Das TRABI Diskussionsforum
  Trabiklatsch
  eine kleine Notiz aus dem Geschichtsunterricht

Neue Nachricht schreiben  
Profil | Registrieren | FAQ | IFA-Börse | Galerie | Glossar

Suche: Hilfe
Seitenwahl: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 vorige Seite || nächste Seite
Author Thema:   eine kleine Notiz aus dem Geschichtsunterricht
das moss

Einträge: 7701
Registriert am: 20-03-2001

geschrieben: 07-11-2008 23:21 EST     Klick hier für Profil von  das moss  Klick hier für EMail an  das moss   Visit das moss's Homepage!   Eintrag bearbeiten
eklig... kaum Laster der Mann...
Deluxe

Einträge: 14438
Registriert am: 13-12-2001

geschrieben: 09-11-2008 07:38 EST     Klick hier für Profil von  Deluxe  Klick hier für EMail an  Deluxe   Visit Deluxe's Homepage!   Eintrag bearbeiten
9. November.
standard

Einträge: 20046
Registriert am: 26-01-2002

geschrieben: 09-11-2008 16:23 EST     Klick hier für Profil von  standard  Klick hier für EMail an  standard     Eintrag bearbeiten
Ja - ein wahrer deutscher Schicksalstag...
(1918 Ausrufung der Republik, ´23 Hitlers Putschversuch in M, ´38 die unselige "Reichsprogromnacht", 89 schließlich der Mauerfall).
http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/11355361/492558/Gedenken-an-Juden-Pogrome-vor-Jahren.html
Schon merkwürdig, was hierzulande alles auf eben dieses Datum fiel...
icke WES

Einträge: 772
Registriert am: 12-11-2004

geschrieben: 09-11-2008 23:59 EST     Klick hier für Profil von  icke WES    Eintrag bearbeiten
Natürlich müssen wir an die dunklen Ereignisse an diesem Datum erinnern.

Wir sollten uns aber auch an den schönen Ereignissen erfreuen. Und da nimmt den ersten Platz nun mal der Fall der Mauer ein.

limokombi

Einträge: 1060
Registriert am: 17-06-2005

geschrieben: 10-11-2008 10:19 EST     Klick hier für Profil von  limokombi  Klick hier für EMail an  limokombi     Eintrag bearbeiten
@ wilhelminus

Du rauchst UND trinkst nicht? Was mußt Du da sonst an "Leichen im Keller" haben?! Die Summe an Lastern ist doch schließlich immer gleich, oder?

Deinen Vorschlag, ein solches Gespräch "auf Balkon oder in den Biergarten oder den Garagenhof zu verlagern", mache ich jahreszeit bzw. klimawandelabhängig... Jetzt ist zur Zeit Herbst bzw. Winter, vielleicht doch lieber die gemütliche besitzergeführte Einraumkneipe?!

@ standard

"Ja - ein wahrer deutscher Schicksalstag..."

Wie wahr, obgleich ich den Eindruck hatte, daß die mediale Berichterstattung - vor allem im Fernsehen - sich nur um die Reichskristallnacht 1938 gedreht hat. Dies ist umso bedauerlicher, als daß die auch von Dir genannten Ereignisse von 1918 und 1923 in unmittelbarem Zusammenhang mit dem verbrecherischen 09.11.1938 zu bringen sind. Eine solche Mordnacht wäre vor 1918 - also zu Zeiten des deutschen Kaiserreiches - vollkommen undenkbar gewesen...

@icke WES

Auch dieses Ereignis stand irgendwie "am Rande", allerdings jährte es sich ja auch noch nicht "rund".

@das moss

Dem Herrn an der Küste vielleicht bekannt, oder zumindestens für ihn interessant: Am 09.12.08 endete auch die tollkühne Fahrt der SMS Emden...

[Bearbeitet von limokombi (10-11-2008 - 10:19)]

das moss

Einträge: 7701
Registriert am: 20-03-2001

geschrieben: 10-11-2008 11:50 EST     Klick hier für Profil von  das moss  Klick hier für EMail an  das moss   Visit das moss's Homepage!   Eintrag bearbeiten
ich habe extra noch mal nachgekuckt.... ich hatte Emden eher mit 1.WK im Gedächtnis..... aber da war ja noch was bei den Kokosinseln... allerdings 9. 12. 1914 was ja dann zur emden 2 einen recht nahtlosen Übergang bedeutete......

Außerdem haben es Emden irgendwie mit dem Strand.....

