Das TRABI Diskussionsforum
  Technik
  KMVA Mäusekino Umbau

Neue Nachricht schreiben  
Profil | Registrieren | FAQ | IFA-Börse | Galerie | Glossar

Suche: Hilfe
Author Thema:   KMVA Mäusekino Umbau
DerAlltagsfahrer

Einträge: 573
Registriert am: 26-01-2014

geschrieben: 05-06-2014 09:18 EST   Klick hier für das Profil von DerAlltagsfahrer   Klick hier fü eine EMail an DerAlltagsfahrer     Eintrag bearbeiten
Hi, ich möchte in diesem Thread über meine Fortschritte beim Umbau von Mäusekino's in andere Dinge berichten. Und die Pläne würde ich dann auch gerne hier veröffentlichen. Mir persönlich ist leider eines, welches ich zum Basteln benötigt habe, kaputt gegangen. Die Zehnerdiode ist abgeraucht, und vermtl. ist der A277D auch hin. Deswegen werde ich komplett neue Sachen erfinden. Somit ist es auch um einiges einfacher zu arbeiten. Also alle Bauteile rauslöten, und die LED's selbst mit einem anderen (evtl. sogar externen Steuergerät) verbinden. Die Kosten für einen Umbau sollten sich zwischen 5-20€ abspielen. (Ohne den Kauf eines Mäusekinos dabei zu berücksichtigen) Als Einführung in das Thema würde ich gerne meine Zylinderkopftemperaturanzeige vorstellen. Wohlbemerkt habe ich sie noch nicht bauen können, aber in der staubigen Theorie müsste sie funktionieren. Wir benötigen lediglich einen Wärmefühler für ca. 0,77€ Diesen gibt es mit samt einer Kennlinie im Datenblatt bei Reichelt.de
Dann noch ein Mäusekino mit 12LED (Finde ich pers. einfach schöner, man müsste für ein 7LED die Bauteile anpassen) Die "Inneneinrichtung" wird komplett ausgeschlachtet, und die LED's entweder einzeln verdrahtet an einen neuen "Bargraph Chip" oder an eine Reihe Operationsverstärker, die im Prinzip das gleiche tun. Die Scheibe des Mäusekinos wird mattschwarz übergesprüht, und mit Klebefolie, die im Copyshop angefertigt werden soll sollen dann die Anzeigen ihre Werte bekommen.

Bilder klickbar zum vergrößern


Was haltet ihr davon? Oder hat noch jemand ein paar Mäusekinos mit defekter Elektronik rumliegen? Egal ob die LED's kaputt sind, oder es einfach nicht mehr funktioniert. Solange es optisch heile ist, nehme ich es gerne.

Bilder bearbeitet und gespeichert, Beppo/Mod.

[Bearbeitet von Beppo (05-06-2014 - 09:18)]

Beppo

Einträge: 12498
Registriert am: 01-10-2000

geschrieben: 05-06-2014 09:16 EST     Klick hier für Profil von  Beppo  Klick hier für EMail an  Beppo   Visit Beppo's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Eine interesannte Sache und sehr lobenswert, das du es hier veröffentlichst. Bitte mehr davon!

Ein Vorschlag von mir, damit die Bilder auf Dauer wirklich sicher sind:
Darf ich die Bilder speichern und dann deinen Beitrag (und ggf. weitere Beiträge) bearbeiten? Dann würde ich die Bilder kleiner einfügen und sie klickbar gestalten zum vergrößern, weil das übersichtlicher ist.
Außerdem würde ich Chris601 darum bitten, den Buchstabendreher in der Überschrift zu korrigieren, von "Umabau" auf "Umbau" und evtl. noch "KMVA" hinzuzufügen. Dann findet die Suche es besser. Er wird das sicher aber erst nach dem Treffen in MHL erledigen können.

Wollen wir so tun?

