Das TRABI Diskussionsforum
  Trabiklatsch
  Die Polizei, dein Freund und Helfer?

Neue Nachricht schreiben  
Profil | Registrieren | FAQ | IFA-Börse | Galerie | Glossar

Suche: Hilfe
Seitenwahl: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 nächste Seite
Author Thema:   Die Polizei, dein Freund und Helfer?
meumi

Einträge: 100
Registriert am: 01-02-2002

geschrieben: 13-09-2002 19:53 EST   Klick hier für das Profil von meumi   Klick hier fü eine EMail an meumi     Eintrag bearbeiten
Das Thema soll hier mal Aufschluss über positive als auch negative Erfahrungen mit den Damen und Herren in grün und oliv geben.
Da ich selbst vor kurzem mit einigen anscheinend weniger kompetenten Exemplaren das Vergnügen hatte. Die von mir Kritisierten hielten es nicht für nötig, meine leicht läddierte EMW nach einem Unfall, als dessen Folge ich ins Krankenhaus eingeliefert wurde, sicherzustellen. Statt dessen stellten sie sie !ungesichert! auf dem Ku-damm in Berlin an den Straßenrand. Als ich sie wieder bekam fehlten, wen wunderts einige Teile.
Und jetzt hab ich die Brille uff!
IFA89

Einträge: 395
Registriert am: 15-07-2002

geschrieben: 14-09-2002 12:07 EST     Klick hier für Profil von  IFA89  Klick hier für EMail an  IFA89   Visit IFA89's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Ha...da hast du ja Glück gehabt.
Meine Frau hatte mal einen Porsche 924.Der wurde von den Ordnungshütern abgeschleppt weil er am Straßenrand stand (weder Halte-noch Parkverbot) und die Beifahrertür nicht verschlossen war.

"Vorbeugende Sicherheitsverwahrung" nannte man das.Das Abschleppunternehemen hat dann 453,78 DM kassiert.(von uns...)

Stahlente

Einträge: 296
Registriert am: 27-06-2002

geschrieben: 14-09-2002 12:29 EST     Klick hier für Profil von  Stahlente  Klick hier für EMail an  Stahlente   Visit Stahlente's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Das Thema soll hier mal Aufschluss über positive als...

gibts da überhaupt welche?

meumi

Einträge: 100
Registriert am: 01-02-2002

geschrieben: 14-09-2002 14:28 EST     Klick hier für Profil von  meumi  Klick hier für EMail an  meumi     Eintrag bearbeiten
Es könnte ja sein, dass jemand einen kompetenten Polizisten kennt, hihihi...
standard

Einträge: 20048
Registriert am: 26-01-2002

geschrieben: 14-09-2002 20:23 EST     Klick hier für Profil von  standard  Klick hier für EMail an  standard     Eintrag bearbeiten
Also unser Dorfsherrif ist ganz okay...
Beppo

Einträge: 12907
Registriert am: 01-10-2000

geschrieben: 15-09-2002 20:15 EST     Klick hier für Profil von  Beppo  Klick hier für EMail an  Beppo   Visit Beppo's Homepage!   Eintrag bearbeiten
passt irgendwie hier zum Thema:
ich fahre letztens mit Beppine im Warti bei uns durch den Ort - wie immer bei Fahrten innerhalb unseres schönen Städtchen nicht angeschnallt. Da wir auf einer Umleitung lang mussten, die oft auch illegal von LKW´s genutzt wurde, stehen doch tatsächlich auf so einem kleinen Platz unsere Freunde und Helfer - zum anschnallen war es da schon zu spät...
Wir also drauf zu (meine Scheibe war offen, da schönes Wetter) und da ruft doch der Grüne mit der Kelle in der Hand:
"Was machen wir denn mit dem Gurt?"
Ich rufe im Vorbeifahren zurück:
"Wird sofort erledigt!"
Er zurück:
"Besser iss das"

Es geht also auch so, wäre sonst ganz schön teuer geworden....