PS: ich war als Junger Matrose auf der "Vorwärts" (ex. Grete Cords, ex. Johann Ahrens) und die Hatte mit der Emden 1 so ziemlich 2 Sachen gemein: die Dampfmaschine, die Bugform (ok, die Emden war leicht negativ gepfeilt und in etwa das Alter..... 03 zu 08.

limokombi

Einträge: 1060
Registriert am: 17-06-2005

geschrieben: 10-11-2008 00:33 EST     Klick hier für Profil von  limokombi  Klick hier für EMail an  limokombi     Eintrag bearbeiten
Ich habe gerade mal nach der "Vorwärts" gegoogelt, da mir das Schiff wirklich nichts sagt. Das Schiff hat ja ein wirklich trauriges Ende genommen, eigentlich jammerschade! Aber bestimmt ist es noch schlimmer, wenn man selbst auf diesem Schiff gefahren ist...

Eine (relativ moderne) Emden ist ja noch auf dem Wasser, und wäre vor kurzer Zeit auch beinahe das erste deutsche Schiff mit Versenkungserfolg gewesen, zumindest falls man somalische Piratenschnellboote mit in die Versenkungsliste aufnehmen würde... Aus den Bildern der "Neuen" konnte ich aber nicht so richtig entnehmen, ob die heute noch das EK am Bug tragen...

Deluxe

Einträge: 14438
Registriert am: 13-12-2001

geschrieben: 11-11-2008 18:12 EST     Klick hier für Profil von  Deluxe  Klick hier für EMail an  Deluxe   Visit Deluxe's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Heute vor 90 Jahren endete der Erste Weltkrieg.
601_franzose

Einträge: 62
Registriert am: 01-11-2008

geschrieben: 11-11-2008 21:10 EST     Klick hier für Profil von  601_franzose  Klick hier für EMail an  601_franzose     Eintrag bearbeiten
... weshalb der Franzose auch heute nicht arbeiten "durfte". Besonders der zahlreichen Opfer der verlustreichen Kämpfe bei Verdun wurde heute gedacht. In meiner Region an der Somme wurde schon vor zwei Jahren ein 90. Jahrestag begangen. 1916 gelang es hier, die Deutschen zurückzudrängen, was die Wende des Krieges bedeutete.
U_N_Bekannt

Einträge: 1308
Registriert am: 15-10-2004

geschrieben: 12-11-2008 23:11 EST     Klick hier für Profil von  U_N_Bekannt  Klick hier für EMail an  U_N_Bekannt     Eintrag bearbeiten
Weltpolitisch nicht ganz so bedeutsam, aber doch eine Notiz wert: Heute vor 60 Jahren öffneten die ersten HO-Läden ihre Pforten. Riesige Schlangen standen davor, bei Preisen von anfänglich z. B. 130 Mark für ein Stück Butter war der Einkauf dort anfänglich sicher nur für die Wenigsten möglich.
Frido

Einträge: 532
Registriert am: 10-09-2003

geschrieben: 13-11-2008 15:32 EST     Klick hier für Profil von  Frido  Klick hier für EMail an  Frido     Eintrag bearbeiten
Heute vor genau 18 Jahren ging die erste Internetseite der Welt online.
Alles Gute zum 18en.
Deluxe

Einträge: 14438
Registriert am: 13-12-2001

geschrieben: 13-11-2008 22:21 EST     Klick hier für Profil von  Deluxe  Klick hier für EMail an  Deluxe   Visit Deluxe's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Gibts die noch?
Adresse? Name?
Schumi

Einträge: 3591
Registriert am: 08-11-2004

geschrieben: 14-11-2008 10:31 EST     Klick hier für Profil von  Schumi  Klick hier für EMail an  Schumi   Visit Schumi's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Genau das hat mich auch interessiert. Die erste HTML-Seite überhaupt soll zumindest diese hier gewesen sein: http://info.cern.ch/NextBrowser.html
Frido

Einträge: 532
Registriert am: 10-09-2003

geschrieben: 14-11-2008 15:51 EST     Klick hier für Profil von  Frido  Klick hier für EMail an  Frido     Eintrag bearbeiten
Kommt schon hin - meine Freundin (die `n Informatikstudium hat) meinte gestern was von " Schweiz" und "Mediziener/Forscher".

Kaum zu glauben das es auch mal ohne I-Net ging

wilhelminus

Einträge: 1998
Registriert am: 28-06-2004

geschrieben: 14-11-2008 15:58 EST     Klick hier für Profil von  wilhelminus  Klick hier für EMail an  wilhelminus     Eintrag bearbeiten
@ limokombi und mossi:

... nein, keine Laster, nur PKW, die ich besitze...

wilhelminus

Einträge: 1998
Registriert am: 28-06-2004

geschrieben: 02-04-2009 14:58 EST     Klick hier für Profil von  wilhelminus  Klick hier für EMail an  wilhelminus     Eintrag bearbeiten
- irgendwie klappt das mit dem Bilderhochladen nicht - neuer Versuch demnächst - sorry!