[Bearbeitet von Beppo (05-06-2014 - 09:16)]

Andi

Einträge: 3794
Registriert am: 22-01-2001

geschrieben: 04-06-2014 20:37 EST     Klick hier für Profil von  Andi  Klick hier für EMail an  Andi   Visit Andi's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Ich habe mir ein Mäusekino mit 12 LED gekauft und das funktioniert leider nicht... jetzt suche ich aber jemanden der mir das evt. repariert?
DerAlltagsfahrer

Einträge: 573
Registriert am: 26-01-2014

geschrieben: 05-06-2014 06:51 EST     Klick hier für Profil von  DerAlltagsfahrer  Klick hier für EMail an  DerAlltagsfahrer     Eintrag bearbeiten
@Beppo

Natürlich darfst du gerne den Beitrag bearbeiten, und die Bilder anders einfügen. Es soll ja "nachhaltig" sein. Genau so wie der Trabant nachhaltiger ist, als jedes als "nachhaltig" angepriesene Auto Heutzutage .

Ich habe nur im Moment nicht die finanziellen Mittel. Es sind zwar nur Centbeträge die Bauteile zu kaufen, aber bei Reichelt.de kostet der Versand immer um die 6€. Also muss es wirklich gut überlegt und alles fertig durchgeplant sein, damit alles mit einmal bestellt werden kann. Denn jedesmal so viel Geld da lassen, nur damit am Ende ein todversicherter Briefumschlag mit 12 Widerständen drinnen hier ankommt, ist mir ein bissel zu blöde. Und dann müsste ich mir noch ein einfaches Endzeit-Armaturenbrett zum Verbasteln organisieren.
Denn das Layout müsste komplett verändert werden. Also schneidgeräte müssen ausgepackt, und Bleckstücke reingeschweißt, oder geklebt werden, und alles müsste neu schwarz lackiert werden. Es soll ja so aussehen, als wäre es schon immer so gewesen. An einem P50 Armaturenbrett habe ich (da es eh total verbastelt war) auf diese Weise das beschädigte und verbogene Loch verschwinden lassen können, wo sonst das Radio drinnen steckt.

@Andi
Evtl. kann ich eine Ferndiagnose geben. Im Prinzip kann jeder der einen Lötkolben besitzt die Teile reparieren. Nur sollte selbiger nicht eine Kopfgröße von 1cm durchmesser haben Da muss ich immer so am meinen Großvater denken, der damals in meiner Kindheit eine undichte Wilesco Dampfmaschine die klein und filigran ist, mit einem 2cm dicken Lötkolben bearbeitet hat . Also ich benutze ein billiges Brennpeterset vom Grabbeltisch. Ist für Platinen einfach besser, als solch grobmotoriker Werkstattausrüstung Eröffne dafür mal einen neuen Thread. Dann kann man darüber diskutieren. Sonst wird der hier so voll mit Offtopic. Gute Nacht erstmal ist ja schon wieder so spät geworden.

[Bearbeitet von DerAlltagsfahrer (05-06-2014 - 06:51)]

DerAlltagsfahrer

Einträge: 573
Registriert am: 26-01-2014

geschrieben: 05-06-2014 09:19 EST     Klick hier für Profil von  DerAlltagsfahrer  Klick hier für EMail an  DerAlltagsfahrer     Eintrag bearbeiten
Achso nochmal nebenbei, ich habe auch vor, wenn ich eh' schon Elektrokrempel durchplane, auch gleich den Tacho den ich hier liegen habe umzufunktionieren. Einen steppermotor für die Nadel reinbasteln, und eine Steuerung entwerfen, die das linear ansteuert, und dann einen Drehzahlmesser draus bauen. Denn die anderen gefallen mir alle nit, die man für den Trabant so bekommt. Das Mäusekino eignet sich dafür optisch einfach nicht (finde ich).

Achso, nur damit man das was ich am Anfang geschrieben habe nicht falsch versteht. Mit "Scheibe mattschwarz ansprühen" meinte ich nicht die Glasscheibe, sondern die Blechscheibe, damit das "KMVA-Symbol" verschwindet, und dann mit Abziehfolie die neuen Zahlen draufkommen können. Diese sind übrigends in Photoshop mit millimetermaßen vom Original eingescannt worden in 1200Dpi. Also wenn ich die Photoshopdatei in einen Copyshop geben würd' wären die Anfertigungen auf den mm genau. somit könnte ich auch das Amperemeter realisieren. Da ist die scheibe lediglich verdreht, aber die beiden Löcher neu gebohrt. Dann könnte ich auch 7LED KMVA's zu 12ern aufarbeiten. Denn innen sind sie bereits dafür ausgelegt. Ich würde dann eine dünne Plexiglasscheibe nehmen, und die Scheibe quasi bekleben. Also alles schwarz machen, dann die Aufschrift. Dann wäre der Platz wo die LED's sitzen frei.

