Das TRABI Diskussionsforum
  Technik
  Tür sitzt fest

Neue Nachricht schreiben  
Profil | Registrieren | FAQ | IFA-Börse | Galerie | Glossar

Suche: Hilfe
Author Thema:   Tür sitzt fest
wessi606

Einträge: 59
Registriert am: 15-01-2007

geschrieben: 25-01-2018 19:58 EST   Klick hier für das Profil von wessi606   Klick hier fü eine EMail an wessi606     Eintrag bearbeiten
Hallo!

Ich bekomme meine Beifahrertür nicht mehr auf. Die Tür hat schon länger geklemmt, in dem Sinne, dass ich zum Öffnen von innen dagegen schubsen musste, aber nun geht sie überhaupt nicht mehr auf.

Die Türverkleidung ist ab und es zeigt sich, dass sowohl Seilzug als auch Türknopf richtig funktionieren.

Es ist so, als wäre entweder die Rolle mit den sechs Zacken völlig fest oder irgendwas zwischen Schloss und Türkeil hat sich fest gefressen. Ich tippe auf ersteres, weil es sich anfühlt, als ließe sich die Tür ca. 1mm auf und zu bewegen, als hätte sie ein klein wenig Spiel.

Wie könnte ich hier weiter vorgehen? Hatte das schonmal jemand?

[Bearbeitet von wessi606 (25-01-2018 - 19:58)]

Hegautrabi

Einträge: 10614
Registriert am: 02-10-2005

geschrieben: 25-01-2018 20:05 EST     Klick hier für Profil von  Hegautrabi  Klick hier für EMail an  Hegautrabi     Eintrag bearbeiten
Das ist eine clevere Strategie, so lange zu warten bis garnichts mehr geht.
Möglicherweise hat sich nur eine Schraube des Schließkeils an der B-Säule gelöst und verhakt sich nun am Schloss. Um das zu kontrollieren kannst du mal die Seitenverkleidung im Fond entfernen und dir die Schrauben von der Rückseite her angucken und ggf. eine wieder zurück fummeln.
Wenn es aber wirklich das Schloss ist, hilft möglicherweise Kriechöl von der Türinnenseite her, gepaart mit einem wuchtigen Bums.
Wenn du das Auto nicht gesichert abstellen kannst, besorge dir aber vorher Schloss und Schließkeil neu.
wessi606

Einträge: 59
Registriert am: 15-01-2007

geschrieben: 25-01-2018 22:43 EST     Klick hier für Profil von  wessi606  Klick hier für EMail an  wessi606     Eintrag bearbeiten
...haha! Ja, die Kritik muss ich mir wohl gefallen lassen.

Danke für die Antwort. Inzwischen ist die Tür wieder auf mit WD40 und empfohlenem Bums.

Ich hätte nie gedacht, dass sich der Schließmechanismus so festsetzen kann.

Toni

Einträge: 5819
Registriert am: 23-10-2005

geschrieben: 25-01-2018 23:30 EST     Klick hier für Profil von  Toni  Klick hier für EMail an  Toni   Visit Toni's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Jahrelange mangelnde Pflege lässt im Schloss einen Hebel verschleißen, der den Stern frei gibt. Kann man komplett wechseln oder auch durch nachbiegen wieder zur Funktion bewegen.
WANNI

Einträge: 318
Registriert am: 12-06-2003

geschrieben: 14-02-2018 12:02 EST     Klick hier für Profil von  WANNI  Klick hier für EMail an  WANNI     Eintrag bearbeiten
Bei mir sitzt auch die Tür fest!
MNur habe ich bedenken, das mir beim öffnen dieser, dann der 444er entgültig zusammen bricht!
Ja auch hier gab es 13 Jahre lang keinerlei Wartung auf der Wiese.....

Post New Topic  Post Reply
Hop to:


Kontakt | Alles über den Trabi

Powered by: Ultimate Bulletin Board, Freeware Version 2000
© Infopop Corporation (formerly Madrona Park, Inc.), 1998 - 2000.