[Bearbeitet von wilhelminus (02-04-2009 - 14:58)]

Deluxe

Einträge: 14438
Registriert am: 13-12-2001

geschrieben: 18-10-2009 19:10 EST     Klick hier für Profil von  Deluxe  Klick hier für EMail an  Deluxe   Visit Deluxe's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Heute ist es exakt 20 Jahre her, daß Erich Honecker abgesetzt wurde.

Am 18. Oktober 1989 feierte mein Großvater seinen 73. Geburtstag - was wir zum Anlaß für eine Familienwanderung durch den goldenen Oktober in der Oberlausitz nahmen. 6 Personen im Trabant Kombi...

Als wir ahnungslos wieder nach BZ zurückkehrten, standen dort alle Nachbarn wild diskutierend durcheinander und teilten uns die Neuigkeit mit. So richtig geglaubt haben wir's erst, als die AK es meldete - eine Bestätigung im Westfernsehen gab's allerdings nicht. Bautzen lag schließlich im Tal der Ahnungslosen - und da gabs keinen Westempfang...

standard

Einträge: 20046
Registriert am: 26-01-2002

geschrieben: 10-11-2009 19:22 EST     Klick hier für Profil von  standard  Klick hier für EMail an  standard     Eintrag bearbeiten
Heute wäre der gute, alte Fritze (Friedrich) Schliller 250 Jahre geworden.
601 Uncrowned

Einträge: 4695
Registriert am: 23-12-2003

geschrieben: 10-11-2009 23:32 EST     Klick hier für Profil von  601 Uncrowned  Klick hier für EMail an  601 Uncrowned     Eintrag bearbeiten
Und das gelbe Unternehmen würdigt ihn mit einem entsprechenden Postwertzeichen.
Deluxe

Einträge: 14438
Registriert am: 13-12-2001

geschrieben: 18-03-2010 10:43 EST     Klick hier für Profil von  Deluxe  Klick hier für EMail an  Deluxe   Visit Deluxe's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Heute vor 20 Jahren fand die erste (und letzte) sogenannte "freie Wahl" der DDR-Volkskammer statt. Wie alle wissen, gewann die sogenannte "Allianz für Deutschland" unter bewährter Führung der Partei der Arbeiterkl... nee, ganz falsch.
Unter bewährter Führung der CDU, wollte ich sagen.

Wie frei die Wahl wirklich war, darf jeder selbst beurteilen.
Freier als das vorher übliche zettelfalten sicher.

Aber mit millionenschwerem Wahlkampf aus dem Hause CDU-West auch nicht wirklich SO frei, wie mancher glauben machen möchte. Denn gegen das CDU-Wahlkampfbombardement aus Bonn hatten andere einfach keine Chance.
Und die Bananenszene am Abend mit Otto Schily im Paöast der Republik (dem offiziellen Wahlstudio sämtlicher Fernsehanstalten) beweist heute irgendwie auch sowas wie Berechtigung.

standard

Einträge: 20046
Registriert am: 26-01-2002

geschrieben: 18-03-2010 20:43 EST     Klick hier für Profil von  standard  Klick hier für EMail an  standard     Eintrag bearbeiten
Und diese CDU-Dominanz kam zustande, obwohl "Genosse" Kohl anfänglich mit Herrn Schnur (mir von Anfang an übrigens absolut unsympatisch, ebenso wie der auf quasi gleiche Art fix gestrauchelte Ibrahim Böhme von der Ost-SPD) auf den völlig falschen mann gesetzt hatte.
Ob der farb- und kraftlos wirkende "Die Misere"/De Maiziére die bessere Wahl war, mag dahingestellt bleiben...
Eine brandneue, sicherlich interessante Einblicke versprechende Seite ist soeben freigeschaltet worden:
http://www.bundestag.de/kulturundgeschichte/geschichte/parlamentarismus/volkskammer_18maerz.html
Die berühmte Mielke-Szene dürfte kaum fehlen, denke ich...