Trabi Strietzl

Einträge: 3106
Registriert am: 03-10-2001

geschrieben: 15-09-2002 20:59 EST     Klick hier für Profil von  Trabi Strietzl  Klick hier für EMail an  Trabi Strietzl     Eintrag bearbeiten
Da fällt mir noch was aus dem vergangenen Jahr ein, als ich noch in Fürth gewohnt habe. Meine Ex- Freundin hält es eigentlich grundsätzlich für unnötig, sich anzuschnallen. Also sind wir mal losgefahren, sie war, wie üblich, unangeschnallt am Steuer. Erst mal zum abkürzen in einen Rettungsweg, bei dem die Durchfahrt eigentlich verboten ist abgebogen, am ene in der Einmündung kamen dann unsere Grünen Freunde von Links. Die sind dann erst mal quer vor uns stehen geblieben und haben sie angesehen und natürlich mitbekommen, daß sie nicht angeschnallt war. Der Eine hat ihr dann ein Zeichen gegeben, daß sie sich anschnallen soll. Dann haben die gewartet bis sie angeschnallt war und sind dann einfach weitergefahren.

[Bearbeitet von Trabi Strietzl (15-09-2002 - 20:59)]

Atze

Einträge: 187
Registriert am: 14-07-2001

geschrieben: 15-09-2002 21:12 EST     Klick hier für Profil von  Atze  Klick hier für EMail an  Atze   Visit Atze's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Dazu sage ich bloß A.C.A.B
Beppo

Einträge: 12907
Registriert am: 01-10-2000

geschrieben: 16-09-2002 11:05 EST     Klick hier für Profil von  Beppo  Klick hier für EMail an  Beppo   Visit Beppo's Homepage!   Eintrag bearbeiten
und was bedeutet das bitte
oder habe ich mich jetzt als Unwissender geoutet
Atze

Einträge: 187
Registriert am: 14-07-2001

geschrieben: 16-09-2002 20:53 EST     Klick hier für Profil von  Atze  Klick hier für EMail an  Atze   Visit Atze's Homepage!   Eintrag bearbeiten
All Cops Are Bastards
Icke

Einträge: 2773
Registriert am: 19-09-2001

geschrieben: 16-09-2002 21:29 EST     Klick hier für Profil von  Icke  Klick hier für EMail an  Icke   Visit Icke's Homepage!   Eintrag bearbeiten
In Berlin bin ich letztens mit dem großen Wagen auf einer rechts-abknickenden Hauptstraße geradeaus über einen 2-Meter Sperrstreifen gefahren.

Plötzlich sprang lebensmüde ein Grüner auf die Straße. Ich musste ziemlich in die Eisen gehen und stand fast vollbremsmäßig vor ihm.

Dachte nur, Sch....., teuer und sicherlich Punkte. Also Fensterheber bedient und....."Das die Jugend immer so schnell sein muß! Das nächstemal etwas langsamer!".....Häh? dachte ich....ein zufriedenes "Ja" meinerseits und die Raserei ging weiter. Naja, manchmal brauch man auch Glück.

ingo

Einträge: 429
Registriert am: 26-12-2000

geschrieben: 16-09-2002 23:11 EST     Klick hier für Profil von  ingo  Klick hier für EMail an  ingo     Eintrag bearbeiten
Also wer sich nicht anschnallt??? der ist wohl lebensmüde. (zumindest wenn es einen Gurt im Auto gibt, sollte man ihn nutzen)
Auch wenn es belehrend klingt, bei einem 50 km/h Aufprall ohne Gurt geht es dir sehr,sehr schlecht danach.

