Das TRABI Diskussionsforum
  Trabiklatsch
  gefunden in der analogen Welt

Neue Nachricht schreiben  
Profil | Registrieren | FAQ | IFA-Börse | Galerie | Glossar

Suche: Hilfe
Seitenwahl: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 vorige Seite || nächste Seite
Author Thema:   gefunden in der analogen Welt
Deluxe

Einträge: 14438
Registriert am: 13-12-2001

geschrieben: 07-04-2011 09:16 EST     Klick hier für Profil von  Deluxe  Klick hier für EMail an  Deluxe   Visit Deluxe's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Aus Sicht des Jahres 2010 und unseren Ansprüchen mag das so sein...

Aber man sollte sich immer überlegen, welche Ausgangssituation vorlag, als diese Trabantenstädte geplant und gebaut wurden:

Wohnungsnot à la bonheur - von Rostock bis Suhl gleichermaßen. Hauptgrund: Bevölkerungszuwachs durch Gebietsverluste im Osten und fehlender Wohnraum durch die Zerstörungen während des 2. Weltkrieges.

Mehr Leute mußten sich nach 1945 plötzlich weniger Wohnraum teilen. Und der Wiederaufbau nach dem Krieg war nicht so leistungsstark, daß er das Problem hätte lösen können. Mit Ziegelbauten à la Stalinallee sowieso nicht, weil es viel zu lange dauerte und zu teuer war.

25 Jahre später drängten die Probleme immer noch - und nicht nur der Verfall (der kam erst später richtig zum Tragen), sondern vordergründig die schlicht viel zu geringe Anzahl an verfügbaren Wohnungen.

Also beschloß der VIII. Parteitag 1971 das Wohnungsbauprogramm, das 20 Jahre vorsah, um das Problem zu lösen. Bis 1990 jedem seine Wohnung, hieß der Slogan - später nur noch jedem eine Wohnung.
Und das ging nur mit industrieller Bauweise - die Platte war der einzige Weg.

Daß man sich daran ökonomisch verhoben hat, daß im Gegenzug kein Geld mehr für Sanierung da war, sondern nur Neubau lief, steht auf einem ganz anderen Blatt.
Ebenso, daß die späten Platten vom Ende der 80er Jahre qalitativ mehr als unterirdisch waren, wenn man sie mit den frühen Exemplaren vergleicht, die Mitte der 60er bis 70er Jahre gebaut wurden. Dazwischen liegen Welten...

Aber:
Die Platte war der vergleichsweise komfortable Weg aus der Altbausubstanz, die den Krieg üerstanden hatte:
Ohne Warmwasser, ohne Bad, mit Ofenheizung und Trockenklo auf halber Treppe.

Das wird heute im Zeitalter der komfortsanierten Gründerzeithäuser gern vergessen...daß die Platte gegen diese modern und luxuriös renovierten Atbauwohnungen natürlich abstinkt, ist ja kein Wunder.
Aber auch kein sinnvoller Vergleich.

Hinzu kommt, daß allzu oft nur abgerissen wird, weil die Gebäude eine DDR-Vergangenheit haben. Aus ideologischen Gründen.
Im Westen wurde nämlich das gleiche gebaut...nicht in so großem Umfange, aber die Problemsiedlungen westdeutscher Großstädte sind zum großen Teil Plattenbausiedlungen. Die Platte ist ja keine ausschließliche Erscheinung des DDR-Sozialismus.

Und wer mal nach Westberlin guckt, der findet dort Plattenbauten mit sehr vertrautem Platten- und Fensterfrontenschnitt. Dreimal darf man raten, woher die Platten für den Westberliner Sozialwohnungsbau teilweise kamen...

