Das TRABI Diskussionsforum
  Technik
  Wer kennt diese Teile? Teil 7

Neue Nachricht schreiben  
Profil | Registrieren | FAQ | IFA-Börse | Galerie | Glossar

Suche: Hilfe
Seitenwahl: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 nächste Seite
Author Thema:   Wer kennt diese Teile? Teil 7
Beppo

Einträge: 12798
Registriert am: 01-10-2000

geschrieben: 11-10-2013 12:55 EST   Klick hier für das Profil von Beppo   Klick hier fü eine EMail an Beppo   Besuche Beppo's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Der vorhergehende Teil 6 dieses Thema´s kann hier aufgerufen werden.

Mit diversen anderen Teilen ist mir folgendes zugelaufen und ich kann es nicht zuordnen (Bilder klickbar zum vergrößern):

1. abgekantetes Blechteil

2. Gummiblock

3. eine Art Niet, vermutlich Alu, mit kleinem Loch im Fuß

4. dieses Gummiteil kenne ich, wer noch?

Die folgenden Sachen kannte ich bisher noch nicht (die Türkantenschoner jedenfalls nicht in dieser Version mit Leuchtstreifen)

Deluxe

Einträge: 14438
Registriert am: 13-12-2001

geschrieben: 11-10-2013 00:57 EST     Klick hier für Profil von  Deluxe  Klick hier für EMail an  Deluxe   Visit Deluxe's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Der Gummiblock unter 2. wird benötigt, um beim Trabant Kombi die Kofferraum-Bodenplatte einzuhängen.
Da gibts einen mit Loch und einen mit Schlitz, um die Scharnier-Nase 'reinzubekommen.
Wuensch

Einträge: 394
Registriert am: 23-09-2005

geschrieben: 11-10-2013 14:49 EST     Klick hier für Profil von  Wuensch  Klick hier für EMail an  Wuensch     Eintrag bearbeiten
Das abgekantete Blechteil (1.) ist von einem Schleifbockaufsatz für die Multimax.

Da kann man auch gleich Spiralbohrer anschleifen

Beppo

Einträge: 12798
Registriert am: 01-10-2000

geschrieben: 11-10-2013 16:24 EST     Klick hier für Profil von  Beppo  Klick hier für EMail an  Beppo   Visit Beppo's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Danke euch beiden.
Braucht den Aufsatz für die Multimax jemand?

Nochwas:

5. ein Schlüssel wofür (irgendein Hauptschalter?)

6. evtl. für Simson Kickstarterwelle?

Deluxe

Einträge: 14438
Registriert am: 13-12-2001

geschrieben: 11-10-2013 16:56 EST     Klick hier für Profil von  Deluxe  Klick hier für EMail an  Deluxe   Visit Deluxe's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Die Feder kann auch vom Verstellmechanismus des Formsitzes beim Trabant sein. Bin mir grad nicht ganz sicher.
hotwheelz

Einträge: 986
Registriert am: 23-02-2009

geschrieben: 11-10-2013 17:42 EST     Klick hier für Profil von  hotwheelz  Klick hier für EMail an  hotwheelz     Eintrag bearbeiten
Teil 5 kann auch nen Schlüssel für Nabendeckel von LM-Felgen sein, wurde in den 80ern gerne verwendet.
Andi

Einträge: 3872
Registriert am: 22-01-2001

geschrieben: 11-10-2013 18:35 EST     Klick hier für Profil von  Andi  Klick hier für EMail an  Andi   Visit Andi's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Der Gummiblock unter 2. könnte auch beim Kübel die Rückbanklehne in der Querstrebe halten.

4. ist doch ein einfacher Türanschlaggummi für zBs. Haustüren und so.

Toni

Einträge: 5846
Registriert am: 23-10-2005

geschrieben: 11-10-2013 19:39 EST     Klick hier für Profil von  Toni  Klick hier für EMail an  Toni   Visit Toni's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Die Feder ist vom Trabantsitz, der Schlüssel kann ggf. in die Tonne, der ist für Deckel von Alufelgen und passt gewöhnlich nur bei der dazugehörenden Schraube
heckman

Einträge: 8462
Registriert am: 06-02-2005

geschrieben: 11-10-2013 19:57 EST     Klick hier für Profil von  heckman    Eintrag bearbeiten
Teil 5 kann nicht in die Tonne, sondern wird in diversen Varianten für Opel-Alufelgen verwendet.
Beppo

Einträge: 12798
Registriert am: 01-10-2000

geschrieben: 11-10-2013 20:34 EST     Klick hier für Profil von  Beppo  Klick hier für EMail an  Beppo   Visit Beppo's Homepage!   Eintrag bearbeiten
@Andi - stimmt, Kübel könnte auch passen. Habe das in meinem Archiv so ergänzt. Und mit 4. hast du Recht, wundert mich, das es noch keiner erkannt hat.

