Das TRABI Diskussionsforum
  Trabiklatsch
  Was habt ihr heute geschraubt - Teil 11

Neue Nachricht schreiben  
Profil | Registrieren | FAQ | IFA-Börse | Galerie | Glossar

Suche: Hilfe
Seitenwahl: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 vorige Seite || nächste Seite
Author Thema:   Was habt ihr heute geschraubt - Teil 11
Tim601s deluxe

Einträge: 355
Registriert am: 10-03-2015

geschrieben: 01-06-2016 19:57 EST     Klick hier für Profil von  Tim601s deluxe  Klick hier für EMail an  Tim601s deluxe     Eintrag bearbeiten
Heute hab ich die mechanische Auflaufbremse des Qek Juniors zerlegt, da er beim bremsen voll aufgelaufen ist (Schiebestück komplett zusammen gedrückt, jedoch keine Bremswirkung). Der Dämpfer hat das Schiebestück auch nicht zurück gedrückt, wie es eigentlich sein sollte. Nun hab ich den wahrscheinlich kaputten Dämpfer hier liegen. Bin erstmal etwas ratlos
standard

Einträge: 20046
Registriert am: 26-01-2002

geschrieben: 01-06-2016 21:21 EST     Klick hier für Profil von  standard  Klick hier für EMail an  standard     Eintrag bearbeiten
Welche Ausführung hast Du - mech. oder hydraul. Bremse?
Tim601s deluxe

Einträge: 355
Registriert am: 10-03-2015

geschrieben: 01-06-2016 21:28 EST     Klick hier für Profil von  Tim601s deluxe  Klick hier für EMail an  Tim601s deluxe     Eintrag bearbeiten
Mechanisch, Baujahr 88.
standard

Einträge: 20046
Registriert am: 26-01-2002

geschrieben: 01-06-2016 21:58 EST     Klick hier für Profil von  standard  Klick hier für EMail an  standard     Eintrag bearbeiten
Also bei mir (87er, ebenfalls mech. gebremst) war´s das schwergänige Schiebstück, welches ich zerlegt und (mit einem passenden Rundholz + Nassschleifpapier) ausgerieben, danach mit Graphitfett wieder zus.gebaut habe - seither ist Ruhe und alles roger. Der Dämpfer war auch etwas schwächlich - aber nicht die Ursache.
Gut möglich ist natürlich auch, daß Deine Brems(back)en selber fetig sind, das wäre ggf. durch Zerlegen nachzuprüfen. Die dazugehörigen "Langnasenbacken" gibt´s inzw. wieder als AT-Teile. Der Preis dafür wäre mit knapp 80 Euronen allerdings recht sportlich...
Tim601s deluxe

Einträge: 355
Registriert am: 10-03-2015

geschrieben: 01-06-2016 22:21 EST     Klick hier für Profil von  Tim601s deluxe  Klick hier für EMail an  Tim601s deluxe     Eintrag bearbeiten
Ok, danke erstmal. Dann werde ich morgen wohl doch mal die Trommeln aufmachen, die Bremsen begutachten und ggf. reinigen (oder ganz erneuern). Ich muss aber auch sagen dass die Handbremse ganz ordentlich greift, schon in der dritten Raste...
standard

Einträge: 20046
Registriert am: 26-01-2002

geschrieben: 02-06-2016 21:53 EST     Klick hier für Profil von  standard  Klick hier für EMail an  standard     Eintrag bearbeiten
Gut möglich, daß das (mutmaßlich zu schwergängige) Teleskoprohr gar nicht weit genug einfährt. Bei mir war´s vor allem uraltes und verharztes Fett, daß ich dann wie oben erwähnt entfernt habe.

Heute habe ich u.a. das neue (wiedermal fast vergessene) Vers.schild ans Mockick geschraubt - und den versifften Benzinhahn ausgebaut/gereinigt sowie den umgekippten Sprit aus dem Tank entfernt/diesen ausgespült.
Werd mir jetzt doch mal Kraftstoffstabilisierer besorgen, um solchen Erscheinungen vorzubeugen.
By the way - wer benutzt schon welchen und kann eine bestimmte Sorte guten Gewissens empfehlen?

framaus

Einträge: 4785
Registriert am: 05-05-2007

geschrieben: 05-06-2016 20:12 EST     Klick hier für Profil von  framaus  Klick hier für EMail an  framaus     Eintrag bearbeiten
Habe heute meinen "Albert" Pütnitz tauglich gemacht.In 3 Wochen gehts los .