Außerdem war die soziale Struktur der Siedlungen zu DDR-Zeiten eine andere, weil ein Bevölkerungsmix da wohnte. Und nicht nur die Unterschicht. Einerseits, weil es DIE almosenabhängige Unterschicht gar nicht in der Form gab gab, die wir heute kennen - und zweitens, weil man vom Trinker bis zum Uni-Professor alle dort einquartiert hat. Ghettobildung so heftig wie heute gab es damals noch nicht, weil nicht alle Armen in die selbe, billigen 3 Wohnblöcke gepfercht wurden.

Achtra

Einträge: 4
Registriert am: 19-10-2006

geschrieben: 07-04-2011 15:48 EST     Klick hier für Profil von  Achtra  Klick hier für EMail an  Achtra     Eintrag bearbeiten
"Alles was entsteht, ist Wert daß es zu Grunde
geht."
Deluxe

Einträge: 14438
Registriert am: 13-12-2001

geschrieben: 07-04-2011 16:53 EST     Klick hier für Profil von  Deluxe  Klick hier für EMail an  Deluxe   Visit Deluxe's Homepage!   Eintrag bearbeiten
D'rum besser wär's, daß nichts entstünde...

Und so weiter - aber das ist wohl auch nicht der Weg...

Christian K

Einträge: 3328
Registriert am: 27-04-2004

geschrieben: 07-04-2011 17:52 EST     Klick hier für Profil von  Christian K    Eintrag bearbeiten
Meine Meinung zum Beitrag von "CrazyCactus" letzte Seite ganz unten:

Plattenbauten sind sicherlich Geschmackssache und ob man drin wohnen möchte oder nicht ist von vielen Faktoren abhängig. Das geht schon los mit der Lage: Ob der Block nun in Halle-Neustadt steht oder zu einer ehemaligen Soldaten-Wohnsiedlung mitten im Wald gehört bzw. in einer ländlicheren Gegend steht ist natürlich ein gewaltiger Unterschied, nicht wahr? Von letzterem kenne ich viele Beispiele im gesamten Osten. Das fängt an mit den drei Blöcken der Erich-Weinert-Siedlung zwischen Graal-Müritz und Rövershagen, dann Basepohl bei Stavenhagen sowie Wünsdorf südlich von Berlin und auch Sprötau bei Sömmerda. Und dann eben das im Foto zu sehende Jänschwalde Ost bei Cottbus, aber die 5-Geschosser sind wie gesagt alle wieder weg.
Die Nachbarn: Billigere Wohnungen bedeutet meistens auch billige Nachbarn, die sich entsprechend benehmen, leider.
Aber dafür hat man deutlich weniger Arbeit als auf einem eigenen Grundstück und ich harke nun mal nicht besonders gerne Laub. Solche Arbeiten habe ich als Campingplatzwart schon genug, da muß ich mir das nach Feierabend zu Hause nicht auch noch antun.
Das erwähnte "80% weg, dann sind die restlichen 20% schön" unterstreiche ich auch mehr oder weniger. Sieht schon ganz gut aus, wenn man jeden zweiten Block wegnimmt (und mit Grünem versieht) anstatt die Blöcke reihenweise wegnimmt.
So gibt es in Erfurt ein Hotel in einem 11-geschossigem Plattenbau. Ist ganz interessant aufgebaut: Die ehemaligen Zweiraumwohnungen wurden durch eine Trennwand geteilt, das eine Zimmer hat ja dann schon ein Bad und für das andere Hotelzimmer wurde die ehemalige Küche zum Bad umgebaut. Alles neu, den DDR-Plattenabu erkennt man kaum wieder. Schaut man vom Balkon allerdings auf die andere Straßenseite, blickt man auf zwei leerstehende 14-Geschosser, wo in den oberen Etagen schon ganze Tauben- und Vogelschwärme durch die kaputten Fenster rein- und rausfliegen.