So hier nochmal mein Photoshop-Entwurf für einen Drehzahlmesser aus einem Tacho. Die "Striche" da drauf entsprechen dem Original 0-120 Tacho. Und die Zahlen sind in der richtigen Größe, und nahezu deckungsgleich mit denen des Tachometers.

Bild klickbar zum vergrößern

Achso und die Löcher für das Zählwerk, da würde ich gerne eine Uhr und das Datum drinnen haben. Ist nämlich ein Tacho mit Tageskilometerzähler. Nur weiß ich leider nicht, wie ich das realisieren soll. LED's kommen nicht in Frage. Das sieht einfach zu "smart" aus. (Ja in meiner Umgangssprache ist das Wort "Smart" seitdem es so 2006-2010 in der Werbeindustrie so oft durchgekaut worden ist, ein abwertender Begriff, genau so wie es heute "Öko, CO2neutral, und Klimafreundlich" ist. Alle Begriffe sagen zusammen "Designmist, der schneller kaputt geht als anderes, denn sonst müssten wir keine Werbung schalten") Perfekt wäre für die Uhr natürlich ein Fallblattanzeiger, oder ein Walzenwerk wie der Kilometerzähler. Aber ich habe wie schon gesagt noch überhaupt keinen Plan, wie ich das umsetzen soll.

EDIT: Oh Mist, ich seh' gerade, da ist das Bild 5 Kilometer groß. Wie soll ich den BBCode denn benutzen, damit es kleiner wird? Will ja hier nicht jeden Bildschirm sprengen, aber nicht immer nur in 400x400 (oder so) hochladen. Denn evtl. möchte die Grafik ja noch jemand für sich selbst verwenden. Da wäre die höhere Auflösung angebracht.

Bild bearbeitet und gespeichert, Beppo/Mod.

[Bearbeitet von Beppo (05-06-2014 - 09:19)]

Beppo

Einträge: 12498
Registriert am: 01-10-2000

geschrieben: 05-06-2014 18:38 EST     Klick hier für Profil von  Beppo  Klick hier für EMail an  Beppo   Visit Beppo's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Problem ist gelöst. Aber den Link zu reichelt.de musste ich entfernen, der hat sich mit meinen Bilderlinks nicht vertragen.

Bilder einfach groß hier einstellen und ich bearbeite die Sache nachträglich. Falls ich es übersehe, mich bitte erinnern, z.B. per Mail.

[Bearbeitet von Beppo (05-06-2014 - 18:38)]

Chris601

Einträge: 9512
Registriert am: 19-11-1999

geschrieben: 18-06-2014 02:15 EST     Klick hier für Profil von  Chris601  Klick hier für EMail an  Chris601   Visit Chris601's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Großes (Mäuse-)Kino!

Hast du mal daran gedacht, das Ganze mit Mikroprozessor aufzubauen?

phi

Einträge: 2757
Registriert am: 08-03-2000

geschrieben: 18-06-2014 15:55 EST     Klick hier für Profil von  phi  Visit phi's Homepage!   Eintrag bearbeiten
coole Sache!

An die Ansteuerung mit Schrittmotor hatte ich mal bei der MZ gedacht, weil ich Probleme mit extremem Nadelpendeln hatte.

Mangels ausreichender Elektronikkenntnisse und Zeit habe ich es dann doch sein lassen und zwischenzeitlich mal von einem Kollegen einen funktionierenden Tacho bekommen.

Ich würde noch darauf achten, dass die Schrift etwas besser passt: Die 6 beispielsweise macht nicht wieder einen Bogen nach unten. Wenn niemand die genau passende kennt (dürfte sowas wie die hier oder die da sein, also eh nicht als Font erhältlich), müsste man anhand von Fotos selber vektorisieren.

Und zumindest im 2-Rad-Bereich hatte die DDR die Angaben mit Einzelziffern und Multiplikation x 1000:

[Bearbeitet von phi (18-06-2014 - 15:55)]

Chris601

Einträge: 9512
Registriert am: 19-11-1999

geschrieben: 18-06-2014 16:20 EST     Klick hier für Profil von  Chris601  Klick hier für EMail an  Chris601   Visit Chris601's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Alter Font-Fanatiker.