Tim601s deluxe

Einträge: 355
Registriert am: 10-03-2015

geschrieben: 05-06-2016 21:13 EST     Klick hier für Profil von  Tim601s deluxe  Klick hier für EMail an  Tim601s deluxe     Eintrag bearbeiten
Heute war ich mal im Qek aktiv. (Die Bremse kann warten, wird vorerst eh nicht gefahren.)
Bin gerade fertig geworden die Decke neu zu machen. Hab mir überlegt diese Styroporpanele mit Holzoptik aus dem Baumarkt zu verkleben. Sieht echt gut aus, nur die alte Schaumstoffmatte zu entfernen war nicht sehr appetitlich.
standard

Einträge: 20046
Registriert am: 26-01-2002

geschrieben: 06-06-2016 21:21 EST     Klick hier für Profil von  standard  Klick hier für EMail an  standard     Eintrag bearbeiten
Das ist eine der größten Drecksarbeiten, die ich die letzten Jahre im Hobbybereich absolviert habe, ein grauslig-ekeliges Zeug! Man kann den Shicedreck ruhig als solchen benennen...
framaus

Einträge: 4785
Registriert am: 05-05-2007

geschrieben: 06-06-2016 21:24 EST     Klick hier für Profil von  framaus  Klick hier für EMail an  framaus     Eintrag bearbeiten
Heute hab ich mir den neuen Hänger vorgenommen.Weniger geschraubt,dafür reichlich geputzt .
Pütnitz kann kommen.
standard

Einträge: 20046
Registriert am: 26-01-2002

geschrieben: 06-06-2016 21:43 EST     Klick hier für Profil von  standard  Klick hier für EMail an  standard     Eintrag bearbeiten
Was hast Du eigentlich mit dem alten (windschlüpfrigen) veranstaltet - verkloppt oder im (Familien)fundus belassen?
Chris601

Einträge: 9575
Registriert am: 19-11-1999

geschrieben: 06-06-2016 22:40 EST     Klick hier für Profil von  Chris601  Klick hier für EMail an  Chris601   Visit Chris601's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Eine neue Moskwitsch Kurbelwelle vom Dreck und Flugrost der vergangenen Jahrzehnte befreit.

Für die Lagerflächen hat Elsterglanz absolut gereicht. Ein paar hartnäckige Stellen werden jetzt noch feinstes Schleifpapier kennenlernen.

Tim601s deluxe

Einträge: 355
Registriert am: 10-03-2015

geschrieben: 06-06-2016 22:48 EST     Klick hier für Profil von  Tim601s deluxe  Klick hier für EMail an  Tim601s deluxe     Eintrag bearbeiten
@ standard
Ja, vor allem das zerbröselt bei der kleinsten Berührung und klebt an den Fingern... einfach nur widerlich

Heute hab ich die alte Isolierung von der Wand entfernt. Mein Vorbesitzer hat bis zu !5! Schichten Styroporplatten mit Styroporkleber verklebt. 7 Müllsäcke sind voll geworden, und der Hänger ist nun wieder um einiges leichter, was mir sehr wichtig ist (muss unbedingt unter 400 kg kommen )
Morgen gehts in den Baumarkt, Tapete und geeigneten Leim besorgen. Danach steht aber erstmal noch lernen an, am Donnerstag hab ich meine mündliche Abiturprüfung

framaus

Einträge: 4785
Registriert am: 05-05-2007

geschrieben: 07-06-2016 07:12 EST     Klick hier für Profil von  framaus  Klick hier für EMail an  framaus     Eintrag bearbeiten
@Micha
Jawoll,er hat gestern den Besitzer gewechselt.
das moss