ingo

CASI

Einträge: 1629
Registriert am: 26-11-1999

geschrieben: 16-09-2002 23:43 EST     Klick hier für Profil von  CASI  Klick hier für EMail an  CASI   Visit CASI's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Ich hatte genau 3 Wochen die Fleppe, und mein Lehrmeister schickte mich mit nem 5 Tonner in die Stadt, um dort von der Spedition ne Euro Palette abzuholen. Gesagt, getan. Casi steigt in das 5 Tonnen Blechmonster, fährt los, und... - Die sauenge Kirchstraße in GT war das Verhängnis...
Parkende Auto´s, Gegenverkehr... - Ratsch, da war der Spiegel ab. *PANIK* - Casi also rechts ran... - Rumms !!! - Da war die Frontscheibe hin und im gleichen Augenblick stürzte die Markise des Fotoladens ein, neben dem ich geparkt habe... *VÖLLIGEPANIK* - Ergo: Bei einem 5 Tonner sollte man auch die Höhe beachten...
Der Besitzer des Fotoladens machte nochmehr Panik, und AZUBICASI war völlig am Boden zerstört...
Dann kamen die Grün-Weissen und haben sich kringelig gelacht bei dem Szenario. Ich bekam eine Mündliche Verwarnung, mit dem Hinweis, doch in Zukunft auch auf die Höhe zu achten, und die haben mich dann mitsamt des lädierten Lasters bis in die Firma zurück eskortiert. Fand ich prima.
Ich hatte bislang nur recht gute Erfahrung mit den Freunden und Helfern, obwohl ich auch schon durch diese diverse Punkte in Flensburg kassiert habe, aber das liegt ja nun auch an mir. Die machen halt auch nur Ihren Job. Die Kunst an diesem Polizeijob ist halt, den Grad zwischen Menschlichkeit und Gesetz irgendwie in einen Einklang zu bekommen. Das liegt zum einen an jedem selbst und seinem Auftreten, und selbstvertändlich auch an dem Grün-Weissen, der einem gegenüber steht... - Ist halt wie Lottospielen
dani

Einträge: 56
Registriert am: 07-06-2001

geschrieben: 21-09-2002 22:48 EST     Klick hier für Profil von  dani  Klick hier für EMail an  dani     Eintrag bearbeiten
bei uns sind die alle inkometent von nichts ne ahnung und nach dem motto probieren wir es erst ma vieleicht klappts haben die doch bemängelt das die farbe meines trabis nicht eigetragen ist und noch viele mehr solche sachen halt doof und keine ahnung aber bußgeld haben wollen
Beppo

Einträge: 12907
Registriert am: 01-10-2000

geschrieben: 21-02-2003 10:29 EST     Klick hier für Profil von  Beppo  Klick hier für EMail an  Beppo   Visit Beppo's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Heute morgen um 9 Uhr im Nachbarort: "Kelle" und allgemeine Verkehrskontrolle (war mit dem Warti unterwegs).
Die freundliche Politesse hat erst die Papiere und natürlich TÜV und AU geprüft, wollte dann noch Warndreieck und Sanikasten sehen - natürlich alles okay
Dann kams: "Haben sie Alkohol getrunken?" und das früh um 9 Uhr ! Sehe ich wirklich so versoffen aus ?
Somit durfte ich ERSTMALS in meinem Leben pusten, Ergebnis natürlich 0,0 Promille
Sven

Einträge: 1198
Registriert am: 13-03-2000

geschrieben: 21-02-2003 10:37 EST     Klick hier für Profil von  Sven  Klick hier für EMail an  Sven     Eintrag bearbeiten
alki....ztztztz...

also ich darf jedesmal pusten....

auf die frage, ob du alkohol getrunken hast, musst du gegenfragen: "IS DAS JETZT PFLICHT?"

pwb601

Einträge: 3960
Registriert am: 07-10-2001

geschrieben: 21-02-2003 11:26 EST     Klick hier für Profil von  pwb601  Klick hier für EMail an  pwb601     Eintrag bearbeiten
bei mir waren sie meistens recht freundlich. Ich kenne aber auch den Spezialfall vom Bullizist, der mit meinem damaligen Unfallgegner gut befreundet war, was mich letztlich 1300 Mark gekostet hat. Dessen Aussage hat leider mehr gegolten als die eines Nicht-Staatsbediensteten.
GelberTrabi

Einträge: 66
Registriert am: 18-02-2003

geschrieben: 25-02-2003 22:02 EST     Klick hier für Profil von  GelberTrabi  Klick hier für EMail an  GelberTrabi   Visit GelberTrabi's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Ich glaube ich stelle den krassesten Rekord auf. Ich wurde innerhalb von 12 Monaten 25mal mit meinem Trabi angehalten. Zugegegen er fällt schon ein bisschen auf, aber deswegen gleich sooft?? Ich wurde sooft in Gera angehalten bis es schließlich jeder Grüne gemerkt hat, das bei mir einfach nix zu holen ist!! Eigentlich wollte ich dem Beamten der mich das 30.mal anhält einen Blumenstrauß schenken, aber dazu kam es leider nie.
Trabi Strietzl