Deine Trabi-Schrift hat es zwischenzeitlich ja schon rund um die Welt geschafft. Überall stößt man darauf.

phi

Einträge: 2757
Registriert am: 08-03-2000

geschrieben: 18-06-2014 18:59 EST     Klick hier für Profil von  phi  Visit phi's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Hör auf, das buche ich unter Jugendsünde ab... War ja damals noch nicht mal volljährig

Bin auch erstaunt, wo ich die überall antreffe. Und oft genug läuft mir ein Schauder den Rücken runter, wenn ich die mit meinem heutigen Wissen über Schriftarten so anschaue.

DerAlltagsfahrer

Einträge: 573
Registriert am: 26-01-2014

geschrieben: 25-06-2014 06:06 EST     Klick hier für Profil von  DerAlltagsfahrer  Klick hier für EMail an  DerAlltagsfahrer     Eintrag bearbeiten
Tjaja die Fonts.

Ich habe die Schaltungen für Batterie und Benzinanzeige nochmal überarbeitet. Ich kann sie jetzt so einsetzen, dass ich das Mäusekino nicht zerlegen muss, sondern nur aussen beschalten muss. Allerdings bekomme ich bei den Temperaturanzeige die Schaltung noch nicht hin, weil der Fühler ein NTC ist. Also er erhöht seinen widerstand beim erwärmen. Wäre für ein Mäusekino aber falschrum. Muss ich noch schauen, wie ich das am Besten mache.

Für die Plättchen habe ich jetzt auch schon eine Lösung, wie ich 7 LED auf 12 aufrüsten kann. 3d Druck. Kostet ein bisschen Geld ja, aber es rechnet sich. Es sind hier 6 Mäusekinos. Und die mit 7 bekommt man manchmal für 'n Euro oder zwei hinterhergeschmissen, während die mit den 12 fast überhaupt nicht zu finden sind.

Ich habe mal geschaut. Für 40€ könnte ich 25 solcher Plättchen herstellen lassen aus Kunststoff. Muss ich jetzt aber nochmal schauen, bei welchem Anbieter von 3d Druck ich meine Plättchen in der Stückzahl am billigsten bekomme. Ich meine 1,70€ pro Stück ist ein gutes Angebot, aber man könnte ja mal schauen, ob es nicht noch billiger geht. Die echten sind zwar aus Metall, aber wen kümmerts? Solange sie so aussehen passt doch alles. Damit wäre es mir auch möglich, das ganze Versetzt anzuordnen (Siehe Amperemeter)Dann noch abziehfolie aus dem Copyshop, und damit werden die Zahlen und Symbole draufgeklebt.

PS: Die Aussenbeschaltung, um aus einem Mäusekino eine Tankanzeige mit 12 LED zu machen, würde unter 2€ kosten. (+ Versand, *heul!)

PPS: Im Moment denke ich sogar über eine Lamdasonde nach... Aber das wird sich zeigen. Ist nur so eine Idee, um dem Motor evtl. was Gutes zu tun. Denn wie ihr ja wisst, klingelt meiner ab und zu mal, wenn er schlechte Laune hat. So mit einem Anzeigebereich von Lamda 0,85-1,15 hätte doch mal was. Schaltungen von LED Bandanzeigen für Lamdasonden existieren ja.

Geil dann könnte der Trabi ja so einen MIX Hebel bekommen, wie ihn die Flugzeuge haben

DerAlltagsfahrer

Einträge: 573
Registriert am: 26-01-2014

geschrieben: 15-07-2014 14:37 EST     Klick hier für Profil von  DerAlltagsfahrer  Klick hier für EMail an  DerAlltagsfahrer     Eintrag bearbeiten
Es gibt Neuigkeiten.

Hier soweit der Fortschritt. Bis auf das Amperemeter sind die "Baupläne" soweit fertig. Heute sind die letzten paar Mäusekinos per Post eingetrudelt.

Wer sich wundert, warum es bei Ebay die letzten Wochen selten billige Mäusekinos gibt, sieht hier, wo diese hingegangen sind.

Dann habe ich, da ich ja Beschriftung drauf haben will, müssen die im Dunkeln ja auch lesbar sein. Deswegen habe ich einen neuen Draht mit dazugelegt, der mit an die Tachobeleuchtung geklemmt werden soll.

