Das TRABI Diskussionsforum
  Trabiklatsch
  Die dümmsten Schrauber der Welt!

Neue Nachricht schreiben  
Profil | Registrieren | FAQ | IFA-Börse | Galerie | Glossar

Suche: Hilfe
Seitenwahl: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 vorige Seite || nächste Seite
Author Thema:   Die dümmsten Schrauber der Welt!
standard

Einträge: 20048
Registriert am: 26-01-2002

geschrieben: 02-05-2012 20:58 EST     Klick hier für Profil von  standard  Klick hier für EMail an  standard     Eintrag bearbeiten
@Beppo: der von mir seinerzeit im letzten Fahnen-Halbjahr (´89...) chaffierte, fast noch neue 353er hatte exakt dasselbe Problem - und auch dort brachte eine nachgerüstete `Isolierplatte´ keine merkliche Besserung.
Kam immer "gut", wenn man irgendwo in´ner Kompanie nach ´ner halben oder 3/4h Aufenthalt den Wabu erstmal 2min aufziehen mußte, ehe er beliebte anzuspringen. Mein Verhältnis zur Marke hat jenes halbe Jahr nicht allzu positiv beeinflusst - der hatte noch allerhand andere Mucken...
Schön jedenfalls, daß Du noch derart großes Glück im Unglück hattest!

[Bearbeitet von standard (02-05-2012 - 20:58)]

Uwe

Einträge: 589
Registriert am: 03-05-2001

geschrieben: 27-05-2012 21:43 EST     Klick hier für Profil von  Uwe  Klick hier für EMail an  Uwe   Visit Uwe's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Hallo,

da mein Auto ein Warmstartproblem hat ( siehe Technik- Forum) wollte ich eine dickere Isolierplatte zwischen Motor und Vergaser verbauen. Bei der Gelegenheit wollte ich gleichzeitig den Tropfenabweiser für den Überlauf montieren ( Vergaser HB 2-7, ohne Schlauchnippel)Also Vergaser raus- alles rauf und wieder rein. Probefahrt - Motor läuft wie ein Sack Nüsse- Vollgas oder gar nichts, kein Leerlauf....
Des Rätsels Lösung:
Ich hatte alles folgendermassen zusammengebaut: Motor- Dichtung- Abweiser- Dichtung- Isolierplatte- Dichtung- Vergaser.
Jetzt weiss ich was Nebenluft ist.....

Aber auch bei richtigem Zusammenbau ist das Warmstartproblem noch da.....

wilhelminus

Einträge: 1998
Registriert am: 28-06-2004

geschrieben: 09-06-2012 14:02 EST     Klick hier für Profil von  wilhelminus  Klick hier für EMail an  wilhelminus     Eintrag bearbeiten
... und ich dachte die ganze Zeit: "Die Kerze sitzt zu fest, die Kerze sitzt zu fest, die Kerze ... sch****" ... bloß gut, dass noch etwas Zeit ist, bis ich meinen Traktor wieder brauche, sodass ich in Ruhe den Zylinderkopf wechseln kann ...
Uwe

Einträge: 589
Registriert am: 03-05-2001

geschrieben: 24-06-2012 19:37 EST     Klick hier für Profil von  Uwe  Klick hier für EMail an  Uwe   Visit Uwe's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Man kann Drosselklappen auch falsch herum einbauen.....
Christian K

Einträge: 3328
Registriert am: 27-04-2004

geschrieben: 24-06-2012 20:41 EST     Klick hier für Profil von  Christian K    Eintrag bearbeiten
Und was passiert dann?
Uwe

Einträge: 589
Registriert am: 03-05-2001

geschrieben: 25-06-2012 06:45 EST     Klick hier für Profil von  Uwe  Klick hier für EMail an  Uwe   Visit Uwe's Homepage!   Eintrag bearbeiten
die Standgasregulierschraube reicht nicht mehr aus un das Standgas vernünftig einzustellen...
die Drosselklappe ist ganzleicht angeschrägt.
Ist mir natürlich erst nach dem Zusammenbau und Probefahrt aufgefallen....
standard

Einträge: 20048
Registriert am: 26-01-2002

geschrieben: 25-06-2012 07:08 EST     Klick hier für Profil von  standard  Klick hier für EMail an  standard     Eintrag bearbeiten
Drum habe ich mir vor dem Ausbau immer einen klitzekleinen Pfeil hinten-unten eingeritzt.
Uwe

Einträge: 589
Registriert am: 03-05-2001

geschrieben: 25-06-2012 23:07 EST     Klick hier für Profil von  Uwe  Klick hier für EMail an  Uwe   Visit Uwe's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Die Klappen sind auf einer Seite mit einem Punkt makiert - nur das muss einem erstmal auffallen....
standard

Einträge: 20048
Registriert am: 26-01-2002

geschrieben: 26-06-2012 22:35 EST     Klick hier für Profil von  standard  Klick hier für EMail an  standard     Eintrag bearbeiten
Jepp - oder man muß ihn erst unter der "Patina-Schicht" freilegen...