Einträge: 3106
Registriert am: 03-10-2001

geschrieben: 25-02-2003 22:58 EST     Klick hier für Profil von  Trabi Strietzl  Klick hier für EMail an  Trabi Strietzl     Eintrag bearbeiten
Mich hat im Trabi bisher noch "keine alte Sau" angehalten, die haben höchstens mal blöd geglotzt, wenn sie mich gesehen haben. Erst im RX-7 haben sie´s neulich mal gewagt, sicher waren die nur neugierig, was das für ein Fahrzeug ist. Die haben nur kurz in den Führerschein und den Fahrzeugschein geschaut, sich das Fahrzeug von der Seite angesehen ohne überhaupt einen Blick aufs Kennzeichen zu werfen oder das Reifenprofil etc.
Verbandskasten und Warndreieck (die ich mir grad eben erst gekauft habe und damit am Heimweg war ) hat keinen von Beiden interessiert.
Wenn ich grad erst am Weg zu ATU gewesen wäre und die Sachen noch gefehlt hätten, hätten die es wohl nicht mal bemerkt.
Juergeli

Einträge: 414
Registriert am: 20-03-2001

geschrieben: 26-02-2003 09:08 EST     Klick hier für Profil von  Juergeli  Klick hier für EMail an  Juergeli     Eintrag bearbeiten
Ansich sind unsere Polizisten doch ganz verträglich, es gibt solche und solche, bei der Polizei regt man sich doch immer ewig über die schlechten Erlebnisse auf, ich bin da nicht anders. Aber wenn ich so recht überlegt waren die immer sehr nett und vor allem kulant, da hatte ich mal den Fahrzeugschein vergessen, sagt der Mann in grün, macht nichts ist mir auch schon passiert, da nächste mal wissen sie Bescheid. Man hat aber auch lustige Erlebnisse.

Ich war im letzten Sommer abends noch bei einem Kumpel, habe wie immer, wenn ich dem Auto fahre keinen Alkohol getrunken. Es war dann auch schon so gegen 0:30 Uhr, als ich aufbrach, draußen war es noch schön warm, also bin ich mit offenem Fenster und etwas lauter Musik nach hause gefahren, unterwegs komme ich an eine Tankstelle vorbei, da stand ein Polizeiwagen, die zwei in grün etwas abseits, als ich vorbeifuhr rannten die zwei wie vom Affen gestochen in ihr Auto, ich konnte alles im Rückspiegel beobachten und fuhren (rasten) in meine Richtung los. Ich als Autofahrer wollte denen Platz machen, also fuhr ich weiter rechts und etwas langsamer, aber die wollten nicht an mir vorbei, die wollten zu mir. Gut dachte ich mir, halten wir mal an, gesagt getan. Dann stiegen die zwei aus, der eine kam zu mir vor und der andere blieb links hinten stehen, mit der Hand am Holster, was so halt sein muß, wahrscheinlich. Die Musik war nun auch leiser, der gute Mann in grün fragte, Fahrzeugschein und Führerschein bitte, ich herübergereicht, also soweit ok, alle Eintragungen gemacht, es gab nichts zu meckern, aber dann kams, da fragt der mich doch tatsächlich, haben sie Alkohol getrunken, sie haben so glasige Augen, ... Nur so viel, ich bin Brillenträger und durfte nach einer etwas sehr schrägen Antwort weiterfahren.

[Bearbeitet von Juergeli (26-02-2003 - 09:08)]

Nummer 5

Einträge: 108
Registriert am: 25-04-2000

geschrieben: 26-02-2003 10:39 EST     Klick hier für Profil von  Nummer 5  Klick hier für EMail an  Nummer 5   Visit Nummer 5's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Ich kann mich eigentlich auch nicht über unsere grünen Helfer beschweren, es gibt halt solche und solche. Bestes Bespiel: Mit meiner Limo Motorschaden gehabt und genau in der Autobahnabfahrt stehen geblieben, da sah ich schon im Rückspiegel die blauen Lichter. Ich dachte mir, na das hat gerade noch gefehlt, aber was passierte: Die freundlichen Beamten halfen mit das Auto von der Autobahn herunter zuschieben und beteiligten sich anschließend auch noch mit an der Fehleranalyse (Zitat: "Ich mische immer Bleizusatz bei meinem mit unter"). Kann mich aber auch an Verkehrskontrollen erinnern, wo man sich sagen lassen muss, das das Lenkgetriebe zu viel Spiel hat, da ja der Beamte bis 1985 KFZ-Meister in sowieso war . Ich hatte danach überlegt, meinen TÜV Mann noch mal zu ihm zur Lehre zu schicken
TG25