[Bearbeitet von standard (18-03-2010 - 20:43)]

standard

Einträge: 20046
Registriert am: 26-01-2002

geschrieben: 31-08-2010 21:31 EST     Klick hier für Profil von  standard  Klick hier für EMail an  standard     Eintrag bearbeiten
Heute vor 20 (!) Jahren wurde der Einigungsvertrag unterzeichnet - und wie so oft im Leben lagen Wohl und Wehe dicht beieinander...
Daß der ostdeutsche "Unterhändler"/Unterzeichner Krause hier in der Nähe eine Firma hat war mir völlig neu:
http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/11880880/492531/Guenther-Krause-einer-der-Vaeter-des-Einheitsvertrages-blickt.html
LWB601

Einträge: 471
Registriert am: 20-11-2002

geschrieben: 31-08-2010 21:43 EST     Klick hier für Profil von  LWB601  Klick hier für EMail an  LWB601   Visit LWB601's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Dieser Mensch ist mir nicht sympathisch.
Siehe auch hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/G%C3%BCnther_Krause
wilhelminus

Einträge: 1998
Registriert am: 28-06-2004

geschrieben: 01-09-2010 13:21 EST     Klick hier für Profil von  wilhelminus  Klick hier für EMail an  wilhelminus     Eintrag bearbeiten
guck an, grauhaarig ist er geworden, der Herr Krause...

... so, und heute ist Weltfriedenstag...

601 Uncrowned

Einträge: 4695
Registriert am: 23-12-2003

geschrieben: 01-09-2010 22:45 EST     Klick hier für Profil von  601 Uncrowned  Klick hier für EMail an  601 Uncrowned     Eintrag bearbeiten
Als "Ananas-Krause" ist er mir noch im Gedächtnis.
Deluxe

Einträge: 14438
Registriert am: 13-12-2001

geschrieben: 03-10-2010 11:27 EST     Klick hier für Profil von  Deluxe  Klick hier für EMail an  Deluxe   Visit Deluxe's Homepage!   Eintrag bearbeiten
20 Jahre ist das nun heute her...und noch immer ist die deutsche Teilung eins der großen gesellschaftlichen Themen in unserem Land.

Hat wohl doch ganz schön tiefe Spuren in den Schnee getapst - denn so richtig lang war die Teilung ja nicht, gemessen an weltgeschichtlichen Maßstäben.

Marlene

Einträge: 1163
Registriert am: 17-01-2007

geschrieben: 03-10-2010 15:07 EST     Klick hier für Profil von  Marlene  Klick hier für EMail an  Marlene     Eintrag bearbeiten
Tja, nach Jahren geht es eben nicht immer. Wenn man bedenkt, wie lang die 12 Jahre des "Tausendjährigen" oder auch "Dritten" Reiches waren, welche Veränderung diese kurze Zeitspanne verursacht hat und daß der 2. Weltkrieg tatsächlich erst mit dem Ende der Zonenaufteilung Deutschlands am 03.10.1990 beendet war...
Ein schöner Herbsttag ist das heute; 15 Jahre und knapp 2 Monate BRD- Bürger und 20 Jahre im vereinten Deutschland für mich. Ich halte jedenfalls den 03.10.1990 für das wichtigste historische Datum, dessen Zeitgenosse ich bislang geworden bin.
Gruß,
Marlene
111karsten

Einträge: 725
Registriert am: 06-08-2009

geschrieben: 03-10-2010 18:17 EST     Klick hier für Profil von  111karsten  Klick hier für EMail an  111karsten     Eintrag bearbeiten
ich habe heute den Trabant vor unsere Tür gestellt und gleich nach dem ich weg war kam auch schon der Erste Wessi zum schauen (riechen)
das moss

Einträge: 7701
Registriert am: 20-03-2001

geschrieben: 03-10-2010 19:14 EST     Klick hier für Profil von  das moss  Klick hier für EMail an  das moss   Visit das moss's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Für mich ist in Anbetracht der deutschen Historie der 9. November ein deutlich wichtigerer Tag als der 2. willkürliche festgelegte staatliche Feiertag des Anschlusses.....

Man hätte den Staatsvertrag und das Beitrittsdatum wohl auch auf den 4. 10. oder 7. 10 legen können......

Hegautrabi

Einträge: 10600
Registriert am: 02-10-2005

geschrieben: 03-10-2010 19:42 EST     Klick hier für Profil von  Hegautrabi  Klick hier für EMail an  Hegautrabi     Eintrag bearbeiten
Viel später wollten die Politiker nicht, die DDR hätte auch den 41. Jahrestag feiern können und das musste verhindert werden.
Seitenwahl: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 vorige Seite || nächste Seite

Post New Topic  Post Reply
Hop to:


Kontakt | Alles über den Trabi

Powered by: Ultimate Bulletin Board, Freeware Version 2000
© Infopop Corporation (formerly Madrona Park, Inc.), 1998 - 2000.