standard

Einträge: 20048
Registriert am: 26-01-2002

geschrieben: 07-04-2011 22:26 EST     Klick hier für Profil von  standard  Klick hier für EMail an  standard     Eintrag bearbeiten
Ein ganz ähnliches (Hotel)Projekt war wohl auch in Tutow vorgesehen - am bzw. direkt gegenüber des DDR-Museums, welches in einem innerhalb des Plattenbauringes stehenden "Fresswürfel" untergebracht war. Der besagte Block ist mittlerweile seit wohl gut 2 Jahren abgerissen, das DDR-Museum in die ehem. Konserven-Fabrik umgezogen. Als wir letztes Jahr auf dem Weg nach Pütnitz am alten Satndort Mittagspause machten, waren das bereits die letzten Tage des Museums dort.
Ansonsten wurde es bereits richtig gesagt: man darf die Plattenbausiedlungen nicht mit heutigen Maßstäben messen - DAMALS war der Umzug aus einem grempligen Alt- in einen solchen Neubau der sprichwörtliche, DDR-Fernsehen-serienmäßig verewigte "Einzug ins Paradies". - Bad und WC, fließend warmes Wasser aus der Wand, meist sogar Fernheizung. Das war der pure Luxus damals... Nicht mal SO unwahrscheinlich, daß auch wir unsere marode Hütte unter damaligen Bedingungen doch lieber gegen ein solches "Vollkomfort-Domizil" getauscht hätten. Zum Glück (insofern zumindest... ) kam aber die Wende dazwischen...

[Bearbeitet von standard (07-04-2011 - 22:26)]

Achtra

Einträge: 4
Registriert am: 19-10-2006

geschrieben: 08-04-2011 07:53 EST     Klick hier für Profil von  Achtra  Klick hier für EMail an  Achtra     Eintrag bearbeiten
also wie ich oben schon sagte
Toni

Einträge: 5866
Registriert am: 23-10-2005

geschrieben: 03-05-2011 17:36 EST     Klick hier für Profil von  Toni  Klick hier für EMail an  Toni   Visit Toni's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Baustelle Lengenfeld/Stein, von Geismar aus kommend am Abzweig Hildebrandshausen.
Elton601deluxe

Einträge: 181
Registriert am: 01-04-2011

geschrieben: 03-05-2011 18:21 EST     Klick hier für Profil von  Elton601deluxe  Klick hier für EMail an  Elton601deluxe     Eintrag bearbeiten
Ich habe hier mal ein altes Bild, eine Fahrzeugübergabe und Einweisung durch jemanden von Werk. Dieses LF 8-TSA wurde an die Betriebsfeuerwehr VEB Henri Bonbonspezialwerk Eilenburg übergeben, welches Abends durch die Freiwillige Feuerwehr Eilenburg-Berg besetzt wurde.

[/URL]


[Bearbeitet von Elton601deluxe (03-05-2011 - 18:21)]

Saxonier

Einträge: 3558
Registriert am: 10-09-2000

geschrieben: 16-05-2011 12:30 EST     Klick hier für Profil von  Saxonier    Eintrag bearbeiten
ich hoffe,es war keiner aus dem Forum hier:
http://www.mz-web.de/servlet/ContentServer?pagename=ksta/page&atype=Page&aid=1012902958597&openMenu=1012902958597
Deluxe

Einträge: 14438
Registriert am: 13-12-2001

geschrieben: 16-05-2011 12:41 EST     Klick hier für Profil von  Deluxe  Klick hier für EMail an  Deluxe   Visit Deluxe's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Auch noch ein Universal...

Aber immerhin:
4 Leute sind da noch rechtzeitig 'rausgekommen - und das ist ja doch nicht ganz so einfach beim Trabant. Ich habe nicht umsonst meinen Mädels gezeigt, wie man die Kombi-Hecktür von innen mit einem Daumen öffnen kann.