Einträge: 12
Registriert am: 26-02-2003

geschrieben: 26-02-2003 14:35 EST     Klick hier für Profil von  TG25  Klick hier für EMail an  TG25     Eintrag bearbeiten
Letzte Woche wollten mein Freund und ich tanken fahren mit seinem Trabi. Wir also rein in die Tankstelle, aber nicht so leicht wieder raus. Da die lieben Grünlinge ne AVK machen mussten. So wurde jedes Auto inspiziert was in die Tankstelle rein und auch wieder raus fuhr. So kamen auch wir an die Reihe. Etwas unglücklich dachte ich daran das ja die ASU schon seit zwei Monaten ausgelaufen war. Der "ABV" schaute also den Trabi von allen Seiten an, kontrollierte die Papiere, Verbandssachen, Warndreieck ec. Nur eins hatte er nicht mitbekommen, die abgelaufene ASU. Ich glaube so schnell sind wir nie aus einer Tankstelle raus gehfahren wie da.
TG25

Einträge: 12
Registriert am: 26-02-2003

geschrieben: 26-02-2003 14:36 EST     Klick hier für Profil von  TG25  Klick hier für EMail an  TG25     Eintrag bearbeiten
Letzte Woche wollten mein Freund und ich tanken fahren mit seinem Trabi. Wir also rein in die Tankstelle, aber nicht so leicht wieder raus. Da die lieben Grünlinge ne AVK machen mussten. So wurde jedes Auto inspiziert was in die Tankstelle rein und auch wieder raus fuhr. So kamen auch wir an die Reihe. Etwas unglücklich dachte ich daran das ja die ASU schon seit zwei Monaten ausgelaufen war. Der "ABV" schaute also den Trabi von allen Seiten an, kontrollierte die Papiere, Verbandssachen, Warndreieck ec. Nur eins hatte er nicht mitbekommen, die abgelaufene ASU. Ich glaube so schnell sind wir nie aus einer Tankstelle raus gehfahren wie da.
Beppo

Einträge: 12907
Registriert am: 01-10-2000

geschrieben: 12-01-2005 16:19 EST     Klick hier für Profil von  Beppo  Klick hier für EMail an  Beppo   Visit Beppo's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Da musste ich vorhin doch mal kurz von meiner Garage nach Hause fahren, um Kleber zu holen. Da das nicht weit ist (nur 2mal rechts abbiegen, man könnte den Blinker quasi gleich anlassen), schnalle ich mich da nie an. Auf dem Rückweg zur Garage kommt mir doch glatt was grün/weisses entgegen und ich sehe im Rückspiegel, das die wenden.
Also fix rein in den Garagenhof und schnell angeschnallt. Und da kamen sie auch schon: "Allgemeine Verkehrskontrolle, wieso schnallen Sie sich denn erst an, wenn Ihnen die Polizei entgegenkommt?" Abstreiten war zwecklos, wir kamen dann eigentlich ganz gut und locker ins Gespräch.

Als nächstes Kontrolle der AU und HU-Plaketten, alles bestens.

Sanikasten ist beim Wartburg ja sofort griffbereit auf der Beifahrerseite, blöd nur, das der schon 2003 abgelaufen ist

Warndreieck? Klar habe ich, sogar eine griffbereite Warnlampe! Blöd nur, das die nicht mehr leuchtete (die ging letztens aber wirklich noch)

Naja, mal die Papiere bitte. Kein Problem, nur wo ist meine Brieftasche!! Nur blöd, wenn man die samt Papieren zu Hause liegen lässt. Also bin ich losgelatscht, Papiere holen.

Ich dachte schon bei mir "Das wird teuer!"
Beim durchsehen der Papiere fiel auf, das mein Foto im Führerschein doch schon etwas älter ist, aber er meinte "Das kann man ja mit dem Personalausweis abgleichen."
Personalausweis?! Mir rutschte das Herz in die Hose!
Wir waren heute vormittag nämlich bei den Tschechen und Beppine hatte meinen Ausweis kurzerhand in ihrer Handtasche verstaut - und genau dort war der immer noch...
Zum Glück haben sie nicht danach gefragt *puh*

Die Moral von der Geschichte:
Ich zu ihnen "Es gibt Tage, da sollte man wohl lieber zu Hause bleiben."
Sie zu mir "Oder sich anschnallen."