Dann habe ich eine alte LED Lichterkette, die es vor 2 Jahren für 10€ bei Penny gab geschlachtet, da selbige schon irgendwie kaputt war. Also habe ich die LED's herausgearbeitet, und sie einfach zwischen Gehäuseinnenwand und Platine gedrückt. Dann mit dem Kabel verlötet, und noch einen 380 Ohm widerstand davor gesetzt. Jetzt sind 3 LED's eingebaut, die alle zusammen in Reihe geschaltet sind. 20mA läuft jetzt durch die Beleuchtung insgesammt. Sollte richtig sein.

Dann noch den Deckel wieder drauf, und tada!
Da ist das Ergebnis. Es sieht fast schon aus, wie der Tacho. Jetzt muss ich das nur noch mit jedem der Mäusekinos machen. Immerhin habe ich noch diverse Meter halb kaputter Lichterkette rumfliegen. Da sind noch bestimmt 100 LED's drinnen und bestimmt noch 25 380 Ohm Widerstände.

[Bearbeitet von DerAlltagsfahrer (15-07-2014 - 14:37)]

DerAlltagsfahrer

Einträge: 573
Registriert am: 26-01-2014

geschrieben: 23-08-2014 17:03 EST     Klick hier für Profil von  DerAlltagsfahrer  Klick hier für EMail an  DerAlltagsfahrer     Eintrag bearbeiten
So erste Erfolge.

Eine Anzeige für den Ladezustand der Batterie.
Sie funktioniert Tadellos.

Ich bin bei der 7 LED Version geblieben. Bei 12,5V flackert die obere Lampe also 13V ist dann sozusagen voll geladen. Schalte ich noch einige Verbraucher wie Abblendlicht und Zündung an, ohne den Motor zu starten, sackt es sofort auf 4 Lampen ab. Es lagen dann nur noch 11,5V an.

Leider konnte der Bereich nicht optimiert werden, weil wir keine 140 Ohm zur Verfügung hatten. Wir hatten nur 200 Ohm. Aber bei der nächsten Bestellung haut das dann hin.

Hier wäre dann die fertige Schaltung. Für wenige Cent zu realisieren. Die KMVA zeigt dann bei (Alle an) die 14V an, und bei ca. 10V also der gefährlichen Grenze zur Tiefentladung nur noch 2 LED's. unter 10V geht dann nur noch eine LED. Dann weiß man, dass man die Batterie nachhaltig beschädigt hat.

EDIT: Sorry die Zehnerdiode die da drinnen ist, ist eine 8,2V Diode.

[Bearbeitet von DerAlltagsfahrer (23-08-2014 - 17:03)]

trabiBulgaria

Einträge: 13
Registriert am: 13-08-2014

geschrieben: 26-08-2014 13:36 EST     Klick hier für Profil von  trabiBulgaria  Klick hier für EMail an  trabiBulgaria     Eintrag bearbeiten
q

[Bearbeitet von trabiBulgaria (26-08-2014 - 13:36)]

trabiBulgaria

Einträge: 13
Registriert am: 13-08-2014

geschrieben: 26-08-2014 13:36 EST     Klick hier für Profil von  trabiBulgaria  Klick hier für EMail an  trabiBulgaria     Eintrag bearbeiten
q

[Bearbeitet von trabiBulgaria (26-08-2014 - 13:36)]

trabiBulgaria

Einträge: 13
Registriert am: 13-08-2014

geschrieben: 26-08-2014 13:37 EST     Klick hier für Profil von  trabiBulgaria  Klick hier für EMail an  trabiBulgaria     Eintrag bearbeiten
q

[Bearbeitet von trabiBulgaria (26-08-2014 - 13:37)]

trabiBulgaria

Einträge: 13
Registriert am: 13-08-2014

geschrieben: 26-08-2014 11:37 EST     Klick hier für Profil von  trabiBulgaria  Klick hier für EMail an  trabiBulgaria     Eintrag bearbeiten
DerAlltagsfahrer,
trabiBulgaria

Einträge: 13
Registriert am: 13-08-2014

geschrieben: 26-08-2014 13:35 EST     Klick hier für Profil von  trabiBulgaria  Klick hier für EMail an  trabiBulgaria     Eintrag bearbeiten
q