"Dümmste Schrauber"... Vorhin rief ein Kumpel an und brauchte dringend einen K.hahn. Habe ihm also fix aus dem Lagerbestand einen gut gebrauchten fertig gemacht. Beim Durchblasen des Reservekanals mit Druckluft stand ich plötzlich in´ner großen rostigen Staubwolke...

heckman

Einträge: 8466
Registriert am: 06-02-2005

geschrieben: 12-07-2012 09:31 EST     Klick hier für Profil von  heckman    Eintrag bearbeiten
Was passiert, wenn man die Auflagebleche der Knotenbleche (zwischen Radkasten und Brille) erneuert und das Knotenblech auch gleich nachbaut, aber die Brille bereits wieder mit den Seitenteilen verpunktet hat?
Genau. Man bohrt es wieder auf, weil die Knotenbleche einfach nicht von unten einzusetzen gehen.....
Deluxe

Einträge: 14438
Registriert am: 13-12-2001

geschrieben: 24-07-2012 15:24 EST     Klick hier für Profil von  Deluxe  Klick hier für EMail an  Deluxe   Visit Deluxe's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Auch im eigenen Garagenhof bzw. dessen Zufahrt sollte man beim Rückwärtsfahren mal das Köpchen drehen - sonst kommt einem ein Schild in die Quere, was normalerweise dort nicht steht, aber momentan eine Baustelle absichert...

heckman

Einträge: 8466
Registriert am: 06-02-2005

geschrieben: 24-07-2012 15:51 EST     Klick hier für Profil von  heckman    Eintrag bearbeiten
Sch.....
aber sieh es "positiv", es hätte auch noch die Heckklappe oder so `was in Mitleidenschaft ziehen können, oder ein festeres Hindernis, so mit onduliertem Heckblech...
Deluxe

Einträge: 14438
Registriert am: 13-12-2001

geschrieben: 24-07-2012 16:00 EST     Klick hier für Profil von  Deluxe  Klick hier für EMail an  Deluxe   Visit Deluxe's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Das Schild ist gleich umgekippt - und ich hatte noch Glück, denn die Blechtafel hat sich im Kippen auch noch vom "Mast" gelöst - die hätte richtig Schaden machen können...Dach, Hecktür, Rücklichter usw...
das moss

Einträge: 7724
Registriert am: 20-03-2001

geschrieben: 24-07-2012 19:33 EST     Klick hier für Profil von  das moss  Klick hier für EMail an  das moss   Visit das moss's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Kenn ich - ist wie ein Schraubenzieher, der beim Keder einfädeln abrutscht..... va 3 cm lang und bis auf die Pappe...
Beppo

Einträge: 12836
Registriert am: 01-10-2000

geschrieben: 24-07-2012 19:41 EST     Klick hier für Profil von  Beppo  Klick hier für EMail an  Beppo   Visit Beppo's Homepage!   Eintrag bearbeiten
*autsch* Sowas tut weh. Ich warte immer noch auf den ersten Kratzer am W353 und hoffe, er fällt moderat aus.
Anne

Einträge: 3685
Registriert am: 26-02-2001

geschrieben: 24-07-2012 20:27 EST     Klick hier für Profil von  Anne  Visit Anne's Homepage!   Eintrag bearbeiten
oder so eine "Ordnung halten" das ganze Sitzgruppen auf die Motorhaube fallen. Beim Wartburg sehr ärgerlich
standard

Einträge: 20048
Registriert am: 26-01-2002

geschrieben: 24-07-2012 21:18 EST     Klick hier für Profil von  standard  Klick hier für EMail an  standard     Eintrag bearbeiten
Ärgerlich - hätte aber wohl tatsächlich noch weitaus schlimmer kommen können...
Warum passiert sowas eigentlich beinahe immer an frisch lackierten oder neuen Autos? Vmtl. auch eins von den verfluchten murphyschen Gesetzen....