@Toni - danke, da räume ich die Feder morgen wieder aus den Simson- in die Trabiteile um.

@heck - Opel! Also doch Tonne. Oder brauchste den Schlüssel, da nehm ich ihn wieder raus aus dem Mülleimer.

heckman

Einträge: 8462
Registriert am: 06-02-2005

geschrieben: 11-10-2013 21:03 EST     Klick hier für Profil von  heckman    Eintrag bearbeiten
Nee, ich hab ja meinen originalen. Und ob der überhaupt passt, wär die 2. Frage. Da gibt es x-verschiedene. Aber es ist auch so, daß manche mit etwas drücken auch an andere Verschlußdeckel passen (ich hab nen Omega und nen Corsa, wo mein Astrawerkzeug fast passend ist). Ein richtiger Diebstahlschutz ist es ja heute auch nicht mehr, wer will schon nen 20 Jahre alten Opelsatz klauen. Aber wenn man den Schlüssel braucht und nicht hat, isses eben Kacke Oder, wie Manche, gleich nen Inbus `rein drehen....

[Bearbeitet von heckman (11-10-2013 - 21:03)]

Christian K

Einträge: 3328
Registriert am: 27-04-2004

geschrieben: 31-10-2013 23:01 EST     Klick hier für Profil von  Christian K    Eintrag bearbeiten
Was für ein Moped ist das?

Gefunden mitten im Wald innerhalb des ehemals russischen Militärflugplatz Sperenberg.

[Bearbeitet von Christian K (31-10-2013 - 23:01)]

heckman

Einträge: 8462
Registriert am: 06-02-2005

geschrieben: 31-10-2013 23:47 EST     Klick hier für Profil von  heckman    Eintrag bearbeiten
KR 50? Manet, Tatran? Sieht bald wie ein Wiesel oder Berliner Roller aus.

[Bearbeitet von heckman (31-10-2013 - 23:47)]

601 Uncrowned

Einträge: 4697
Registriert am: 23-12-2003

geschrieben: 01-11-2013 15:58 EST     Klick hier für Profil von  601 Uncrowned  Klick hier für EMail an  601 Uncrowned     Eintrag bearbeiten
Ich würde eher Cezeta sagen. Wenn ich mir den Ansatz für die Schnauze so ansehe ...

Ich korrigiere: Cezeta ist völliger Blödsinn!

Russischer Flugplatz ... evtl. was aus der SU? Richtig: Ein Tula-Roller!

[Bearbeitet von 601 Uncrowned (01-11-2013 - 15:58)]

Christian K

Einträge: 3328
Registriert am: 27-04-2004

geschrieben: 01-11-2013 18:52 EST     Klick hier für Profil von  Christian K    Eintrag bearbeiten
Also Berlin-Roller war mein allererster Gedanke noch am Fundort. Aber wie sollte der dort hinkommen? Nun ja, es kam ja leider zuhauf vor, dass die Russen...äh, sowjetischen Bürger in Berlin insbesondere nach 1990 zwecks Eigenbedarf mal was mitgehen lassen haben, was ihnen nicht gehört.
Nach Sichtung des folgenden Links (ich musste natürlich auch Google Bildersuche nach den hier aufgeführten Vorschlägen bemühen, weil ich mit den meisten Namen nichts anfangen kann), stimme ich Henri zu.
Man beachte vor allem die weisse Keder zwischen Kotflügel und Knieblech, welche sogar an dem Wrack noch vorhanden ist.
Auch der noch rumliegende Kotflügel (auf meinem Foto nicht zu sehen), passt genau wie diese kleinen Federbeinchen des Voderrad vom Tula-Roller.

http://www.alte-roller.de/index.php/glas/berichte/112-martins-pikss-tula-collection

601 Uncrowned

Einträge: 4697
Registriert am: 23-12-2003

geschrieben: 01-11-2013 20:07 EST     Klick hier für Profil von  601 Uncrowned  Klick hier für EMail an  601 Uncrowned     Eintrag bearbeiten
Der Tula von dem Letten trägt unter dem abblätternden Grau das gleiche Tschitscheringrün, das dem Waldfund unterm Blau hervorlugt.
phi

Einträge: 2780
Registriert am: 08-03-2000

geschrieben: 04-11-2013 23:25 EST     Klick hier für Profil von  phi  Visit phi's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Weiss jemand, was das für eine Vorrichtung darstellen könnte?
Rex

Einträge: 1659
Registriert am: 29-11-2000

geschrieben: 05-11-2013 17:09 EST     Klick hier für Profil von  Rex    Eintrag bearbeiten
Aufgrund der drei großen Löcher oben würde ich meinen, irgend eine Bohrvorrichtung, aber für was für ein Teil das genau war weiß der Geier. Das kann alles Mögliche gewesen sein, wahrscheinlich irgend ein Gußteil.
Ohne nähere Angaben kann man da nix weiter zu sagen. Wo haste das Ding denn her?
Meine Einschätzung: wertlos bzw. Schrott.