Einträge: 7685
Registriert am: 20-03-2001

geschrieben: 07-06-2016 11:07 EST     Klick hier für Profil von  das moss  Klick hier für EMail an  das moss   Visit das moss's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Das heißt dann Langstrecke nur noch (HalWestblech?
Beppo

Einträge: 12615
Registriert am: 01-10-2000

geschrieben: 08-06-2016 08:52 EST     Klick hier für Profil von  Beppo  Klick hier für EMail an  Beppo   Visit Beppo's Homepage!   Eintrag bearbeiten
@Chris - das ist nicht wirklich ein und die selbe KW?!
Chris601

Einträge: 9575
Registriert am: 19-11-1999

geschrieben: 08-06-2016 09:12 EST     Klick hier für Profil von  Chris601  Klick hier für EMail an  Chris601   Visit Chris601's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Ja, war aber wirklich nur Flugrost. Sieht schlimmer aus als es ist. Ich war da mit keinem elekrischen Gerät dran. Alles schonendste Handarbeit im überschaubaren Zeitrahmen (2,5h).

Ein paar Details muss ich noch nacharbeiten. Kleinste Rostnarben gibt es schon. Mal sehen, wie weit ich mit Schleifpapier (letzter Schliff mit 1000er Körnung) und anschließendem Polieren komme. Aber nur fürs Gewissen. Der russische Schlosser wäre bereits fertig.

Toni

Einträge: 5734
Registriert am: 23-10-2005

geschrieben: 08-06-2016 10:52 EST     Klick hier für Profil von  Toni  Klick hier für EMail an  Toni   Visit Toni's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Wird die Welle dann auf gut Glück mit neuen Lagerschalen kombiniert oder wird die nochmal vermessen?
Chris601

Einträge: 9575
Registriert am: 19-11-1999

geschrieben: 08-06-2016 11:46 EST     Klick hier für Profil von  Chris601  Klick hier für EMail an  Chris601   Visit Chris601's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Die Zapfen sind schon (mit Messschieber) vermessen und stimmig. Hast du eine Mikrometerschraube, die bis 60 geht? Hätte es schon gern genau gewusst.
Ansonsten habe ich nicht vor, noch messbar Material abzutragen.

Ansonsten ist die Auswahl der Lagerschalen sehr klein, da es nur drei Schleifmaße gibt (die so weit auseinanderliegen, dass ich definitiv weiß, dass ich eine neue Welle habe).
Dafür ist die Toleranz recht groß.

[Bearbeitet von Chris601 (08-06-2016 - 11:46)]

Toni

Einträge: 5734
Registriert am: 23-10-2005

geschrieben: 08-06-2016 11:49 EST     Klick hier für Profil von  Toni  Klick hier für EMail an  Toni   Visit Toni's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Mikrometerschraube gibts ggf. beim FG Ich hab sowas leider nicht.
standard

Einträge: 20046
Registriert am: 26-01-2002

geschrieben: 10-06-2016 21:40 EST     Klick hier für Profil von  standard  Klick hier für EMail an  standard     Eintrag bearbeiten
Ich hab´ auch nur ´ne normale/kleene (mal billigst auf´m Flohmarkt erworben, aber gute DDR-Ware in einbeinfreiem Zustand ).

Heute habe ich das bislang noch bockende, trotz mehrfacher Versager- und Düsenreinigung nur mit Chokeunterstützung halbwegs ´ziehende´ S51 kuriert. Die im Fuselsprit vergrünspanten Messing-Innereien wollten durch (zum Glück ja preiswerte) Neuware ersetzt werden. Nun schnurrt das Maschinchen wieder!
Schließlich ist hier in der Nähe demnächst das erste Simson-Treffen, da muß man natürlich hin...

framaus

Einträge: 4785
Registriert am: 05-05-2007

geschrieben: 11-06-2016 07:31 EST     Klick hier für Profil von  framaus  Klick hier für EMail an  framaus     Eintrag bearbeiten
Ich hab heute eine Batterie in den WoWa eingebaut und ans Bordnetz angeschlossen.Jetzt hab ich elektrisch Licht im Wagen und der Wasserhahn im Bad funzt auch .
TV P50

