Das TRABI Diskussionsforum
  Technik
  Schorschi zieht nicht und beim Gas geben heult er auf

Neue Nachricht schreiben  
Profil | Registrieren | FAQ | IFA-Börse | Galerie | Glossar

Suche: Hilfe
Author Thema:   Schorschi zieht nicht und beim Gas geben heult er auf
Maggus601

Einträge: 9
Registriert am: 03-05-2019

geschrieben: 03-05-2019 06:55 EST   Klick hier für das Profil von Maggus601   Klick hier fü eine EMail an Maggus601     Eintrag bearbeiten
Hallo liebe Gemeinde,

ich bin seit Februar stolzer Besitzer eines 601. Also ein Frischling😊
Bei mir ist jetzt folgendes Problem:

Im 1. Gang also zum Anfahren läuft alles prime. Im zweiten halbwegs. Aber sobald ich im 3. Gang das Gaspedal durchtrete heult der Schorschi auf und eine wirkliche Beschleunigung ist nicht festzustellen. Das gleiche im 4.Gang. Ist halt wirklich bescheiden bei Bergauffahrten. Wenn ich runter schalte, keine Leistung kommt und ich mit 20 oder 30 km/h den Berg hoch krabbeln muss. Bin dankbar für jeden Tipp.

Toni

Einträge: 5935
Registriert am: 23-10-2005

geschrieben: 03-05-2019 11:56 EST     Klick hier für Profil von  Toni  Klick hier für EMail an  Toni   Visit Toni's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Wie bei jedem anderen Auto wenn dieser Fehler bemerkbar ist: Kupplung tot!
Nach deiner Beschreibung muss damit aber schon ewig gefahren worden sein.

Oder: Hat dein Kupplungsbowdenzug etwas Luft, oder ist der straff?

Maggus601

Einträge: 9
Registriert am: 03-05-2019

geschrieben: 03-05-2019 13:53 EST     Klick hier für Profil von  Maggus601  Klick hier für EMail an  Maggus601     Eintrag bearbeiten
Danke für die schnelle Antwort.
Hab den Trabi erst seit Februar. Und da ich absolut keine Ahnung davon hatte, ist mir das leider erst so spät aufgefallen.😅😅😅
Das Kupplungsseil ist relativ straff. Also hängt nicht durch oder so.
Für den Fall, dass die Kupplung das Zeitliche gesegnet hat, macht es einen Unterschied, ob ich eine gefederte oder starre einbaue?
Hegautrabi

Einträge: 10904
Registriert am: 02-10-2005

geschrieben: 03-05-2019 15:55 EST     Klick hier für Profil von  Hegautrabi  Klick hier für EMail an  Hegautrabi     Eintrag bearbeiten
Ich würde immer die gefederte Mitnehmerscheibe:

https://www.danzer-autoteile.de/kupplungsscheibe-gefedert-4181.html

und den Automaten mit Bandmitnahme verbauen. Bei Danzer habe ich den jetzt nicht gefunden, einfach mal nachfragen.
Wenn dein Automat noch in Ordnung ist, also das Kupplungrutschen nicht durch eine gebrochene Tellerfeder verursacht wird, und im anderen Fall die Nietköpfe der übergebühr abgenutzten Mitnehmerscheibe noch keine tiefen Rillen im Automaten hinterlassen haben, kannst du den auch weiterverwenden. Also nur eine andere Scheibe mit neuen Belägen verbauen. Oder auf die jetzige Scheibe selber neue Beläge aufnieten, was sicherlich die preisgünstigste Möglichkeit ist.
Tiefe Rillen kann es auch auf der anderen Seite jetzt geben, in der Reibfläche der Schwungscheibe. Dann ist auch dort ein Austausch oder ein Nacharbeiten nötig.