[Bearbeitet von Rex (05-11-2013 - 17:09)]

guidolenz123

Einträge: 876
Registriert am: 31-12-2012

geschrieben: 05-11-2013 18:10 EST     Klick hier für Profil von  guidolenz123  Klick hier für EMail an  guidolenz123     Eintrag bearbeiten
So richtig alt schauts wg der Imbus-Schraub-Köpfe (sind doch welche ?) nicht aus.
Marlene

Einträge: 1163
Registriert am: 17-01-2007

geschrieben: 05-11-2013 18:28 EST     Klick hier für Profil von  Marlene  Klick hier für EMail an  Marlene     Eintrag bearbeiten
Das Ding ist ja, wenn man den Reifen daneben sieht, ziemlich groß für ne Bohrvorrichtung. Vielleicht irgendein Halter für irgendwas, z.B. in Feuerwehrgerätewagen oder Werkstattwagen???

Gruß,
Marlene

phi

Einträge: 2780
Registriert am: 08-03-2000

geschrieben: 05-11-2013 18:33 EST     Klick hier für Profil von  phi  Visit phi's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Ist aus einer ehemaligen KFZ-PGH.

@Guido: Ja, sind Inbusschrauben.

standard

Einträge: 20048
Registriert am: 26-01-2002

geschrieben: 05-11-2013 19:04 EST     Klick hier für Profil von  standard  Klick hier für EMail an  standard     Eintrag bearbeiten
Die gab´s aber auch schon in der DDR...

@phi: Deine Gummistiefel stehen ungünstig und verwirren!

phi

Einträge: 2780
Registriert am: 08-03-2000

geschrieben: 05-11-2013 19:32 EST     Klick hier für Profil von  phi  Visit phi's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Das Bild wurde nicht bei mir aufgenommen Sind also weder meine Gummistiefel noch habe ich die Schachtel im Hintergrund leergeraucht...
standard

Einträge: 20048
Registriert am: 26-01-2002

geschrieben: 05-11-2013 19:33 EST     Klick hier für Profil von  standard  Klick hier für EMail an  standard     Eintrag bearbeiten
Das beruhigt mich! (wobei ich DIE gar nicht wahrgenommen hatte... )
Huegelmate

Einträge: 441
Registriert am: 21-12-2003

geschrieben: 05-11-2013 20:46 EST     Klick hier für Profil von  Huegelmate  Klick hier für EMail an  Huegelmate   Visit Huegelmate's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Hallo,
wer könnte denn für mich mal ein paar Bilder hier einstellen ?
Hegautrabi

Einträge: 10704
Registriert am: 02-10-2005

geschrieben: 05-11-2013 20:47 EST     Klick hier für Profil von  Hegautrabi  Klick hier für EMail an  Hegautrabi     Eintrag bearbeiten
Kannste mir mailen.
Huegelmate

Einträge: 441
Registriert am: 21-12-2003

geschrieben: 05-11-2013 20:56 EST     Klick hier für Profil von  Huegelmate  Klick hier für EMail an  Huegelmate   Visit Huegelmate's Homepage!   Eintrag bearbeiten
@Hegautrabi
hab sie Dir per mail geschickt...
Danke !
Hegautrabi

Einträge: 10704
Registriert am: 02-10-2005

geschrieben: 05-11-2013 21:05 EST     Klick hier für Profil von  Hegautrabi  Klick hier für EMail an  Hegautrabi     Eintrag bearbeiten
Und da sind sie:

Hegautrabi

Einträge: 10704
Registriert am: 02-10-2005

geschrieben: 06-11-2013 00:26 EST     Klick hier für Profil von  Hegautrabi  Klick hier für EMail an  Hegautrabi     Eintrag bearbeiten
Jetzt musst du aber auch was dazu schreiben.
guidolenz123

Einträge: 876
Registriert am: 31-12-2012

geschrieben: 06-11-2013 14:30 EST     Klick hier für Profil von  guidolenz123  Klick hier für EMail an  guidolenz123     Eintrag bearbeiten
Das es schon zu DDR-Zeiten Imbus-Schrauben gab ,weiß ich. Ich meinte nur, dass das Teil deswegen nicht wirkl. alt und deshalb auch kaum wertvoll sein könne.

[Bearbeitet von guidolenz123 (06-11-2013 - 14:30)]

Seitenwahl: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 nächste Seite

Post New Topic  Post Reply
Hop to:


Kontakt | Alles über den Trabi

Powered by: Ultimate Bulletin Board, Freeware Version 2000
© Infopop Corporation (formerly Madrona Park, Inc.), 1998 - 2000.