[Bearbeitet von standard (24-07-2012 - 21:18)]

Christian K

Einträge: 3328
Registriert am: 27-04-2004

geschrieben: 25-07-2012 07:36 EST     Klick hier für Profil von  Christian K    Eintrag bearbeiten
Ist mir bei meinem frisch lackierten blauen Kombi auch passiert. Zum Glück wurde aber nur der hintere rechte Lampenträger getroffen, welcher sich ja einfach separat abbauen läßt. Fürs Lackieren dieses Teils brauchte ich dann nicht mal was bezahlen, weil der Meister sich ein halbes Jahr damit Zeit gelassen hat. Und das wiederum zum Glück während der Winterpause des Autos.
Toni

Einträge: 5861
Registriert am: 23-10-2005

geschrieben: 25-07-2012 10:49 EST     Klick hier für Profil von  Toni  Klick hier für EMail an  Toni   Visit Toni's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Nach dem ersten Kratzer lebt sichs aber leichter
Hätte auch nicht gedacht, dass nen Wartburg bei vollem Lenkeinschlag hinten doch so weit ausschwenkt...
Wenn der Wagenheber vom Wartburg (verstümmelt von irgendwem für Trabantbenutzung) nicht komplett ist, sollte man ihn auch nicht nehmen. Sonst rutscht der Bolzen unerwartet ins Rohr ganz rein und macht Wellen in die Tür
standard

Einträge: 20048
Registriert am: 26-01-2002

geschrieben: 25-07-2012 21:39 EST     Klick hier für Profil von  standard  Klick hier für EMail an  standard     Eintrag bearbeiten
Ich hatte am Kombi immer mal wieder häßlich-dumpfe Geräusche aus dem HA-Bereich, mal mehr, mal weniger - meist aber kaum bis gar nicht.
Schrauben nachziehen, Stoßis prüfen, Feder mit Graphit einjauchen und Federauflagen einfetten - alles ohne wirklichen Erfolg.
Gestern habe ich dort mal mit Graphitfett gearbeitet und siehe da: die Geräusche sind 100%ig eleminiert, selbst bei den heutigen 33° war Ruhe im Schiff.
Keine Ahnung, warum das normale Ceritol an derselben Stelle derart ´wirkungslos´ geblieben ist...
Beppo

Einträge: 12836
Registriert am: 01-10-2000

geschrieben: 15-09-2012 20:45 EST     Klick hier für Profil von  Beppo  Klick hier für EMail an  Beppo   Visit Beppo's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Ich habe heute eine Ladung Felgen abgeholt, von denen ich die alten Reifen abziehen lassen habe. Nach freilegen der Daten (Schlagzahlen) habe ich alles notiert und die Felgen an meine Wand gehängt.

Allerdings kamen mir einige Bezeichnungen komisch vor, genau wie die Breite der Felgen. Also habe ich Foto´s gemacht und grade eben das Forum nach dem Thema "Felgen" durchsucht, um im passenden Thread zu fragen. Nachdem ich fündig wurde, wollte ich Bilder hochladen und posten. Dabei habe ich mir die Bilder nochmal genauer angeguckt.

Tja, da steht eindeutig lesbar "4 1/2 J x13" , also Wartburg und nicht Trabant. Also werde ich morgen nochmal umsortieren.

Da muß man erst am PC die Bilder angucken, um RICHTIG zu lesen. Mannomann...

601 Uncrowned

Einträge: 4699
Registriert am: 23-12-2003

geschrieben: 15-09-2012 23:50 EST     Klick hier für Profil von  601 Uncrowned  Klick hier für EMail an  601 Uncrowned     Eintrag bearbeiten
Zitat Standard: "Vmtl. auch eins von den verfluchten murphyschen Gesetzen...."

@ Standard: Ich hab zwar nicht im Kopf, inwieweit Holm bereits legislativ tätig war, aber wenn Du näheres weißt, halt mich bitte auf dem Laufenden!
(Keine Ahnung, was er so ausheckt, was so verfluchenswert wäre ...)