Maggus601

Einträge: 9
Registriert am: 03-05-2019

geschrieben: 03-05-2019 16:22 EST     Klick hier für Profil von  Maggus601  Klick hier für EMail an  Maggus601     Eintrag bearbeiten
Super. Dann werd ich mal schauen, dass ich das an nem Wochenende gemacht bekomme. Ist bei mir immer schlecht in der Woche was zu machen, da ich nur in der Nachtschicht arbeite. Sobald ich mehr weiß, sag ich Bescheid. Habt vielen Dank für die Tipps👍👍👍👍
Toni

Einträge: 5935
Registriert am: 23-10-2005

geschrieben: 03-05-2019 18:43 EST     Klick hier für Profil von  Toni  Klick hier für EMail an  Toni   Visit Toni's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Mach mal dein Kupplungsseil locker. Der Hebel am Getriebe muss sich von Hand leicht ca 4...5mm bewegen lassen.
Maggus601

Einträge: 9
Registriert am: 03-05-2019

geschrieben: 03-05-2019 20:49 EST     Klick hier für Profil von  Maggus601  Klick hier für EMail an  Maggus601     Eintrag bearbeiten
Alles klar ich werd morgen mal berichten.👍👍👍
Hegautrabi

Einträge: 10904
Registriert am: 02-10-2005

geschrieben: 05-05-2019 09:10 EST     Klick hier für Profil von  Hegautrabi  Klick hier für EMail an  Hegautrabi     Eintrag bearbeiten
Gestern war morgen...
Maggus601

Einträge: 9
Registriert am: 03-05-2019

geschrieben: 05-05-2019 12:40 EST     Klick hier für Profil von  Maggus601  Klick hier für EMail an  Maggus601     Eintrag bearbeiten
Hebel lässt sich ohne weiteres leicht bewegen. Hat er denn eine gewisse Spannung die er haben muss, oder sollte er sich bei gespannten kupplungsseil gar nicht bewegen
Maggus601

Einträge: 9
Registriert am: 03-05-2019

geschrieben: 05-05-2019 12:52 EST     Klick hier für Profil von  Maggus601  Klick hier für EMail an  Maggus601     Eintrag bearbeiten
Habe jetzt aber gemerkt, dass er, umso mehr das Kupplungsseil angezogen ist, desto weniger "zieht".
Andi

Einträge: 3914
Registriert am: 22-01-2001

geschrieben: 05-05-2019 13:07 EST     Klick hier für Profil von  Andi  Klick hier für EMail an  Andi   Visit Andi's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Ja, der Hebel am Getriebe muss zwischen Einstellmutter am Kupplungsseil ein paar mm Spiel haben. Machst du die Mutter straff dann liegt das Ausrücklager am Automaten an und lässt die Kupplung rutschen. Du wirst aber um den Austausch der Kupplung nicht herum kommen, da die Mitnehmerscheibe sowieso schon einen verglasten Belag hat.
Maggus601

Einträge: 9
Registriert am: 03-05-2019

geschrieben: 05-05-2019 13:16 EST     Klick hier für Profil von  Maggus601  Klick hier für EMail an  Maggus601     Eintrag bearbeiten
Da werd ich mich drum kümmern. Danke
Maggus601

Einträge: 9
Registriert am: 03-05-2019

geschrieben: 15-05-2019 17:35 EST     Klick hier für Profil von  Maggus601  Klick hier für EMail an  Maggus601     Eintrag bearbeiten
Beläge waren runter. Jetzt kommt ne neue kupplungsscheibe (gefedert) rein. 😁
Maggus601

Einträge: 9
Registriert am: 03-05-2019

geschrieben: 22-05-2019 12:32 EST     Klick hier für Profil von  Maggus601  Klick hier für EMail an  Maggus601     Eintrag bearbeiten
Musste leider feststellen, dass der Automat auch hinüber war.
Deswegen doch keine gefederte sondern ne starre Scheibe drin. Mit passendem Automaten.

Post New Topic  Post Reply
Hop to:


Kontakt | Alles über den Trabi

Powered by: Ultimate Bulletin Board, Freeware Version 2000
© Infopop Corporation (formerly Madrona Park, Inc.), 1998 - 2000.