Einträge: 3799
Registriert am: 06-12-2001

geschrieben: 11-06-2016 16:28 EST     Klick hier für Profil von  TV P50  Klick hier für EMail an  TV P50     Eintrag bearbeiten
Ich hab glaub ich Bügelmessschrauben bis 160mm oder sogar mehr, aber es wird einfacher sein sich eine Schlosserbude in deiner Nähe zu suchen, die ham sowas garantiert.
601 Uncrowned

Einträge: 4689
Registriert am: 23-12-2003

geschrieben: 11-06-2016 23:46 EST     Klick hier für Profil von  601 Uncrowned  Klick hier für EMail an  601 Uncrowned     Eintrag bearbeiten
@ Frank: Mmh, elektrisches Licht und Wasser aus Wand...

@ Micha: Wann ist denn wo ein Simson-Treffen? Da könnte man ja glatt mal vorbeigerödelt kommen.

standard

Einträge: 20046
Registriert am: 26-01-2002

geschrieben: 12-06-2016 19:37 EST     Klick hier für Profil von  standard  Klick hier für EMail an  standard     Eintrag bearbeiten
In Netzen, am WE 25./26.6.. Sa gibt´s abends ein (erfahrungsgemäß durchaus sehens- und hörenswertes!) Concerto grosso mit den Lokalmatadoren namens Detti Kuul (Titel von Elvis bis Zappa, im besten Sinne eigenartig adaptiert), So findet dann noch eine größere Ausfahrt über Land statt. Wir werden zumindest den Sa mitnehmen.
601 Uncrowned

Einträge: 4689
Registriert am: 23-12-2003

geschrieben: 13-06-2016 01:12 EST     Klick hier für Profil von  601 Uncrowned  Klick hier für EMail an  601 Uncrowned     Eintrag bearbeiten
Merci! Gleich mal notieren...
das moss

Einträge: 7685
Registriert am: 20-03-2001

geschrieben: 13-06-2016 06:57 EST     Klick hier für Profil von  das moss  Klick hier für EMail an  das moss   Visit das moss's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Den 353 nach Motor- und Getriebewechsel und Bremsumstellung funktionierend auf die Straße zurückgeführt .....
Bis auf die zickige rechte vordere Bremse....
Elfriedewilli

Einträge: 1866
Registriert am: 09-03-2005

geschrieben: 13-06-2016 07:33 EST     Klick hier für Profil von  Elfriedewilli  Klick hier für EMail an  Elfriedewilli     Eintrag bearbeiten
Beim gelben Universal den Motor gewechselt. Jetzt werkelt dort der damals mit @WW-Trabi regenerierte und eingelagerte Ersatzmotor.
Elfriedewilli

Einträge: 1866
Registriert am: 09-03-2005

geschrieben: 18-06-2016 21:31 EST     Klick hier für Profil von  Elfriedewilli  Klick hier für EMail an  Elfriedewilli     Eintrag bearbeiten
......... und der läuft nicht bzw. sch....e, keine Leistung und hat dann heute begonnen zu Pfeifen und zu Heulen. Lüfter und DLM sind es nicht, hab ihn ohne Keilriemen laufen lassen.

Jetzt könnte ich heulen, nach dem Sommerurlaub fliegt der wieder raus und der originale wird zuvor generiert und kommt wieder rein.

Heute habe ich den alten originalen erstmal auseinander genommen und alle Teile sauber gepinselt. Ersatzteilbestellung geht Montag raus, damit die Teile schon mal da sind.

framaus

Einträge: 4785
Registriert am: 05-05-2007

geschrieben: 19-06-2016 07:55 EST     Klick hier für Profil von  framaus  Klick hier für EMail an  framaus     Eintrag bearbeiten
Auspuffschelle an Albert gewechselt.Keine 35 Jahre alt und schon hin.Ostplunder eben .
Seitenwahl: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 vorige Seite || nächste Seite

Post New Topic  Post Reply
Hop to:


Kontakt | Alles über den Trabi

Powered by: Ultimate Bulletin Board, Freeware Version 2000
© Infopop Corporation (formerly Madrona Park, Inc.), 1998 - 2000.