Übrigens - sehr neutrale und objektive Berichterstattung, wie angenehm...mal nur Fakten zur Sache.

heckman

Einträge: 8470
Registriert am: 06-02-2005

geschrieben: 16-05-2011 12:49 EST     Klick hier für Profil von  heckman    Eintrag bearbeiten
Den Alfa hat`s ja auch ganz schön zerrissen. Bilder für Hrn. Danner würd ich sagen, so mit offenen Türen und funtionierender Knautschzone....
Gut, daß keiner draufgegangen ist, "Glück" gehabt.
B6... war ich gestern auch unterwegs....
das moss

Einträge: 7729
Registriert am: 20-03-2001

geschrieben: 16-05-2011 13:05 EST     Klick hier für Profil von  das moss  Klick hier für EMail an  das moss   Visit das moss's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Herr Danner kuckt nach Ansicht einiger Teilnehmer ja von oben zu - scheinbar rücken aber doch längst nicht soviele nach, wie er prophezeit hat - vielleicht ist ihm ja langweilig?
Chris601

Einträge: 9664
Registriert am: 19-11-1999

geschrieben: 16-05-2011 13:48 EST     Klick hier für Profil von  Chris601  Klick hier für EMail an  Chris601   Visit Chris601's Homepage!   Eintrag bearbeiten
von "oben"?
CrazyCactus

Einträge: 224
Registriert am: 22-02-2009

geschrieben: 16-05-2011 21:00 EST     Klick hier für Profil von  CrazyCactus  Klick hier für EMail an  CrazyCactus     Eintrag bearbeiten
sehr traurig, auch für die Insassen des Trabi. Aber er hat es gut gemeistert, so zermatscht wie die Front aussieht, sicher für Kleinstagen gerade dieses Alters nicht selbstverständlich
standard

Einträge: 20048
Registriert am: 26-01-2002

geschrieben: 16-05-2011 21:57 EST     Klick hier für Profil von  standard  Klick hier für EMail an  standard     Eintrag bearbeiten
Da müssen wohl mehrere Schutzengel Dienst gehabt haben...
Wenn ich sowas sehe bestärkt es mich in der Überzeugung, daß Feuerlöscher eigentl. zur Pflichtausstattung JEDES PKW gehören müßten.
Wir haben jedenfalls in >jedem< Auto einen dabei.

[Bearbeitet von standard (16-05-2011 - 21:57)]

Chris601

Einträge: 9664
Registriert am: 19-11-1999

geschrieben: 24-09-2011 05:47 EST     Klick hier für Profil von  Chris601  Klick hier für EMail an  Chris601   Visit Chris601's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Broiler in Filee

Vonwegen "Broiler" sind 'ne DDR-Erfindung.

framaus

Einträge: 4789
Registriert am: 05-05-2007

geschrieben: 03-11-2011 22:17 EST     Klick hier für Profil von  framaus  Klick hier für EMail an  framaus     Eintrag bearbeiten
Bin heute auf dem Heimweg an einem Sperrmüllhaufen vorbeigekommen,und da lugt ein altes Radio hervor.Also auf die Bremse und sichten.Ein Strela Konkret von Robotron.
Eingepackt und weg.
Wie zu erwarten,Stecker rein,und los gings.
Fast pünktlich zur Werkstattfertigstellung noch das passende Radio dazu.
Na wenn das kein Wink ist .
601 Uncrowned

Einträge: 4701
Registriert am: 23-12-2003

geschrieben: 04-11-2011 12:15 EST     Klick hier für Profil von  601 Uncrowned  Klick hier für EMail an  601 Uncrowned     Eintrag bearbeiten
@ Chris: Finnisch, oder? Mir sind nämlich noch die Erzeugnisse des estnischen Rakvere Lihakombinaat in guter Erinnerung.
Chris601

Einträge: 9664
Registriert am: 19-11-1999

geschrieben: 05-11-2011 07:53 EST     Klick hier für Profil von  Chris601  Klick hier für EMail an  Chris601   Visit Chris601's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Genau, finnisch. Gekauft im Supermarkt, wo ich die Skoda-Schnecken gesehen hab.

