben: 19-10-2012 20:23 EST     Klick hier für Profil von  Deluxe  Klick hier für EMail an  Deluxe   Visit Deluxe's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Stimmt - Emanuelle wurde sogar bei MDR Fogaro in den Nachrichten erwähnt.

Schade um Käthe Reichel - sie war die letzte echte Brecht-Schauspielerin. Keine besondere Ehre, zusammen mit Emanuelle in einem Beitrag zu landen...
Das wäre nicht passiert, wenn Frau Reichel im DEFA-Todesthread gennant worden wäre und nicht hier beim weltlichen Fußvolk.

[Bearbeitet von Deluxe (19-10-2012 - 20:23)]

standard

Einträge: 20048
Registriert am: 26-01-2002

geschrieben: 19-10-2012 21:19 EST     Klick hier für Profil von  standard  Klick hier für EMail an  standard     Eintrag bearbeiten
Mir fällt bei ihr zuallererst das schräge Tantchen aus der "Weihnachtsgans Auguste" ein - einer meiner Lieblings-DDR-Filme, zur Weihnachtszeit jährliches Pflichtprogramm! Und genau in diesem wird Frau Reichel weiterleben, "ewig", sozusagen...

Zum Thema- bzw. zu Ehren von Wolfgang Menge läuft gerade eine Doku "Meine Lachgeschichte" auf dem RBB, wo´s um "Ein Herz und eine Seele" geht.

[Bearbeitet von standard (19-10-2012 - 21:19)]

Deluxe

Einträge: 14438
Registriert am: 13-12-2001

geschrieben: 19-10-2012 21:49 EST     Klick hier für Profil von  Deluxe  Klick hier für EMail an  Deluxe   Visit Deluxe's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Das "schräge Tantchen" war in Wirklichkeit die Familien-Oma, die Mutter des Kammersängers Ludwig Löwenhaupt.

Bei uns lebt sie zudem in "Spuk unterm Riesenrad" und "Spuk im Hochhaus" weiter.

Wuensch

Einträge: 394
Registriert am: 23-09-2005

geschrieben: 22-10-2012 20:23 EST     Klick hier für Profil von  Wuensch  Klick hier für EMail an  Wuensch     Eintrag bearbeiten
Teilweise schon gruselig was und wie ihr so erzählt
wilhelminus

Einträge: 1998
Registriert am: 28-06-2004

geschrieben: 23-10-2012 14:17 EST     Klick hier für Profil von  wilhelminus  Klick hier für EMail an  wilhelminus     Eintrag bearbeiten
Die "echte" Frau Tetzlaff (E. Wiedemann) lebt noch. Richtig. Aber in einer späteren Staffel übernahm Helga Feddersen die Rolle der "dussligen Kuh"...
standard

Einträge: 20048
Registriert am: 26-01-2002

geschrieben: 17-11-2012 12:03 EST     Klick hier für Profil von  standard  Klick hier für EMail an  standard     Eintrag bearbeiten
Auch dieser Herr:
http://www.spiegel.de/kultur/tv/zdf-mainzelmaennchen-erfinder-wolf-gerlach-ist-gestorben-a-866813.html
ist m.E. einen Nachruf wert. Seine lustigen Geschöpfe haben (sicherlich nicht nur) mich ein kleines Stückchen durch die Kindheit begleitet - was hat man sich (bei der damaligen, rückblickend betrachtet durchaus wohltuenden! - Seltenheit von Kindersendungen und Trickfilmen) auf die MM-Filmchen immer regelrecht gefreut, allen voran auf die "Kapriolen".
In diesem Sinne: danke, Herr Gerlach!

[Bearbeitet von standard (17-11-2012 - 12:03)]

framaus

Einträge: 4788
Registriert am: 05-05-2007

geschrieben: 18-11-2012 15:37 EST     Klick hier für Profil von  framaus  Klick hier für EMail an  framaus     Eintrag bearbeiten
@Standard
An was du dich so alles erinnerst.
Aber stimmt,die"Kapriolen"hab ich auch gern gesehen.Das war noch zu Zeiten wo man die Werbung noch ertragen konnte und auch verstehen ,weil in deutsch.
Allerdings ohne dich wären mir die Kapriolen nicht eingefallen .
Seitenwahl: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 vorige Seite || nächste Seite

Post New Topic  Post Reply
Hop to:


Kontakt | Alles über den Trabi

Powered by: Ultimate Bulletin Board, Freeware Version 2000
© Infopop Corporation (formerly Madrona Park, Inc.), 1998 - 2000.