Beppo

Einträge: 12836
Registriert am: 01-10-2000

geschrieben: 16-09-2012 09:26 EST     Klick hier für Profil von  Beppo  Klick hier für EMail an  Beppo   Visit Beppo's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Weil es scheinbar immer noch Leute gibt (z.B. meine Chefin), die noch nie von Murphys Gesetz gehört haben: Es lautet

„Alles, was schiefgehen kann, wird auch schiefgehen.“ („Whatever can go wrong, will go wrong.“ )

http://de.wikipedia.org/wiki/Murphys_Gesetz

601 Uncrowned

Einträge: 4699
Registriert am: 23-12-2003

geschrieben: 16-09-2012 22:17 EST     Klick hier für Profil von  601 Uncrowned  Klick hier für EMail an  601 Uncrowned     Eintrag bearbeiten
@ Beppo: Ich kenne Murphys Gesetz schon
Mein Beitrag war speziell für Standard, und ich denke, er versteht ihn.
pesechszig

Einträge: 223
Registriert am: 06-10-2007

geschrieben: 31-10-2012 15:09 EST     Klick hier für Profil von  pesechszig  Klick hier für EMail an  pesechszig     Eintrag bearbeiten
Heute hat es mich auch mal erwischt.
Hab bei meiner Freundin ihrem Peugeot 106 die Winterräder drauf gemacht.
Nur die vorderen Alufelgen waren so auf dem Innenring festgegammelt, das man auch ohne Radmuttern hätte fahren können.
Da kam mir eine Idee:
Ich also die Radmutter wieder leicht reingeschraubt und Auto abgelassen.
Nun ans Lenkrad und nach rechts eingeschlagen. Dann hab ich die Verlängerung meines Nusskastens zwischen den Radkasten und Reifen geklemmt. Nun wieder nach links lenken bis es Knack macht. Das Rad war lose.
Nachdem das auf der linken Seite super gelappt hat, kam die rechte Seite dran. Doch nach dem Klack war meine Verlängerung aus dem Nusskasten 5cm kürzer. Der Rest steckte in der Reifenflanke.
Beppo

Einträge: 12836
Registriert am: 01-10-2000

geschrieben: 31-10-2012 17:05 EST     Klick hier für Profil von  Beppo  Klick hier für EMail an  Beppo   Visit Beppo's Homepage!   Eintrag bearbeiten
Auweia. Mein Beileid...

Ich habe aber auch einen von heute. Seit dem mein Barkas-Spender-Bus weg ist, parke ich an der Stelle meist das Auto, mit dem ich zur Ranch fahre. Auf diesem Bild gut zu erkennen

Ebenso erkennt man links neben dem Barkas das Tor.

Nunja, heute ging plötzlich Wind aus ungünstiger Richtung, das Tor schlug weiter auf als gewünscht und jetzt habe ich eine Beule im linken vorderen Kotflügel. Kommt zwar beom Proton nicht so drauf an, aber trotzdem

Frankenstein

Einträge: 2476
Registriert am: 18-06-2002

geschrieben: 31-10-2012 18:46 EST     Klick hier für Profil von  Frankenstein  Klick hier für EMail an  Frankenstein   Visit Frankenstein's Homepage!   Eintrag bearbeiten
"Der Beppo kniet vorm Auto, mit jammern und geheule. Denn, der Wind der riss das Tor auf und schlug dem Proton eine Beule" ging mir grad im kopf rum

[Bearbeitet von Frankenstein (31-10-2012 - 18:46)]

Beppo

Einträge: 12836
Registriert am: 01-10-2000

geschrieben: 31-10-2012 18:51 EST     Klick hier für Profil von  Beppo  Klick hier für EMail an  Beppo   Visit Beppo's Homepage!   Eintrag bearbeiten
So ähnlich dachte ich auch, Spruch wird archiviert.
framaus

Einträge: 4789
Registriert am: 05-05-2007

geschrieben: 31-10-2012 19:20 EST     Klick hier für Profil von  framaus  Klick hier für EMail an  framaus     Eintrag bearbeiten
@Franki
Du bist ja ein Poet .
Chemnitzer

Einträge: 69
Registriert am: 13-05-2011

geschrieben: 31-10-2012 19:40 EST     Klick hier für Profil von  Chemnitzer    Eintrag bearbeiten
Heute auch mal Glück gehabt...

Hab am Corsa gebastelt, der Anlasser hat es nicht mehr gemacht.... Kommt man so was von beschissen und nur von unten ran... Ergo mittels zweier Scherenwagenhebern hochgebockt, vorn links und rechts, danach gesichert mit zwei Böcken und dann gemerkt, dass man hätte die Motorhaube vorher zumachen sollen, die hing nun am Torbogen der Garage....

Zum Glück war die Haubenbra noch dran, und wer nun noch sagt, sowas braucht man nicht

Seitenwahl: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 vorige Seite || nächste Seite

Post New Topic  Post Reply
Hop to:


Kontakt | Alles über den Trabi

Powered by: Ultimate Bulletin Board, Freeware Version 2000
© Infopop Corporation (formerly Madrona Park, Inc.), 1998 - 2000.