Wo sie recht haben, haben sie recht und ich bin mit 30,-€ wegen Fahren ohne Gurt noch mit einem blauen Auge davon gekommen.

Beitrag zu Testzwecken editiert

[Bearbeitet von Beppo (12-01-2005 - 16:19)]

kupy

Einträge: 7563
Registriert am: 11-10-1999

geschrieben: 13-01-2005 07:06 EST     Klick hier für Profil von  kupy  Klick hier für EMail an  kupy     Eintrag bearbeiten
Jaja, de Juuuchend von heude sollte man echt nich ans Steuer lassen.
Schumi

Einträge: 3591
Registriert am: 08-11-2004

geschrieben: 13-01-2005 07:38 EST     Klick hier für Profil von  Schumi  Klick hier für EMail an  Schumi   Visit Schumi's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Also ich weiß bisher fast nur Positives von den Herren und Damen in Grün zu berichten.

Das kommt zum einen daher, dass ich durch mein Radio-Hobby mal einen Tag mitm Mikrofon die Polizei begleitet hab (so richtig mit Streife fahrn, Blitzen bzw. Lasern, "Kampf"einsatz zum Fußballspiel usw. - wie im Fernsehn), zum anderen hatte ich bei Kontrollen (auch bei denen wo ich mal wirklich was falsch gemacht habe) immer freundliche Polizisten.

Kurz bevor ich meinen Trabi gekauft habe, wurde ich mitm Mitsubishi angehalten, rechtes Licht kaputt. Strafe gabs keine, im Gegenteil, der Beamte assistierte mir sogar noch beim Birnenwechsel und fluchte mit mir gemeinsam, als es nicht klappte.

Ein anderes Mal (Silvester 2003/04) machten wir ein lustiges "Blase-Spiel", als wir zufällig eine Streife trafen und einfach mal wissen wollte, wieviel wir aufm Kessel haben. Der Beamte hat fröhlich mitgespielt.

Lustig auch sein Kommentar auf unsere Frage, warum er denn so den Bordstein hochdonnerte: "Ist doch nicht mein Auto"

[Bearbeitet von Schumi (13-01-2005 - 07:38)]

standard

Einträge: 20048
Registriert am: 26-01-2002

geschrieben: 13-01-2005 09:31 EST     Klick hier für Profil von  standard  Klick hier für EMail an  standard     Eintrag bearbeiten
Mir gings schonmal ganz ähnlich, Beppo! War damals - bei Schneetreiben - nur ´ne Runde um den Block, weil ich schauen wollte, ob Mülltonnen draußen stehen/dran sind, oder eben nicht. - Natürlich ohne Papiere und in Hausschlappen... Auch mir kamen die weißen entgegen und im Rückspiegel sah ich sie auch wenden! An der nächsten Einmündung wußte ich schon, daß sie hinter mir her waren - kurz später war dann schon "Bitte halten,Polizei" zu lesen. Ich dachte mir: "Nee, in Hausschlappen und bei dem Wetter holst Du Deine Papiere nicht zu Fuß von zuhause!" Also "nix gesehen" (war ja Schneetreiben ) und nochmal abgebogen Richtung zuhause. Die letzen 50m dorthin haben sie mich dann mit Blaulicht begleitet - somit hatte die Nachbarn auch was davon! Beim Anhalten tat ich jedenfalls ganz erstaunt ("Nanu, wollen sie was von mir?") und der eine Bulle kam gleich mit bis in den Flur, als ich bei "Allgem. Verk.kontrolle, Papiere bitte!" mit einem "Hol ich sofort!" in meiner Toreinfahrt verschwunden bin. Letztenendes kam (da der Trabi i.O. und - außer Papieren eben - alles an Bord war) ein "DuDu" bei der Sache raus und wir amüsieren uns heute noch sehr über den Freund und Helfer. Der dachte wohl, ich will hinten über´n Gartenzaum flüchten...