Deluxe

Einträge: 14438
Registriert am: 13-12-2001

geschrieben: 05-11-2011 08:04 EST     Klick hier für Profil von  Deluxe  Klick hier für EMail an  Deluxe   Visit Deluxe's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Wußten die von dem Foto oder haste das heimlich gemacht?
Chris601

Einträge: 9664
Registriert am: 19-11-1999

geschrieben: 05-11-2011 14:57 EST     Klick hier für Profil von  Chris601  Klick hier für EMail an  Chris601   Visit Chris601's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Das haben die schon mitgekriegt
Deluxe

Einträge: 14438
Registriert am: 13-12-2001

geschrieben: 05-11-2011 16:25 EST     Klick hier für Profil von  Deluxe  Klick hier für EMail an  Deluxe   Visit Deluxe's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Und danach?
standard

Einträge: 20048
Registriert am: 26-01-2002

geschrieben: 05-11-2011 22:16 EST     Klick hier für Profil von  standard  Klick hier für EMail an  standard     Eintrag bearbeiten
- gemeinsamer Sauna-Besuch vmtl. ...
Chris601

Einträge: 9664
Registriert am: 19-11-1999

geschrieben: 13-12-2011 22:18 EST     Klick hier für Profil von  Chris601  Klick hier für EMail an  Chris601   Visit Chris601's Homepage!   Eintrag bearbeiten
gefunden in der digitalen Welt, die es aber in der analogen gefunden hat:

Bildunterschrift TAZ

601 Uncrowned

Einträge: 4701
Registriert am: 23-12-2003

geschrieben: 13-12-2011 23:29 EST     Klick hier für Profil von  601 Uncrowned  Klick hier für EMail an  601 Uncrowned     Eintrag bearbeiten
Ist ja der Hammer!
Deluxe

Einträge: 14438
Registriert am: 13-12-2001

geschrieben: 14-12-2011 09:04 EST     Klick hier für Profil von  Deluxe  Klick hier für EMail an  Deluxe   Visit Deluxe's Homepage!   Eintrag bearbeiten
standard

Einträge: 20048
Registriert am: 26-01-2002

geschrieben: 14-12-2011 22:21 EST     Klick hier für Profil von  standard  Klick hier für EMail an  standard     Eintrag bearbeiten
Genial!
Hegautrabi

Einträge: 10755
Registriert am: 02-10-2005

geschrieben: 14-12-2011 22:25 EST     Klick hier für Profil von  Hegautrabi  Klick hier für EMail an  Hegautrabi     Eintrag bearbeiten
Ja, das ist gut!
Chris601

Einträge: 9664
Registriert am: 19-11-1999

geschrieben: 21-12-2011 21:21 EST     Klick hier für Profil von  Chris601  Klick hier für EMail an  Chris601   Visit Chris601's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Ich weiß gar nicht, ob ich mein Heimatkundeheft schonmal vorgezeigt habe.


das moss

Einträge: 7729
Registriert am: 20-03-2001

geschrieben: 21-12-2011 21:36 EST     Klick hier für Profil von  das moss  Klick hier für EMail an  das moss   Visit das moss's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Das ist ja kraz.....

War scheinbar ein schneller Fahrer, da fehlt irgendwie das bremsende stumme H.
Und deine Mutter war scheinbar auch fix...

Mein Vater hat zu meiner Hochzeit eine pps mit meinen frühen Schriftstücken präsentiert..... oha...

PS: mein Vater ist Ingenieur für Kybernetik - sowas kennt unter dem Namen keiner mehr....

[Bearbeitet von das moss (21-12-2011 - 21:36)]

Seitenwahl: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 vorige Seite || nächste Seite

Post New Topic  Post Reply
Hop to:


Kontakt | Alles über den Trabi

Powered by: Ultimate Bulletin Board, Freeware Version 2000
© Infopop Corporation (formerly Madrona Park, Inc.), 1998 - 2000.