[Bearbeitet von trabiBulgaria (26-08-2014 - 13:35)]

trabiBulgaria

Einträge: 13
Registriert am: 13-08-2014

geschrieben: 26-08-2014 13:37 EST     Klick hier für Profil von  trabiBulgaria  Klick hier für EMail an  trabiBulgaria     Eintrag bearbeiten
q

[Bearbeitet von trabiBulgaria (26-08-2014 - 13:37)]

trabiBulgaria

Einträge: 13
Registriert am: 13-08-2014

geschrieben: 26-08-2014 13:37 EST     Klick hier für Profil von  trabiBulgaria  Klick hier für EMail an  trabiBulgaria     Eintrag bearbeiten
q

[Bearbeitet von trabiBulgaria (26-08-2014 - 13:37)]

trabiBulgaria

Einträge: 13
Registriert am: 13-08-2014

geschrieben: 26-08-2014 13:36 EST     Klick hier für Profil von  trabiBulgaria  Klick hier für EMail an  trabiBulgaria     Eintrag bearbeiten
q

[Bearbeitet von trabiBulgaria (26-08-2014 - 13:36)]

trabiBulgaria

Einträge: 13
Registriert am: 13-08-2014

geschrieben: 26-08-2014 13:35 EST     Klick hier für Profil von  trabiBulgaria  Klick hier für EMail an  trabiBulgaria     Eintrag bearbeiten
q

[Bearbeitet von trabiBulgaria (26-08-2014 - 13:35)]

trabiBulgaria

Einträge: 13
Registriert am: 13-08-2014

geschrieben: 26-08-2014 13:36 EST     Klick hier für Profil von  trabiBulgaria  Klick hier für EMail an  trabiBulgaria     Eintrag bearbeiten
q

[Bearbeitet von trabiBulgaria (26-08-2014 - 13:36)]

trabiBulgaria

Einträge: 13
Registriert am: 13-08-2014

geschrieben: 26-08-2014 12:22 EST     Klick hier für Profil von  trabiBulgaria  Klick hier für EMail an  trabiBulgaria     Eintrag bearbeiten
DerAlltagsfahrer, haben Sie die Schrift für diese DDR Drehzahlmesser?
https://dl.dropboxusercontent.com/u/74596027/oborotomer/152_DSCN4572_1.jpg
Detailkonstruktion
https://dl.dropboxusercontent.com/u/74596027/oborotomer/IMG_3263.jpg
Finale Version
https://dl.dropboxusercontent.com/u/74596027/oborotomer/IMG_3362.jpg
https://dl.dropboxusercontent.com/u/74596027/oborotomer/IMG_3385.jpg
trabiBulgaria

Einträge: 13
Registriert am: 13-08-2014

geschrieben: 26-08-2014 12:25 EST     Klick hier für Profil von  trabiBulgaria  Klick hier für EMail an  trabiBulgaria     Eintrag bearbeiten

Entschuldigung technische Fehler. Bitte löschen Sie die Nachrichten, ohne dass dieser
DerAlltagsfahrer

Einträge: 573
Registriert am: 26-01-2014

geschrieben: 28-08-2014 21:10 EST     Klick hier für Profil von  DerAlltagsfahrer  Klick hier für EMail an  DerAlltagsfahrer     Eintrag bearbeiten
Ich habe mir die Pläne gleich mal abgespeichert. Muss die Pläne mal in Ruhe ansehen. Aber ein Drehzahlmesser ist schon was feines. Aber einen Trabi fährt man ja eher nach Gehör.

Die Schrift die in der DDR gerne verwendet worden ist, heißt "Super Grotesk" und stammt noch aus Vorkriegszeiten, als man Schriftarten noch auf Millimeterpapier gezeichnet hat.

trabiBulgaria

Einträge: 13
Registriert am: 13-08-2014

geschrieben: 29-08-2014 13:18 EST     Klick hier für Profil von  trabiBulgaria  Klick hier für EMail an  trabiBulgaria     Eintrag bearbeiten
Danke!

Gruß,
Hris

Post New Topic  Post Reply
Hop to:


Kontakt | Alles über den Trabi

Powered by: Ultimate Bulletin Board, Freeware Version 2000
© Infopop Corporation (formerly Madrona Park, Inc.), 1998 - 2000.