[Bearbeitet von standard (13-01-2005 - 09:31)]

Beppo

Einträge: 12907
Registriert am: 01-10-2000

geschrieben: 13-01-2005 12:10 EST     Klick hier für Profil von  Beppo  Klick hier für EMail an  Beppo   Visit Beppo's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Ich hatte ihn eigentlich auch schon soweit, es bei einem "DuDu" zu belassen, aber dann kamen die anderen Sachen noch dazu.
Bin heute übrigens mit dem Wintertrabi unterwegs gewesen und war nicht angeschnallt, da kommt mir doch was grün/weisses entgegen...
Nee, war ein Scherz
Christian K

Einträge: 3329
Registriert am: 27-04-2004

geschrieben: 13-01-2005 16:02 EST     Klick hier für Profil von  Christian K    Eintrag bearbeiten
Ich hatte auch mal mit unserem Dorfsheriff Glück gehabt. Ich war nicht angeschnallt, wurde angehalten ich wurde nur mündlich verwarnt. "Ich gebe zu, ich schnall mich auch nicht immer an, wenn ich nur im Dorf rumfahre. Das war alles, obwohl ich auch noch den Fzg.-Schein nicht dabei hatte. Aber wie gesagt, wir kannten uns.
Ich gibt auch Bullen, die ich umbringen könnte. Bin mit dem Zug von Cottbus nach Dresden gefahren. Leider war in Cottbus das Spiel Energie CB gegen Dynamo DD. Die "Fans" haben im Zug randaliert, der Zug wurde daraufhin 3 Stunden in Ruhland angehalten um von allen Fahrgästen die Personalien aufzunehmen. Auch meine, obwohl ich mit den anderen nichts gemeinsam hatte.
DIE BULLEN SIND EINFACH ZU BLÖD EINEN SACHSEN VON DEN ÜBRIGEN DEUTSCHEN ZU UNTERSCHEIDEN!!

[Bearbeitet von Christian K (13-01-2005 - 16:02)]

601_at

Einträge: 384
Registriert am: 28-12-2003

geschrieben: 13-01-2005 16:58 EST     Klick hier für Profil von  601_at  Klick hier für EMail an  601_at     Eintrag bearbeiten
quote:
blöd nur, das der schon 2003 abgelaufen ist

Bei dem Kasten von meinem Vater weiß ich nichtmal ob der überhaupt ein Ablaufdatum hat... jedenfalls ist er AFAIK so alt wie das Auto, gekauft 12/89, vielleicht auch älter... Polizisten hatten aber noch nie was dran zu meckern.

Andere Story: Mein Vater hat mal auf dem kleinbus 5m lange Kupferrohre transportiert. Lagen nur in der Mitte am Dachträger auf, die restlichen Meter wippten fröhlich auf und ab, hinten stand einiges über, natürlich nix rote Fahne. Polizist hält ihn auf. Mein Vater denkt: "Ui, das wird teuer!" Mal gaaanz freundlich sein. Fenster auf. Polizist: "Sie haben nicht geblinkt!" "Oh, tschuldigung, schrecklich, das hab ich vergessen!" "Fahrns vorsichtig!"

Von der anderen Seite zeigen sich die netten herrschaften in grün gelegentlich vor meiner Schule. Ich gehe in die größte Schule Wiens (3000 Schüler), direkt davor ist die kreuzung mit der dämlichsten Ampelschaltung der Stadt. Die Jägerstraße, wo alle von U-Bahn, Straßenbahn oder Bus kommenden Schüler drübermüssen hat immer ewig rot und fast nie grün. Ergo geht jeder wie er will. Eines schönen Tages stehen da doch plötzlich zwei so nette Herren in grün und kontrollieren von allen Rotlichtgängern stundenlang die Schülerausweise! Ich hab sie gerade noch rechtzeitig bemerkt, eine Freundin von mir hatte weniger Glück und wurde aufgehalten. Mußte aber bis heute nix zahlen. Wird denen wohl zu viel Aufwand gewesen sein extra einige zig bis hundert Anzeigen zu tippen...

Seitenwahl: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 nächste Seite

Post New Topic  Post Reply
Hop to:


Kontakt | Alles über den Trabi

Powered by: Ultimate Bulletin Board, Freeware Version 2000
© Infopop Corporation (formerly Madrona Park, Inc.), 1998 - 2000.